Alle Artikel in: Rezepte

Pfannkuchen Hawaii Rezept

Rezept: Pancakes Hawaii

Pfannkuchen Hawaii?! Ja – die gibt es. Zumindest nun bei uns. Das sommerliche, deftig-süße Gericht hat sich mein 4-Jähriger Sohn ausgedacht und war mächtig stolz, als das Ergebnis vor ihm lag. Die Klassiker Toast Hawaii oder Pizza Hawaii haben wir bislang nur sehr selten gegessen. Aber die One Pot Pasta Hawaii aus dem wunderbaren Kochbuch von Steffi Sinzenich (Rezension)  ist hier ein gern gesehener Tellergast.

Babykekse zum Ausstechen Rezept

Rezept: die besten Babykekse zum Ausstechen

Bei uns ist es zur Tradition geworden, dass wir 1-2 Tage vor einem Kindergeburtstag  oder größeren Familienfest bei uns zu Hause zusammen Ausstechplätzchen vorbereiten. Es ist quasi eine Einstimmung auf die Feier und ein spielerisches Verinnerlichen von Gastgeberpflichten. So backen wir nicht nur in der Adventszeit, sondern auch zu Ostern, im Sommer und im Herbst. Zu jedem Geburstagsmotto lässt sich auch ein passender Ausstecher finden.

Apfel Mohn Waffeln

Rezept: Apfel Mohn Waffeln mit Vollkorn

Schon seit Tagen geisterte mir eine Art Vision im Kopf herum: ein Vollkorn-Waffelteig mit Apfel und Mohn. Fragt mich nicht, wie ich darauf gekommen bin. Wahrscheinlich war es eine Verkettung von mehreren Inspirationsfotos, die mich auf diese Idee brachten. Da die Suchmaschine mir lediglich ein einziges passendes Rezept ausspuckte, was für meine Verhältnisse viel zu viele Zutaten und Arbeitsschritte sowie etwas zu wenig Nährwert offenbarte, nahm ich die Challenge an: die erste komplett eigene Kreation einer Waffel, während der Kaffeebesuch quasi schon vor der Tür stand.

Thymian Tomaten Reis

Rezept: Thymian Tomaten Reis

Im Kräuterbeet herrscht gerade Hochsaison. Ein guter Grund für mich, das Thema frische Kräuter mal wieder in der Familienküche aufzugreifen und zu experimentieren. Auffallen dürfen kleine grüne Blätter in den Mahlzeiten nämlich nicht, obwohl sie im Garten von den Kindern direkt vom Stängel fleißig verspeist werden. Kennt ihr das Phänomen? Dabei herausgekommen ist nun mit Hilfe der Küchenmaschine ein leckeres, veganes Reisgericht. Eigentlich wollte ich nur das klassische, allseits bekannte Risotto mit Gemüse kochen. Aber irgendwie habe ich in Schritt eins vergessen, den Käse zu hobeln. So nahm dann alles seinen Lauf und per Zufall ist eine sehr leckere, komplett andere Mahlzeit entstanden.

Kartoffelpuffer gesund trotz Solanin

Rezept: Kartoffelpuffer mit Gemüse

Reibekuchen, so wie Kartoffelpuffer bei uns heißen, gehören zu unsere Lieblingsrezepten mit Kartoffeln. Natürlich ist auch dieser Klassiker bei uns vollwertig, frei von Zuckerzusatz und mit ganz viel Gemüse gespickt. Meine Kinder sind bei der Konsistenz von Gemüse in Bratlingen immer sehr unkritisch. So eignen sich Kartoffelpuffer perfekt zum Gemüseschmuggel von Zucchini, Möhren, Kürbis oder Auberginen. Eigentlich können alle Gemüse, die sich gut reiben lassen, in Puffern verarbeitet werden.

Rhabarber Vollkorn Muffins

Rezept: Rhabarber Apfel Vollkorn Muffins

Juchu, es ist Rhabarber Saison. Doch sollte man das süß-saure Gemüse lediglich mit Erdbeeren kombinieren? Wie wäre es denn mal mit Apfel und Rhabarber? Diese Mischung schmeckt auch richtig harmonisch. Zumindest bei diesen Muffins kann ich das garantieren. Davon habe ich mich nun in kürzester Zeit direkt zwei Mal vergewissert. 😉 Im Folgenden verrate ich euch das schnelle Rezept für vollwertige, zuckerreduzierte Dinkelmuffins mit Apfel und Rhabarber.

Avocado Erbsen Sauce rezept

Rezept: Avocado Erbsen Sauce

Sobald das grüne Lieblingsgericht in unserem Wochenplan auftaucht, fragt ihr mich nach dem Rezept. Deshalb verewige ich die geniale Avocado Erbsen Sauce nun an dieser Stelle, um die Anleitung einfach und mit ein paar Klicks verteilen zu können. Die Idee kommt allerdings nicht komplett von mir. Ich habe die Sauce in einem der vielen tollen Kochbücher von Dagmar von Cramm gefunden und mit der Zeit an unsere Bedürfnisse am Familientisch angepasst.

Quarkauflauf mit Blaubeeren Rezept

Rezept: Quarkauflauf mit Dinkelgrieß & Beeren

Etwa einmal in der Woche gibt es bei uns ein süßes Hauptspeise. Ein Quark-Grieß-Auflauf stand neben Kaiserschmarren, Schoko-Pancakes und Milchreis schon ewig auf meiner Ideenliste. Denn irgendwie ist diese Süßspeise bislang – auch in meiner Kindheit – komplett an mir vorbeigegangen. Ich lege aber wert darauf, dass Seelenfutter trotzdem vollwertig, nährstoffreich und möglichst zuckerarm ist. Süß und „gesund“ muss sich nicht ausschließen. Da ich allerdings auf die Schnelle keine gute, vollwertige Alternative zum Quarkauflauf gefunden habe, bin ich direkt selbst kreativ geworden: mit Dinkelgrieß aus vollem Korn und nur wenig Zucker.