Ernährung, Familienmahlzeiten
Schreibe einen Kommentar

Resteverwertung: 10 kreative Rezepte für Kinder

Wenn ihr auf der Suche nach Ideen zur Resteverwertung seid, kann ich euch die gleich folgenden Rezepte besonders für Kinder sehr ans Herz legen.
Hier habe ich meine bewährten Alltagsgerichte gesammelt,  für die ich einmal frisch koche und dabei dann zwei oder gar drei abwechslungsreiche Mahlzeiten entstehen. Auf den ersten Blick erkennt man gar nicht, dass es sich um Reste handelt!
Zeit in der Küche spare ich erfolgreich ein…



Resteverwertung Rezepte Ideen

Täglich frisch Kochen im Familienalltag?

Mir ist es wichtig, dass wir hauptsächlich frisch und ausgewogen essen. Ich versuche Fertigprodukte, Zusatzstoffe und versteckten Zutaten (Zucker, Salz…) auf das Nötigste zu reduzieren.
Aber auch mit eisernem Willen fehlt mir an manchen Tage einfach die Zeit, um für 4-5 Personen zu kochen.
Damit ein Mittelweg für mich machbar ist, greife ich für die warme Mahlzeit auf meinen Wochenplan zurück.
Wenn ich vorher schon weiß, dass ich an einem bestimmten Tag kaum Zeit in der Küche habe, plane ich ein typisches Gericht mit Resten 1-2 Tage vorher ein. Manchmal ergibt es sich aber auch spontan, dass ich nichts vorbereiten kann oder dass ungeplant mehr Reste übrig bleiben. Dann schiebe ich meine Ideen auf dem Plan ein bisschen hin und her…

kreative Rezepte zur Resteverwertung

Aufläufe und gemischte Pfannen eignen sich natürlich immer, wenn Beilagen vom Vortag übrig geblieben sind.
Meinen Familiengerichten sieht man auf den ersten Blick gar nicht an, dass sie aus Resten zusammengewürfelt sind.
Einmal koche ich bewusst mehr, um mir am Folgetag mindestens einen Arbeitsschritt zu sparen und trotzdem eine komplett abwechslungsreiche Mahlzeit zu servieren.

Hier kommen nun meine aktuell liebsten Ideen aus der Kategorie „einmal kochen, zweimal essen“. Das sind die besten Rezepte zur Resteverwertung:

Currywurst & Grillen

Sobald am Wochenende der Grill an ist, was bei uns nicht nur im Sommer der Fall ist, legen wir noch ein paar Würstchen mehr dazu. Am nächsten Tag verarbeite ich sie zu Currywurst wie vom Imbiss.
Mein DIY Currywurst Rezept für Kinder  ist mild, ohne Rübenzucker und mit variablem Gemüseanteil.

Manchmal benutzen wir herkömmliche Würstchen vom Schwein, manchmal Geflügelbratwurst und manchmal Tofu-Wurst. Den Kindern schmecken alle Varianten. Grillgemüse vom Vortag oder kleine Mengen an Bulgur-/ Hirsesalat lassen sich gut in der Sauce verarbeiten.
Je nachdem wie viel Zeit ich habe, gibt es als Beilage selbst geschnibbelte oder gekaufte (Gemüse-) Pommes.

Resteverwertung Suppe

Reste von Gemüsesuppen lassen sich sehr gut in Nudelsaucen verwandeln. Am liebsten verwende ich hierfür Tomatensuppe, Kürbissuppe oder Maronensuppe.
Auch eine Gemüse- oder Champignon-Cremesuppe lässt sich gut für eine Sauce benutzen.
Mit etwas Tomatenmark oder ein paar feinen Haferflocken dicke ich die Suppen an und schmecke nochmal neu ab.

Tacos mit Gemüseresten

Wenn es Ofengemüse gibt, bereite ich direkt zwei Bleche zu. Zusammen mit Tomatenmark und ein paar Gewürzen püriere ich die Reste zu einer Paste.
Aus dieser lässt sich wiederum in Nullkommanix mit Brühe eine Sauce zaubern.
Wir verwenden die dicke Paste gerne als Grundlage für Tacos oder vegetarische Lahmacun. Somit hat man direkt drei abwechslungsreiche Gerichte mit frischem Gemüse, obwohl ich nur einmal Aufwand in der Küche hatte: Ofengemüse, DIY Tacos und Nudeln mit Gemüsesauce.
Tipp: Noch schmackhafter als mit Ofengemüse wird die Paste mit Grillgemüse.

Reste Rezepte fuer Kinder

Resteverwertung Rezepte Kinder

Pfannkuchen Resteverwertung

Wenn wir deftige Pfannkuchen backen (vollwertiges Rezept) starte ich meine Session am Herd immer mit dem Ausbraten einer zusätzlichen Ration ohne Belag.
Für das Resteessen erwärme ich die Pfannkuchenreste kurz und rolle sie zu Wraps oder Lahmacun mit der oben beschriebenen Gemüsepaste als Grundlage und frischem Salat.
Wenn die Vorräte gar nichts anderes hergeben, lassen auch Fischstäbchen-Tacos Kinderherzen ziemlich hoch schlagen.

Resteverwertung Rezepte Pfannkuchen

schnelle Pizza & Reibekuchen

Oder wir belegen die Pfannkuchen mit Tomatenmark, Käse und Gemüse. Dann kommen sie für 10-15 Minuten in den Backofen und werden zur Pizza.
Ebenfalls verarbeiten wir so unsere Reibekuchen Reste (Rezept mit Gemüse): Ich lege ein Backblech mit Kartoffel-Gemüse-Puffern aus, bestreiche sie mit Tomatensauce (z.B. Tomatenmark + Schmand gemischt) und belege nach Wunsch.
Alternativ lässt sich so eine Pizza auch in Blitzgeschwindigkeit mit gekauften Wraps machen. Das ist zumindest günstiger als fünf Tiefkühlpizzen zu kaufen und passt besser in den Backofen. Je nach Belag sind Pizza-Wraps auch gesünder, sollten keine anderen Teigreste vorhanden sein.
Als weiße Pizza oder Flammkuchen mit Crème fraîche funktionieren alle Varianten.

Spaghetti-Muffins aus Nudelresten

Ganz egal ob von Bolognese, Carbonara oder welcher Sauce auch immer: Wenn noch kleine Mengen Spaghetti oder Nudeln übrig sind, überrasche ich die Kinder am nächsten Tag gerne mit Spaghetti-Muffins (Rezept) zum Mittagessen. Sie werden am besten mit den kurzen Gabel-Spaghetti und schon Kleinkinder können sie super ganz alleine essen.
Auch auf einem deftigem Pfannkuchen – noch besser: Ofenpfannkuchen – lassen sich Nudelreste gut verarbeiten.

Rezept Kinder Spaghetti Muffins

cremige Nudel-Saucen aus Dips

Wenn noch Dip vom Grillen übrig ist, mache ich daraus sehr, sehr gerne innerhalb von zehn Minuten eine leckere Nudelsauce.
Hierzu brate ich Zwiebel- und Gemüsewürfel kurz an, vermenge direkt in der Pfanne den Dip etwa 1:1 mit Gemüsebrühe oder (Pflanzen-) Milch, lasse das ganze unter Rühren kurz aufkochen und schmecke noch einmal ab.
Besonders gut schmeckt uns diese Blitzsauce aktuell mit Hummus und gebratenen, geriebenen Karotten oder mit dem Dattelfrischkäse-Dip aus der Küchenmaschine.
Dies ist ein perfektes Familienessen, wenn am Vortag eine Grillparty stattfand!

Resteverwertung Rezept Hummussauce

Tortellini mit Hummus Sauce

Pesto passt zu allem

Selbstgemachtes Pesto landet hier keineswegs nur auf Nudeln.
Ich stelle es grundsätzlich selbst her, weil mich Geschmack und Zutatenliste bei gekauften Gläsern einfach nicht überzeugen kann.
Typischerweise gibt es am Wochenende selbstgemachtes Pesto mit Nudeln und Gemüse/ Fisch oder Fleisch. In der Woche koche ich dann nochmal eine frische Beilage, zum Beispiel Hirse, Tortellini oder Gnocci. Die Reste aus dem Glas kratze ich meistens an Tag 3 für Pizza-Sauce, Flammkuchen-Topping oder Blätterteig-Röllchen (zum Beispiel nach diesem diesem Rezept) zusammen. Ofenkartoffeln und Ofengemüse schmeckt auch richtig klasse, wenn man einen Esslöffel Pesto mit Öl vermengt und sie damit vor dem Backen einpinselt.

Pesto Rezept Kinder
Meine liebsten Pesto-Rezepte findet ihr hier:

mildes Basilikum-Pesto für Kinder

Kürbiskern Pesto

rotes Pesto mit Walnüssen

Generell lässt Pesto sehr viel Kreativität zu und schmeckt trotzdem super. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was ich schon alles in den Püriertopf geschmissen habe…

Buddha Bowl aus Grill-Salaten

Wenn wir Reste übrig haben, die sich so gar nicht weiterverarbeiten oder kombinieren lassen, erschaffe ich die perfekte Kombi in einer hippen, bunten Bowl.
Bei der Buddha Bowl vom Bild gab es am Vortag Falafel-Pita und es waren noch diverse Salate und Dips übrig. Außerdem fand ich noch eine Schale Reis im Kühlschrank. Eine kleine Menge Tortellini habe ich noch frisch dazu gekocht. Ein paar frische Kräuter aus dem Garten komplettieren das einfache Essen.
Ich würde wahrscheinlich nicht auf die Idee kommen, Zutaten für so ein buntes Gericht zuzubereiten, auch wenn die Schüsseln bildhübsch aussehen. Aber für die Resteverwertung sind Bowls echt sehr dankbar.

Resteverwertung Ideen Kinder Bowl

Klassiker Rezepte zur Resteverwertung

Ein paar Tricks aus der Resteküche sind nichts Neues für die meisten erfahreneren Familienköche. Ich führe sie hier trotzdem der Vollständigkeit halber auf, da wir auch immer mal wieder gerne auf diese Ideen zurück greifen.

Gerichte aus Nudeln vom Vortag

  • Aufläufe
  • Bratnudelnpfanne
  • Spaghetti-Muffins (Rezept)
  • Nudelpfannkuchen

Gerichte aus Reis vom Vortag

  • Bratreis
  • Bratlinge

Gerichte aus Kartoffeln vom Vortag

Reste Rezept Kartoffeln

Reste Rezept Kinder Pizzakartoffeln

Ich hoffe, ich konnte mit diesen Ideen wieder einmal Werbung für die Mahlzeitenplanung und das vorausschauende Kochen machen. Mir erleichtert das ungemein meinen Alltag.
Um eine mehrköpfige Familie frisch und ausgewogen zu ernähren, muss man nämlich nicht jeden Tag lange in der Küche stehen. Diese Rezepte zur Resteverwertung garantieren schnelle Mahlzeiten in unter einer halben Stunde. Frisch und ausgewogen Kochen ist kein Hexenwerk. 😉
Was ich schnell in meiner Karriere als Mutter begriffen habe: Kinder kommen gut damit zurecht, wenn es nicht jeden Tag ein neues, ausgefallenes Gericht gibt. Sie schätzen Wiederholungen im Speiseplan sogar ganz besonders.

Übrigens: Solltet ihr Beikost-Babys zu Tisch haben, lassen sich auch Brei-Reste perfekt weiterverarbeiten:

Rezepte: Babybrei Resteverwertung

Reste Rezept Gnocci Gemuesesauce

Wenn ihr mein Meal Prep Konzept kennenlernen möchtet, empfehle ich folgende Blogposts zum Weiterlesen:

Meal Prep: geplant Vorkochen für eine ganze Woche

gratis Wochenplan Druckvorlage und Anleitung

Meal Prep: 50 Familienmahlzeiten im Frühjahr

Meal Prep: 50 Familienmahlzeiten im Sommer

schnelle Rezepte im Sommer

Was sind deine ultimativen Rezepte zur Resteverwertung?

Milch und Mehr Kinderernaehrung Signatur

Zum Merken & Weiterlesen:

Resteverwertung Rezepte



.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.