Ernährung, Kleinkind Ernährung, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Rezept: zuckerfreie Baby-Muffins mit Möhre

Na, was bekommen denn eure Babys so festtagstaugliches auf den Teller? Wie wäre es mit niedlichen Weihnachtsmuffins in Tannenbaum- und Sternform? Zuckerfrei (also Saccharose-frei, natürlicher Fruchtzucker ist enthalten), entweder in deftiger oder süßlicher Variante. Sie passen optisch wunderbar auf die weihnachtliche Kaffeetafel, eignen sich aber auch bestens für ein schnelles, unkompliziertes Abendbrot nach einem aufregenden Tag oder zur Beschäftigung während des Familienessens. Auch für müde, überdrehte Kleinkinder.
Und in normalen Muffinförmchen schmecken sie natürlich das ganze Jahr über.
Inspiriert wurde ich übrigens mal wieder von einer lieben Insta-Mama. Vielen Dank an dieser Stelle für die gute Idee mit den Formen.
Das Rezept eignet sich bezüglich der Zutaten schon für sehr kleine Kinder (ab 6./7. Monat). Hier wurde Teigiges in der Form ab dem 9./10. Monat gerne und gut gegessen. Mit fast eineinhalb Jahren sind sie richtig verrückt nach den Dingern, egal nach welcher Figur 😉

Weihnachtsgebaeck fuer Baby ab 10 Monate

Zutaten für 24 kleine Förmchen

1 Ei
60 ml Rapsöl
60 g Apfelmark (pures Fruchtpüree aus dem Glas)
60 g Joghurt (1,5% Fett)
80 g geraspelte Möhre (1 Möhre)
60 g gemahlene Mandeln oder  30-40 g geriebener Käse
120 g Dinkel-Vollkornmehl
1 TL Backpulver
1 Schuss Mineralwasser
nach Belieben eine Prise Zimt oder 1 TL getrocknete Kräuter (Rosmarin, Thymian…)

Ei, Öl, Apfelmark, Joghurt, Mehl, Backpulver und Mineralwasser werden zügig zu einem Teig verrührt, die Möhren untergehoben. Für die deftige Variante Käse und nach Belieben Kräuter einrühren. Für die süßliche Variante Mandeln und ggf. Zimt unterrühren.

festliche Muffins zuckerfrei fuer Baby
Für 15 Minuten bei 160 °C Umluft backen, abkühlen und aus der Form lösen.
Meine ist übrigens vom Kaffeeröster-Onlineversand aus Silikon, es gab wohl auch eine ähnliche in der Drogerie und natürlich hilft Amazon* auch – und vor allem auf die letzte Minute – weiter. Wer mit so einer Form arbeitet: Es ist hilfreich, überstehende Teigreste vor dem Backen abzustreichen. Dabei bleibt gefühlt noch die Hälfte Teig übrig, die man dann in normalen Muffinförmchen oder in einer zweiten Runde backen kann. Alternativ reicht die Rezeptmenge übrigens auch für 12 normal groß Cupcakes. Dann beträgt die Backzeit etwa 20 Minuten.

festlich Backen fuer Kleinkinder

Ich wünsche ein leckeres Fest und bin wie immer auf Ergebnisse gespannt, wenn ihr das Rezept ausprobiert!

Mit dieser Festtags-Inspiration verabschiede ich mich aller Wahrscheinlichkeit nach erst einmal in eine kleine Weihnachtsferien-Blogpause und freue mich auf ein aufregendes Blog-Jahr 2018.

Rezept fuer zuckerfreie Babymuffins mit Mandel


* Affiliate-Link

weitere babyfreundliche Back-Ideen: Dinkelstangen mit Möhre | Bananenbrot | vegane Knusperkekse

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.