Familie, Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Corontäne mit drei kleinen Kindern im Mai #kw18

Ich möchte dringend wieder eine andere Überschrift für meine wöchentlichen Bilder-Schnipsel schreiben können. An trüben, nasskalten Tagen ist die Stimmung bei uns besonders wechselhaft. Und gnädig hat sich das Wetter am Wochenende nicht unbedingt gezeigt.
Und dann war’s auch noch ein langes, auf das ich mich im letzten Jahr total gefreut hätte. Der Beginn meines Lieblingsmonates. Nun fehlt jegliche Euphorie.
Geht es euch auch so, dass ihr euch langsam aber sicher ein bisschen stumpf fühlt?
Wobei sich in mir langsam der Sarkasmus ausbreitet. Damit lebt es sich ein bisschen lustiger.
Was ich zur Inspiration vom Maiwochenende Nummer eins trotzdem festgehalten habe, folgt nun.



Muesli zum Fruehstueck

Mamsterrad, Akt 1: Müsli und viel Obst für alle.

verwilderter Spielplatz durch Corontaene

Ich nehme mir Zeit für eine größere Laufrunde. Beim Blick auf den Spielplatz hinter unserem Haus wird es mir ganz mulmig. Die Sandkiste ist zum Eichenwald geworden. Das war mal unser Happy Place.

Spargelsalat mit Schinkenschnecken

Zu Mittag gibt es Spargelsalat mit Schinken-Kräuter-Schnecken.

Bauernhof spielen mit Zwillingen

Am Nachmittag probieren wir es mal wieder mit Familien-Aufteilung.
Ich spiele also Bauernhof-Rollenspiele…

Zaehlen lernen mit DIY Stein Spiel

…und gleichzeitig assistiere ich beim Zählen.
Wäre ja auch zu schön, wenn mein Hirn mal ein paar Minuten nicht mit Multitasking beschäftigt wäre.

Crepe Maker Familienessen

Feiertagsstimmung machen wir uns mit einem abendlichen Festessen: wir packen den Crêpe Maker* (Werbung/ Alliliate-Link zu Amazon) aus und entfliehen damit der Routine zumindest ein bisschen.

Obstteller und Broetchen zum Fruehstueck

Und schon wieder geht es weiter mit Essen: das traditionelle Familienfrühstück am Samstag muss vorbereitet werden.

Buecherregal im Kinderzimmer

Für einen neuen Blogpost suche ich ein paar Bücher als Bildmaterial zusammen.

Reis mit Avocado Erbsen Sauce

Zu Mittag essen wir Reis mit grüner Sauce. Nach dem Rezept für Erbsen-Avocado-Sauce werde ich so oft gefragt, das steht nun weit oben in der Rezepte-Blogpost-Liste.

die Ruhe der Baeume

Trotz Schlechtwetter-Ankündigung zieht es uns in den Wald. No Risk, no Fun. Wir haben auch ziemliches Glück: kaum Regen, ein bisschen Sonne…

Wildgehege Huelser Berg

…und eine kuschelige Schweinefamilie, die wir ohne Corontäne nicht kennengelernt hätten.

Feuerkaefer im Wald

Wir finden sogar neue „Sticker“. Ich kann sie nicht oft genug empfehlen: die Naturführer mit Sticker-Tabelle* (Werbung/ Alliliate-Link zu Amazon) haben uns in den letzten Wochen wirklich oft die Stimmung aufgehellt. Ich habe nun drei richtig tolle Biologen auf allen Spaziergängen dabei. Hoffentlich ist das Wissen beständig. Meins hat sich auch vergrößert. 😉

Mittagessen Vorbereiten Reibekuchen

Von Sonntag habe ich noch die typische Vorkoch-Orgie im Angebot.

Gemuese Reibekuchen

Das Ergebnis: Gemüse-Reibekuchen für alle mit Apfelmark und Rotkraut-Salat.

Avocado Schoko Kuchen

Diese Leckrigkeit – ein Schoko-Avocado-Kuchen – findet auch noch den Weg in unsere Bäuche. Ein Traum!

Zogg Vorlesen Exklusivzeit

Wir beenden das Wochenende mit spontaner 1:1 Exklusivzeit. Auch wenn es nur dreieinhalb Minuten sind.

Auf in eine neue Woche!

Milch & Mehr Mamablog Signatur

Ps.: Mehr bebilderte Wochenendeindrücke werden von den lieben „Großen Köpfen“ gesammelt. Mehr Wochenendenden von uns gibt es hier im Milch & Mehr Blog-Archiv.

Zum Merken & Weitersagen:

Wochenende in Bildern Mai Milch und Mehr



.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.