Familie, Tagebuch
Kommentare 6

Leben mit drei kleinen Kindern im Februar #kw7

Wow – ich hätte nicht gedacht, dass ich so schnell in die Blog-Routine hineinrutsche und tatsächlich wöchentliche Wochenendrückblicke hinbekomme. Aber momentan läuft es ja ganz gut. Zu eintönig? Oder spannend? Wie dem auch sei, ich mag die persönlichen Erinnerungen.
Hier ist nun unser Wochenende in Bildern aus Kalenderwoche Sieben.




Muesli zum Fruehstueck

Kein Obstteller, sondern Müsli am Samstag. Das bedeutet, wir planen einen Ausflug.

Geschenke einpacken Kindergeburtstag

Vorher müssen wir noch Mitbringsel/ Geburtstagsgeschenke für die kommenden Tage einpacken.
Früher habe ich möglichst heimlich Geschenkverpackungen ein zweites Leben geschenkt, mittlerweile ist Recycling nachhaltig und hip.

Mitbringsel Wuerzpaste Schokocreme

Die Mitbringsel für heute kommen aus der Küchenmaschine. Würzpaste habe ich zum ersten Mal hergestellt. Die zuckerfreie Schokocreme (Rezept) wird hier wöchentlich produziert.

Zwillinge spazieren Hand in Hand

Bei unseren Freunden ist herrliches Wetter. Wir genießen zu neunt die Sonne.

 Spielplatz mit Sonne im Februar

Ich sitze sogar kurz IM MOOS und schaue dümmlich aus der Wäsche. Aber dabei produziere ich im Februar Vitamin D. Yeah!

Obstteller fuer Kinder am Sonntag

Neuer Tag, neue Chance fürs gemütliche Familienfrühstück mit Obstmandala.

DIY Tonie Regal Wolke

Ich widme mich einem DIY Projekt. Sowas braucht hier mehrere Wochenenden bis zur Vollendung. In kleinen Schritten zum Ziel…

Mittagessen vorbereiten Gemuese schneiden

Das Gemüseschnibbeln fürs Mittagessen übernimmt ausnahmsweise mal nicht die Küchenmaschine.

Vollkorn Gemuese Pfannkuchen

Sieht auch irgendwie hübscher aus, oder?! Es gibt mal wieder deftige Vollkorn-Pfannkuchen (Rezept). Für Morgen habe ich auch einen Stapel ausgebacken, der als Pizzaboden oder Wrap genutzt wird.

neuer Blogpost Wochenplan Druckvorlage

Zeit für das Bloggen bleibt an diesem Wochenende extrem wenig. Die wenigen freien Minuten werden ins Promoten meiner neuen Wochenplan-Druckvorlage gesteckt. Ich hoffe, sie gefällt euch und wird von dem einen oder anderen genutzt.

Milch & Mehr Mamablog Signatur

Ps.: Mehr bebilderte Wochenendeindrücke werden von den lieben „Großen Köpfen“ gesammelt. Mehr Wochenendenden von uns gibt es hier im Milch & Mehr Blog-Archiv.

Zum Merken & Weitersagen:

Wochenende in Bildern Februar kw7




.

6 Kommentare

  1. Corinna sagt

    Hallo, die Schokocreme hört sich wirklich toll an! Jedoch ist es meiner Meinung nach sehr irreführend, sie als „zuckerfrei“ zu bezeichnen. Getrocknete Datteln bestehen zu ca. 2/3 aus Zucker! D.h. 100g Datteln enthalten ca. 67 g Zucker! Ich denke gerade weil hier so viel über gesunde Ernährung berichtet wird, sollte man es auch korrekt darstellen, denn es gibt bestimmt Leute die das „zuckerfrei“ einfach glauben. Danke 🙂

    • Liebe Corinna,
      danke für den Hinweis!
      Bei meinen Rezepten bedeutet „zuckerfrei“, dass kein Industriezucker wie Rüben- oder Rohrzucker enthalten ist. Das schreibe ich an den relevanten Stellen auch immer dazu. Für mich ist natürlich enthaltener Zucker und Zuckerzusatz zwei Paar Schuhe, die nicht vergleichbar sind.
      Ich freue mich, wenn du die Creme ausprobierst, sie ist toll. 😉
      Liebe Grüße!

  2. Mamaroska sagt

    Ich mag deine Rückblicke, selbst wenn es nur ganz „langweilige“ Wochenenden waren.

    Schade finde ich aber übrigens, das mir hier jetzt immer merkwürdige Werbung angezeigt wird.
    „Bauchfett weg mit diesem einfachen Mittel“, „jetzt Proband werden und 3.000€ verdienen“…
    Das erscheint mir wenig seriös.

    Ich hab grundsätzlich nichts gegen Werbung, insbesondere wenn es interessante/nützliche Sachen sind. Aber sowas macht einfach keinen Spaß 🙁

    • Liebe Mamaroska,
      danke für das Feedback.
      Ich kann dir den Hintergrund gerne erklären:
      Es sind Adsense-Anzeigen, die ich Google erlaube auf meiner Seite zu platzieren. Dadurch generiere ich mir (leider verschwindet geringes) „passives Einkommen“ und bin weniger von regelmäßigen Werbeaufträgen abhängig.
      Ich hoffe, du kannst einfach darüber hinwegsehen/ lesen. Denn für mich ist das Geldverdienen wichtig, damit ich weiterhin so viel Zeit in „Milch & Mehr“ und die Artikel stecken kann.
      Warum das bei dir so komische Themen sind, weiß ich allerdings auch nicht. Wenn ich die Seite selbst aufrufe, sind da meistens Windeln, Kleidung, Urlaub… hatte ich sogar schon Mehrwert von. 😉
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.