Familie, Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Leben mit Zwillingen: Februarwochenende #KW5

Dieser Wochenend-Bericht kommt definitiv nicht ohne eine Notiz zu Freitag aus.
Ein aufregender Tag. Ich bin alleine – also ohne die Früchtchen – in Hamburg. Als Nora. Nicht als Mama. Das alleine ist schon irgendwie mal wieder richtig toll. Ich lerne sehr interessante Dinge und treffe viele spannende Leute auf dem Blogger-Event des Eltern-Magazins.
So beginnt der Samstag formal für mich schon im Intercity gen Heimat.
Der eigentliche Tag startet dann wie gewohnt, mit der Ausnahme, dass ich hundemüde bin. Also so richtig müde. Aber nützt ja nichts. Alltag.
Die Früchtchen machen sich begeistert über die riesige Tasche her, die ich aus der Eltern-Redaktion mitgebracht habe. Sie finden zwei Luftballons und es ist super witzig, wenn die Luft quietschend entweicht. Also heißt es: pusten, pusten, pusten.

WIB #kw5 Goodie Bag von Eltern

Die Sonne scheint richtig schön. Endlich. Und da hier Backpapier- und Tee-Notstand ausgebrochen ist, machen wir einen kleinen Besorgungs-Spaziergang zu dritt, während sich mein Mann um die Mittagessensvorbereitungen kümmert. Dabei treffen wir auf eine neue Abriss-Baustelle mit großem Bagger. Der Tag ist gerettet.

WIB #kw5 Baustellenspaziergang in der Sonne

Wir kommen genau rechtzeitig zum Mittagessen wieder. Auf Wunsch des Kochs gibt es Gemüse-Pfannkuchen nach diesem Rezept.

WIB #kw5 Mittagessen Vollkorn Gemuesepfannkuchen

Am Nachmittag bekommen die Früchtchen Besuch. Es wird gespielt, drinnen und auf dem Spielplatz. Es ist sehr schön zu beobachten, dass Rollenspiele für sie langsam an Bedeutung gewinnen und sie Erlebtes dabei verarbeiten.

WIB #kw5 Spielzeit mit Bagger

Der Sonntag startet mit Haushalt. Die Betten frisch zu beziehen kann sehr lustig sein. Besonders, wenn sich das Laken nicht nur in ein Gespenst, sondern auch noch in eine wild schaukelnde Hängematte verwandelt.

WIB #kw5 Betten machen mit Kind

Anschließend machen wir uns auf zur obligatorischen Joggingrunde und werden hinterher beim Wutsch-Fahren von einem kleinen Schnee-Schauer überrascht.
Im Gegensatz zum letzten Mal wechsle ich vorausschauend Schuhe und Jacke und werde nicht den restlichen Tag von Kälteschauern heimgesucht.

WIB #kw5 Jogging mit Kleinkindern

Zu Mittag gibt es Roggenmehl-Pizza, Diesmal mit Brokkoli, Pilzen, Möhrenraspeln und Ziegenkäse belegt.

WIB #kw5 Mittagessen Pizza Gemuese Vollkorn

Nach dem Mittagsschlaf geht es noch einmal mit Freunden an die frische Luft. Ein Früchtchen ist absolut verzückt von einer bunt zusammengewürfelten Vogelschar, die sich wild über Brot von anderen Spaziergängern hermacht.

WIB #kw5 Spaziergang im Schnee mit Enten

Anschließend müssen wir uns alle dringend aufwärmen und verbringen noch einen schönen gemütlichen Nachmittag quasi als Großfamilie bei uns.

Ein schönes Wochenende. Die Akkus sind wieder voll für die nächste Woche. Und wie war’s bei euch?
Mehr Wochenend-Rückblicke gibt es auf Geborgen Wachsen.

Milch & Mehr Mamablog Signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.