Familie, Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Neujahrs-Wochenende in Bildern #kw1

Frohes neues Jahr! Mit diesem Blogpost beginnt eine ganz neue Runde Wochenende in Bildern. Ich kann gar nicht mehr vom „Wochenendalltag mit drei kleinen Kindern“ reden, wie ich es sonst immer getan habe. Denn irgendwie trifft das gar nicht mehr zu. Hier liegen Schulanmeldungen herum, die ausgefüllt werden wollen!
Diesmal sind unsere Foto-Schnipsel allerdings sehr sandig, unterbrochen von Regenbögen (-Jacken). Denn wir waren – noch abgetaucht in der Feiertagsblase – ganz viel draußen.
Viel Freude mit dem Milch & Mehr Neujahrs-Wochenende in Bildern.



Huepfkissen Neujahr

Ins neue Jahr hüpfen hat was – vor allem wenn das Hüpfkissen direkt vor dem Haus ist.

Schoorlse Duinen mit Kindern

Auf geht’s – „Wandern“ mit drei dann doch plötzlich wieder kleinen Kindern. Am Startpunkt gibt es einen Spielplatz. Also kommen wir erst einmal gar nicht los…

Schoorlse Duinen Familienausflug

Endlich brechen wir doch auf: zur kleinen Elfenrunde im Schoorlse Duinen-Park.

Nordholland mit Kindern

Die Elfen haben aber alle ihre Türen abgeschlossen. Dabei wollen die Kinder so gerne eine in ein Marmeladenglas einfangen und mit nach Hause nehmen. Wo doch schon kein Wichtel in der Adventszeit bei uns gewohnt hat!

Schoorlse Duinen im Winter

Eine kleine Rast auf einer großen Bank.

Pasta einfach Urlaub

Zu Hause brauchen wir eine schnelle Stärkung mit Volkornnudeln und Reste-Sauce (Kürbissuppe).

Duenenlandschaft Nordholland

Bewaffnet mit warmem Tee geht es dann wieder nach draußen. Nett!

Stapelsteine am Strand

Die Temperaturen sind – trotz viel Wind – so mild, dass die Kinder eine Brotbäckerei aufmachen können.

Nora Milch und Mehr
Stapelsteine am Strand sind/ waren einer meiner besten Einfälle überhaupt.

Neujahrslauf

Der erste Lauf im neuen Jahr in noch schönerer Landschaft als gewohnt.

Puppentheater Gebastelt

Ich komme mal wieder in den „Genuss“ eines Puppentheaters mit selbstgebastelten Darstellern. Festlegen, ob es Folter oder Wohltat ist, kann ich mich definitiv nicht. Zumindest kann ich nun nachvollziehen, wie meine Eltern sich damals gefühlt haben, als ich tägliche sehr laaaaange Aufführungen zum Besten gab. Weiß jemand, wovon ich rede?!

Ponyreiten im Urlaub

Mit einer Runde reiten erklären sich die Puppenspieler dann doch einverstanden, eine Pause einzulegen.

Wracos Wraps falten

Zu Essen gibt es Wracos: gefaltene, gefüllte und gebratene Wraps. Das geht für viele schnell, macht wenig Chaos in der Küche und alle mögen’s.

Ps.:
Mehr bebilderte Wochenendeindrücke werden von den lieben „Großen Köpfen“ gesammelt.
Weitere Wochenendenden von uns gibt es hier im Milch & Mehr Blog-Archiv.



.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.