Feste Feiern, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

DIY Fliegenpilz Laterne für Kleinkinder basteln

Ich weiß nicht, wie ich in den vergangenen zwanzig Jahren den Beginn der dunklen Jahreszeit überstanden habe – so ganz ohne eine Laterne zu basteln. Was habe ich es als Kind geliebt und zelebriert! Ich bin ein großer St. Martin Fan und jahrelang nach dem Laternenumzug immer noch singend von Haus zu Haus gezogen, um Süßigkeiten zu sammeln. Und heutzutage rennen die Kinder uns nur noch Halloween die Bude ein und am Martinstag kann ich den vorbereiteten Naschkram selbst vertilgen.
Die Zwillinge sollen den Martinsbrauch in diesem Jahr kennen- und hoffentlich auch lieben lernen. Und dazu brauchen sie natürlich Laternen. Wie gut sie so einen Laternenumzug mitmachen werden und wie weit sie ihre Laternen dann gesittet schleppen werden, werden wir sehen… Kleine Laternenstäbe (39 cm) habe ich schon besorgt.
Was das Design angeht, konnte ich mich wochenlang gar nicht entscheiden: die Lieblingstiere? gekleisterte Ballons? Selbst bemalte oder beklebte PET-Flaschen? Klassische Scherenschnitte?
Letztendlich wollte ich aber etwas Kleinkind-taugliches, was nicht sofort der Grobmotorik und dem Anknabberwahn eines 1,5-Jährigen erliegt. Und schnell und unkompliziert sollte das Bastelprojekt sein. Immerhin muss ich alles zwei Mal machen und habe noch keine großen Hilfen.

DIY Laterne Kleinkind Fliegenpilz
Das Ergebnis seht ihr hier. Zwei niedliche Fliegenpilze aus PET-Flaschen. Idee und eine klasse Anleitung habe ich von der Handmacherei.
Das Grundgerüst sind Bananenmilchflaschen, deren Inhalt zu verzehren die größte Herausforderung im ganzen Prozess war. Künstlicher als Hubbabubba-Kaugummi. Igitt.
Man könnte auch kleine PET-Wasserflaschen weiß besprühen oder wie in der Anleitung von Joschi vorgeschlagen Cremefine Flaschen nehmen.
Ansonsten hatte ich alle Materialien noch von anderen Projektchen im Bastelschrank bzw. habe improvisiert.
Der Pilzhut ist bei mir einfach aus Pappe geworden. Mit Moosgummi würde das ganze noch wasser- und sabberfester. Ansonsten benötigt man etwas dünnen Filz für das Gras, Schere und Kleber.
Die Idee mit den Pfeifenputzern als Befestigung für den Stab finde ich genial. In meiner Kindheit wurde einfach Draht genommen, an dem man sich gerne mal verletzt hat.
Mit beiden Laternen war ich glaube ich in einer Dreiviertelstunde fertig!
So sieht der Pilz aus, wenn er leuchtet:

Laterne Basteln PET Flasche

Viel Spaß beim Laterne Basteln und St. Martin Feiern. Ich bin gespannt auf weitere Ideen und sammle fleißig Inspirationen für die kommenden Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.