Alle Artikel mit dem Schlagwort: Feiern

Bauernhof Kindergeburstag DIY Inspirationenen

Bauernhofparty – der dritte Geburtstag

Bauernhof Kindergeburtstag Vor kurzem habe ich schon meine Kuchen Kreationen, die zum diesjährigen Mottogeburtstag entstanden sind, vorgestellt. Heute möchte ich noch ein paar einfache DIY Dekorationen zum Nachmachen und jede Menge Spiele und Beschäftigungsideen mit euch teilen. Vorab möchte ich aber noch einmal meine Gedanken zum Kindergeburtstag grundsätzlich loswerden. Benötigt er überhaupt Spiele, Dekoration und Motivtorten?! Braucht eine Kinderparty Deko & Programm? Neulich habe ich das Thema schon auf Instagram aufgegriffen und einige von euch haben direkt zugestimmt: Mottopartys sind manchmal mehr für die Eltern als für die Kinder. ABER es sind es auch genau die Feiern aus der eigenen Kindheit, an die man sich zurückerinnern kann. Bei mir ist es zum Beispiel der Pferdegeburtstag meiner Freundin, bei der mir immer noch ganz warm ums Herz wird, wenn ich zurückdenke.

Kuchenbuffet fuer Bauernhof Geburtstag

Kuchen für den Bauernhof Kindergeburtstag

Wie ihr mittlerweile wissen solltet, bin ich ein kleiner Kindergeburtstags-Partyholiker. Ohne Motto und Basteleien, ohne mich! Die Grenze zwischen Alltagstauglichkeit und Übertreibung für die Fotos oder den eigenen Perfektionismus (?) ist schwer zu ziehen. Ich versuche, meinen Fokus wirklich auf die Kinder zu legen und kein Hochglanzmagazin auszustatten. Trotzdem arten meine Vorbereitungen jedes Mal in leichten Stress aus. Ich glaube aber, den brauche ich einfach, um nicht sentimental zu werden. Kennt das jemand? Heute möchte ich anlässlich des dritten Geburtstages ein paar relativ simple Ideen für Kuchen und Gebäck mit Bauernhof-Motto zeigen, hauptsächlich angelehnt an die drei Romanfiguren aus „Freunde“ von Helme Heine: einen einfachen Traktor-Kuchen, Schweinchen-Amerikaner, Schafskuchen und Kirschmuffins, die dem dicken Waldemar besonders gut munden würden sowie babytaugliche Bauernhofkekse.

WIB #kw16 Ostergeschenke Eiersuche Osternest

Leben mit Zwillingen und Baby: Aprilwochenende #kw16

Sonntagabend – der Wochenendbericht ist fällig – dabei ist das Wochenende noch gar nicht richtig vorbei. Ein paar ereignisreiche Tage. Sommerlich. Voller Feierlichkeiten und Familienmomente. Voller Aufregung rund um den Osterhasen. Ostern 2019. Die Bedeutung vom Osterfest ist für die Zwillinge noch nicht richtig greifbar. Die Existenz des Osterhasens ist dafür in diesem Jahr umso bedeutsamer. Der heutige bebilderte Rückblick ist also vor allem voller kreativer und kulinarischer Familienerinnerungen, die ich gerne an dieser Stelle festhalten und teilen möchte.

Nikolausstiefel mit Namen Selbstmachen

Nähanleitung für einen Nikolausstiefel

Da ich im letzten Jahr so viele liebe Worte zu den von mir genähten Nikolaus-Stiefeln bekommen habe, habe ich mir damals fest vorgenommen, im nächsten Advent ein paar davon für meine lieben Leser zu produzieren und mit ein paar kleinen Überraschungen gefüllt zu verschicken. Damals habe ich aber noch nicht gewusst, was das Jahr 2018 für eine Überraschung für uns bereithält. Mit mehr Kind und weniger Freizeit wurde der Plan, euch Weihnachten eine Freude zu machen keinesfalls verworfen, sondern nun eher an die Kapazitäten angepasst. Netterweise werde ich nämlich beim Verschenken ein bisschen unterstützt. Dazu erfahrt ihr im nächsten Blogpost mehr… Damit aber auch tatsächlich niemand leer ausgeht, habe ich mir überlegt, einfach eine kostenfreie Nähanleitung als eine Art „Milch & Mehr Advents-Goodie“ für den Nikolaus-Stiefel zu erstellen. So könnt ihr euch dann ganz einfach und kostenlos im Wunschdesign selbst welche nähen oder nähen lassen.

Zuckerfreier Geburtstagskuchen fuer Kleinkinder

Tier-Safari-Party zum zweiten Geburtstag

ein tierischer Kindergeburtstag Ich liebe es, den Kindergeburtstag meiner Kinder zu planen und mir kreative Überraschungen auszudenken. Das habe ich im letzten Jahr schon gemerkt. Auch wenn es viele Abende Vorbereitungszeit kostet, ist es das für mich wert. Erstens, weil ich beim Basteln das ganze letzte Jahr Revue passieren lassen kann. Und zweitens, weil ich in nun auch schon die absolute Freude und Begeisterung über gewisse Kleinigkeiten zu spüren bekommen habe. Das motiviert. Der Tag soll einfach etwas besonderes sein. Seien es die recycelten Partyhütchen, die die Lieblingspuppen trugen oder die Luftballons, mit dem wir die Kinder am Morgen begrüßt haben und die als Geschenk schon vollkommen ausgereicht hätten… Es muss noch nichts Aufwendiges und schon gar nicht Teures sein.

DIY Laterne Kleinkind Fliegenpilz

DIY Fliegenpilz Laterne für Kleinkinder basteln

Ich weiß nicht, wie ich in den vergangenen zwanzig Jahren den Beginn der dunklen Jahreszeit überstanden habe – so ganz ohne eine Laterne zu basteln. Was habe ich es als Kind geliebt und zelebriert! Ich bin ein großer St. Martin Fan und jahrelang nach dem Laternenumzug immer noch singend von Haus zu Haus gezogen, um Süßigkeiten zu sammeln. Und heutzutage rennen die Kinder uns nur noch Halloween die Bude ein und am Martinstag kann ich den vorbereiteten Naschkram selbst vertilgen. Die Zwillinge sollen den Martinsbrauch in diesem Jahr kennen- und hoffentlich auch lieben lernen. Und dazu brauchen sie natürlich Laternen.

Regenbogen Kindergeburstag

Regenbogenparty – der erste Geburtstag

Regenbogen – Kindergeburtstag Der erste Geburtstag ist nich nur ein großes Ereignis für die Geburtstagskinder, sondern auch für die Mama! Das hatte ich ja immer für ein Hirngespinst gehalten. Bis ich es selbst zu spüren bekommen habe. So ein bisschen wie der Nestbautrieb in der Schwangerschaft setzte bei mir im  Monat vorher der Geburtstagsvorbereitungstrieb ein. Und mir ist vollkommen bewusst – ich habe das alles für mich getan und nur zu einem klitzekleinen Anteil für die Zwillinge. Aber ich wollte das so. Der Abschied von der Babyzeit wurde verbastelt. Quasi. Das war therapeutisch. 🙂 Und hier kommt nun die geballte Ladung an Ergebnissen: sortiert nach Themen, mit Bilderflut, Anleitungen und Verlinkungen.

Rezept Erdbeerkuchen Mohnsahne

Rezept: Erdbeerkuchen mit Mohn-Sahne

Auf Wunsch zweier einzelner Damen verrate ich euch heute ein für mich sehr untypisches Rezept. Es ist weder gesund noch breiig. Es enthält sogar tatsächlich raffinierten Zucker, helles Mehl und Geschmacksverstärker. 🙂 Dafür ist das Ergebnis aber total lecker und sieht super fotogen aus: das Rezept für DEN Erdbeerkuchen. Eigentlich ist er eine abgewandelte Form der Erdbeer-Käfer-Torte aus einem* meiner  Lieblingsbackbücher namens „Glückskuchen“, das allerdings schon ein paar Jahre auf dem Puckel hat. Lange Rede, kurzer Sinn – hier kommen die Zutaten und Zubereitungsanweisungen.