Alle Artikel mit dem Schlagwort: Meal Prep

Top 20 Herbst Rezepte

Top 20 Herbst-Rezepte für die ganze Familie

Was koche ich bloß heute? Saisonal und schnell soll es sein. Das Gericht darf niemanden aus der Familie verärgern verärgern. Ach ja, gesund wäre auch nicht schlecht… Manchmal ist es zum Haareraufen. Seitdem ich regelmäßig einen Wochenplan schreibe, verwende ich aber nicht mehr ganz so viel Zeit auf die tagtägliche Frage. Mit meiner saisonalen Favoriten-Sammlung klappt die Erstellung der Menü-Liste noch viel schneller. Hier zeige ich euch meine liebsten Herbst-Rezepte. Mit denen lässt sich im September, Oktober und November der Wochenplan kinderleicht füllen. Jahr für Jahr!

Meal Prep Familie April

Meal Prep: 50 Familien-Rezepte im Frühling

Auch 2021 habe ich wieder fleißig Familien-Rezepte aus dem Frühling für euch gesammelt und möchte euch wieder einmal zeigen, wie ich das Meal Prep Konzept für unsere persönlichen Bedürfnisse optimiert habe. Meine saisonale Antwort auf die Frage „Was koche ich heute?“ könnte aktuell eigentlich recht simpel ausfallen: etwas mit Spargel oder Erdbeeren. Aber meine beiden Lieblinge sind nicht für alle Familienmitglieder gleichermaßen interessant. Nicht nur deshalb versuche ich auch im Frühling eine bunte Abwechslung aus Saisonalem und ganzjährigen Favoriten, aus Bekanntem und Neuen anzubieten, um alle Kinder und die Erwachsenen glücklich zu machen.

Familienkost Buch

Meal Prep: das Familienkost Rezepte-Buch

Buchrezension | Es ist quasi unmöglich, nicht über Jenny Böhmes gigantische Rezeptsammlung zu stoßen, wenn man als Mutter oder Vater gerne im Internet nach Ideen sucht. Bestimmt kennt ihr Familienkost.de und/ oder Breirezept.de?! Dort sammelt die Ernährungsberaterin Küchen-Inspirationen aus ihrem Familienalltag mit drei Kindern. Nun ist ihr erstes Familienkost Buch im Eigenverlag erschienen! . In den vergangenen Wochen habe ich „Mein Familienkochbuch“* auf Alltagstauglichkeit getestet.  Nun möchte ich es euch näher vorstellen. Außerdem habe ich Jenny noch ein paar Fragen gestellt, die für den Einstieg in die Mahlzeitenplanung generell sehr hilfreich sein könnten.

Meal Prep Winter Wochenplan Januar

Meal Prep: 50 Familienmahlzeiten im Winter

Was koche ich heute? Tagtäglich grüßt mich das Murmeltier auch im Winter mit der Meal Prep Frage. Ohne meinen Wochenplan wäre ich aufgeschmissen. Für die dunkle Jahreszeit habe ich fleißig Essensplan Inspirationen für euch gesammelt: einfache, kinderfreundliche, ausgewogene Gerichte und viele Ideen zur Resteverwertung. Die Speisepläne mit unseren Familienmahlzeiten aus den letzten Wochen findet ihr nun folgend in Analogie zu den Sammlungen für Frühjahr und Sommer.

Reste Rezept Kartoffeln

Resteverwertung: 10 kreative Rezepte für Kinder

Wenn ihr auf der Suche nach Ideen zur Resteverwertung seid, kann ich euch die gleich folgenden Rezepte besonders für Kinder sehr ans Herz legen. Hier habe ich meine bewährten Alltagsgerichte gesammelt,  für die ich einmal frisch koche und dabei dann zwei oder gar drei abwechslungsreiche Mahlzeiten entstehen. Auf den ersten Blick erkennt man gar nicht, dass es sich um Reste handelt! Zeit in der Küche spare ich erfolgreich ein…

schnelle Rezepte im Sommer

Meal Prep: 50 Familienmahlzeiten im Sommer

In Analogie zum beliebten Blogpost aus dem Frühjahr möchte ich euch an dieser Stelle die Speisepläne der letzten Sommerwochen detailliert vorstellen und Lieblingsrezepte verlinken. Dabei sind wieder mehr als 50 Ideen zusammen gekommen, sodass auch dieser Artikel als eine riesige Inspirationsquelle und ausführliche Ideensammlung dienen sollte. Fühlt euch herzlich eingeladen zum Abwandeln und Anpassen meiner Rezepte.

Wochenplan Familientisch Milch und Mehr Februar

Meal Prep: 50 Familienmahlzeiten im Frühjahr

Seid ihr Team „Wochenplan“ oder schwört ihr (noch) auf die spontanen Kochgelüste der Familienmitglieder? Ich habe euch schon mehrmals von meinem Meal Prep Konzept berichtet. Heute möchte ich die Speisepläne der letzten Wochen vorstellen, Lieblingsrezepte verlinken und an der ein oder andere Stelle noch einmal ein paar meiner Vorschläge erläutern. Seht diesen Blogpost als riesige Inspirationsquelle und ausführliche Ideensammlung. Knapp 50 Familienmahlzeiten sind zusammen gekommen!

Wochenplan Druckvorlage

Meal Prep: Wochenplan Druckvorlage

Ohne Wochenplan läuft hier nichts! Seitdem ich Mutter bin, erleichtert konsequentes Meal Prepping und Meal Planning meinen Alltag. Auch damals, als ich zwei Säuglinge zu versorgen hatte und keiner hierzulande den Begriff „Meal Prep“ benutze, plante und bereitete ich am Wochenende schon meine eigenen Mahlzeiten vor. Spontanität funktionierte nicht mehr. Mittlerweile ist ein richtiger Hype entstanden. Zurecht! Im Alltag spare ich mit vorausschauendem Kochen viel Zeit und Nerven. Ein einziger strukturierter Großeinkauf in der Woche, so gut wie keine verschwendeten Lebensmittel oder Spontankäufe und insgesamt viel weniger Zeit in der Küche, obwohl es täglich frische, gesunde Mahlzeiten gibt, sind die größten Vorteile aus meiner Sicht.

Mahlzeiten Planung und Vorkochen fuer eine ganze Woche

Meal Prep: geplant Vorkochen für eine ganze Woche

An diesem Blogpost über meine Mahlzeiten-Planung habe ich nun schon eine ganze Weile gearbeitet. Mehr als einen Monat lang habe ich nämlich fleißig Protokoll über unsere Mittagsmahlzeiten geführt, nachdem ich nun schon sehr häufig gefragt wurde, wie ich das mit dem gesunden, ausgewogenen Essen unter der Woche bewerkstellige. Und dabei habe ich gemerkt, dass das „Meal Prep Tagebuch“-Schreiben eigentlich Spaß macht und auch für unseren Alltag eine kleine Bereicherung ist. Die Wahrheit meines Konzepts ist eigentlich ein bisschen bitter-süß: wir, also meistens ich, aber gelegentlich auch mein Mann, stehen am Wochenende mehrere Stunden am Herd, während der andere etwas mit den Kindern unternimmt, damit dieser Haushaltsaspekt unter der Woche weniger Raum einnimmt. Das machen wir schon so seit Geburt der Zwillinge im Sommer 2016 – also bin ich ein alter Meal Prep Hase und habe schon Mahlzeiten-Wochenpläne (zumindest gedanklich) geschrieben, als es noch gar nicht trendy war. Ich mache es ein bisschen anders als üblich. Mein Plan beginnt nicht am Montag, sondern stets am Samstag, manchmal sogar schon am Freitag. Wie Vorkochen für eine ganze …