Ernährung, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Rezept: Erdbeerkuchen mit Mohn-Sahne

Auf Wunsch zweier einzelner Damen verrate ich euch heute ein für mich sehr untypisches Rezept. Es ist weder gesund noch breiig. Es enthält sogar tatsächlich raffinierten Zucker, helles Mehl und Geschmacksverstärker. 🙂 Dafür ist das Ergebnis aber total lecker und sieht super fotogen aus: das Rezept für DEN Erdbeerkuchen.
Eigentlich ist er eine abgewandelte Form der Erdbeer-Käfer-Torte aus einem* meiner  Lieblingsbackbücher namens „Glückskuchen“, das allerdings schon ein paar Jahre auf dem Puckel hat.
Lange Rede, kurzer Sinn – hier kommen die Zutaten und Zubereitungsanweisungen.

Erdbeerkuchen

Teig:

  • 150 g Margarine, weich/flüssig
  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 3 TL Packung Backpulver
  • 1 Tüte Vanille-Pudding-Pulver oder Saucenpulver
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier

Teig in einer 26 cm Springform geben. 30 Min. Backzeit bei Ober-/Unterhitze 180 °C.

Belag:

  • 250 g Erdbeeren, püriert
  • 1 EL Zucker
  • 1 Packung Tortenguss, rot

Zutaten Vermengen und kurz aufkochen, dann auf abgekühltem Boden verteilen und hart werden lassen.

Rezept Erdbeerkuchen Mohnsahne

Mohnsahne:

  • 500 ml Schlagsahne + entsprechende Menge Sahnesteif (ich nehme 1,5 Packungen)
  • 1 Packung Bourbon-Vanille-Zucker
  • 2 TL Puderzucker
  • 3 EL Mohnsamen

Sahne mit Zucker steif schlagen und Mohn unterheben. Die Sahnemasse auf Erdbeerbelag verteilen, mit frischen Erdbeeren, gehackten Pistazienkernen und Gold-Puder* garnieren.
Das Originalrezept sieht vor, dass die Erdbeeren mit flüssiger Schokolade zu Käfern verziert werden.

Falls ihr den Kuchen ausprobieren solltet, zeigt mir unbedingt eure Ergebnisse! Ich bin gespannt… Für mehr Impressionen der Geburtstagsparty folgt bitte dem Link.

Milch und Mehr* Affiliate Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.