Feste Feiern, Lifestyle
Kommentare 4

Regenbogenparty – der erste Geburtstag

Regenbogen – Kindergeburtstag

Der erste Geburtstag ist nich nur ein großes Ereignis für die Geburtstagskinder, sondern auch für die Mama! Das hatte ich ja immer für ein Hirngespinst gehalten. Bis ich es selbst zu spüren bekommen habe. So ein bisschen wie der Nestbautrieb in der Schwangerschaft setzte bei mir im  Monat vorher der Geburtstagsvorbereitungstrieb ein. Und mir ist vollkommen bewusst – ich habe das alles für mich getan und nur zu einem klitzekleinen Anteil für die Zwillinge. Aber ich wollte das so. Der Abschied von der Babyzeit wurde verbastelt. Quasi. Das war therapeutisch. 🙂

Und hier kommt nun die geballte Ladung an Ergebnissen: sortiert nach Themen, mit Bilderflut, Anleitungen und Verlinkungen. Ich will damit nicht angeben oder anderen Mamas, die nicht diesen Partydrang verspüren, Druck oder ein schlechtes Gewissen machen. Jeder kann es so halten wie er mag! Ich möchte lediglich denen, die auf der Suche nach Inspirationen sind, Input liefern. Auch wenn es nicht zum Hauptthema dieses Blogs passt, dafür hat die Chefredakteurin nun eine neue Kategorie ins Leben gerufen. 😛 Ich selbst schaue mir nämlich total gerne die Bilder von anderen Feiern an und sammle so gerne Ideen. Auf Pinterest habe ich auch noch einiges zur Regenbogenparty abgespeichert, was es dann aber nicht mehr auf unseren Kindergeburtstag geschafft hat. Für Spielchen und Bastelaktionen waren die Gäste dann nämlich doch noch etwas zu jung. Und die Vorbereitungszeit war natürlich mit zwei fordernden Babys und Haushalt knapp bemessen. Deshalb sieht es auch nicht aus wie im Hochglanzmagazin, sonder wie im echten Leben.

Regenbogen Kindergeburstag

„Heute kann es regnen, stürmen oder schneien…“

So lautete das Partymotto. Es stand schon fest, als die beiden noch in meinem Bauch hausten. So eine bin ich. Die nächsten Geburtstage sind Motto-technisch auch schon grob skizziert. Macht euch gefasst und lasst euch überraschen. 🙂 Wichtig war mir, dass die Geburtstagskinder im Vordergrund stehen und einen schönen, besonderen Tag haben. Dieser mag für jedes Kind und jede Familie anders definiert sein. Bei uns hat es sich letztendlich so ergeben, dass am Geburtstag selbst zwei Stunden Kindergeburtstag gefeiert und die Familie an einem anderen Nachmittag gekommen ist.

Einladungen

Die Einladungskarten (hatte ich schon bei Instagram gezeigt und erzählt) wurden mir von einer Freundin gestaltet, nachdem ich ihr das Motto verraten hatte. Ich finde, sie sind perfekt geworden! Wir konnten sie für beide Feiern verteilen, da sie Lücken im Text bei Datum und Uhrzeit haben. So kannte ich das noch aus meiner Kindheit von vorgedruckten Einladungskarten.
Wer auf der Suche nach individuellen Karten für diverse Anlässe ist und unsere genauso toll findet wie ich, kann sich gerne bei mir melden. Ich würde an meine Freundin weitervermitteln. Sie bastelt nämlich gerade – nicht zuletzt auf Grund  eures begeisterten Feedbacks – an einem eigenen Shop.

Regenbogen Kindergeburtstag Einladungen

Dekoration

Bei einem Ausflug in die Niederlande habe ich zufällig bunte Wimpelketten und eine Girlande gefunden, die farblich perfekt zum Motto passen und auch noch unschlagbar günstig waren.
Ansonsten gab es noch jede Menge Ballons. Damit macht man Einjährige wohl immer glücklich. Und ich habe Wolken aus weißem Fotokarton ausgeschnitten und mit Regenbogenstrahlen aus Krepppapier versehen. Das hatte ich so vorher schon öfters gesehen und nachgebastelt.
Ganz spontan habe ich auch noch (mit Hilfe!) für jedes Kind so eine Wolke in Miniformat gebastelt und mit Namen bestempelt. Als Erinnerung an diesen besonderen Tag. Für die Kinderzimmertür, -Wand oder das Fenster. Auf anderen ersten Geburtstagspartys haben wir nun schon Erfahrungen mit Gastgeschenken gemacht. Das fand ich persönlich bei Einjährigen noch etwas übertrieben, wollte aber eben diese Mamas auch nicht enttäuschen. Somit wurde es dann diese mit Herz gebastelte Kleinigkeit.

Regenbogen Deko DIY Wolke

Geburtstagstisch

Als ich diesen am Vorabend vorbereitet habe, musste ich wirklich ein paar Tränen verdrücken. Was habe ich mir diesen Moment herbeigesehnt. Jahrelang. Und nun durfte ich wirklich die Kerzen für meine Kinder aufstellen.

Regenbogen Kindergeburtstag Kerzen

Bei Zwillingen stellt sich natürlich die Frage, ob sich ein Ring geteilt wird oder jeder einen eigenen bekommt. Wir haben uns letztendlich für eine Kerzen-Sonne aus sieben Elementen entschieden. Die kann man in den ersten Jahren sehr gut auf zwei Kinder aufteilen. Da sie sich ja schon den Ehrentag teilen, soll meiner Meinung nach trotzdem jeder individuell beschenkt und auch gefeiert werden, sofern das möglich ist. Leider scheint sie momentan aus dem Programm genommen worden zu sein. Alternativ könnte man diese Zweige* oder diesen Stern* dementsprechend umfunktionieren.
Die Kronen wurden hier wirklich stolz getragen und sich dabei kaputtgelacht. Das hätte ich nicht erwartet. Für den nächsten Geburtstag werde ich robustere, jährlich wiederverwendbare nähen. Dafür war aber diesmal keine Zeit mehr. Eine gute, einfache Vorlage für eine Krone aus Pappe habe ich  hier gefunden.
Die Karten habe ich so ähnlich irgendwo bei Pinterest gesehen und sie als Highlight für neugierige Babys mit Geschenkband gestaltet. Das steht hier nämlich sehr hoch im Kurs. Zu den Geschenken komme ich gleich.

Regenbogen Geburtstag Krone Karten

Geburtstags-Outfits

Damit fing meine DIY Geburtstagsobsession eigentlich erst an. 🙂 Ich wollte Geburtstagsshirts gestalten, da ich nichts fand, was meinen Vorstellungen entsprach. Letztendlich entschied ich mich für weiße Langarm-Bodies aus Baumwolle, die ja bei jeder Wetterlage irgendwie gehen. Das Regenbogen-Schrägband ist von „Alles für Selbermacher“, ebenso der Wolken-Musselin-Stoff.

Geburtstagsshirt Regenbogen Wolke ein Jahr

Kuchen

Für die kleinsten Gäste gab es zuckerfreie Muffins nach Rezept von kuntabunt.  Teig und Mengenangabe sind eigentlich für eine Kastenform. Ich habe die 1,5 fache Menge für 24 Muffins  verwendet. Da es Wolken sein sollten, wurde das Frosting aus Frischkäse und Apfelmark blau eingefärbt. Ich hatte mir vorher Gedanken über die Verwendung von Lebensmittelfarbe für Einjährige gemacht, ein bisschen recherchiert und mich letztendlich einfach für zuckerhaltiges, aber Azo-Farbstoff-freies Pulver*  entschieden. Diese natürlichen Farben* halte ich eigentlich für die beste Alternative. Aber mein benötigtes blau gibt es nicht in bio.
Zum Kindergeburtstag gab es für die älteren Kinder und Mamas Regenbogen-Glitzer-Muffins. Hierzu habe ich einfach mein Standard-Muffin-Rezept gebacken, das oben beschriebene Frosting mit Puderzucker verfestigt und mit Gold-Puder* bestäubt. Die Regenbogen-Süßigkeiten gab es bei uns im Supermarkt, diese* sind sehr ähnlich.
Für die Familienfeier habe ich einen Rührkuchen gebacken, mit Vanille-Guss versehen und mit Fondant und Smarties verziert.
Außerdem gab es noch einen Erdbeer-Kuchen mit Mohnsahne. Hier findet ihr das Rezept.

Regenbogen Wolke Geburtstagskuchen

Geschenke

Hier will ich in diesem Post nicht lange ausholen, sondern einfach nur kurz berichten, was bei unseren Kindern am besten angekommen ist und was ich als besondere Ideen empfunden habe, die sich lohnen weiter zu geben. Ich kann generell nur empfehlen, eine Wunschliste anzufertigen und das auch bei den Gästen zu kommunizieren. Ehrlich gesagt kam ich mir dabei ganz schön komisch vor. Aber es nützt nun mal weder den Beschenkten, den Schenkern noch den Eltern, wenn alles Vierfach vorhanden ist oder keiner etwas mit den Geschenken anfangen kann.
Die beliebtesten Geschenke bei uns, die jeden Tag bespielt werden und die sicher auch noch lange Spaß bereiten, sind zwei Sand-Fahrzeuge* von Playmobil. Beim Fahren wird fleißig gebrummt. Die Kleinteile habe ich erst einmal weggepackt.
Von uns gab es unter anderem jeweils ein personalisiertes Foto-Buch im Pixi-Format (13 x 13 cm), was letztendlich für den Preis wirklich viel stabiler ist, als ich gedacht hätte. Dort abgebildet sind die Kinder selbst, die anderen Familienmitglieder, Lieblingsspielzeuge, Lieblingsessen und Alltagsgegenstände.

Fotobilderbuch Baby

So, das soll es erst einmal an Eindrücken gewesen sein. Solltet ihr noch etwas detaillierter wissen wollen, Fragen haben oder mehr Geschenketipps wünschen, dann lasst es mich wie immer wissen!
Es waren aufregende Tage für uns und ich bin voller Vorfreude auf die kommenden Jahre, in denen die Kinder viel mehr wahrnehmen und in Erinnerung halten werden.

Milch und Mehr

4 Kommentare

  1. Madlen sagt

    Ganz toller Artikel und so viele schöne Ideen! Bei uns steht der 1.Geburtstag Ende August an…einfach der Wahnsinn wie schnell dieses erste Jahr vergangen ist!

    • Nora | milchundmehr.de sagt

      Dankeschön! Das ist ja auch schon bald! …und Recht hast du. Wenn sich jedes Jahr nun so schnell anfühlt, muss ich bald Inspirationen zur Silberhochzeit posten 😀

  2. Tanja Berthues sagt

    Hallo Nora,
    Bei uns ist der erste Geburtstag nun schon nächste Woche, wo ist die Zeit geblieben. Ich bin schon im Vorbereitungswahnsinn, ich war der Meinung dass ich bei dir mehrere Rezepte gesehen hatte die die Zwerge mitessen können. Hattest du auf deiner Seite mehr als das was du gemacht hattest?
    LG Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.