Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buchvorstellung

die besten Kinderbuecher im Fruehling

die besten Kinderbücher im Frühling

Es gibt mittlerweile so viele Kinderbücher für diverse Anlässe, dass mich die Auswahl manchmal überwältigt: alle schönen Schätze zu lesen oder gar zu besitzen geht nicht, wenn die Kinder eine richtige Beziehung zur Geschichte aufbauen sollen. Weniger ist mehr. Auch wenn ich Bilderbücher horten könnte… Ein paar Exemplare schummeln sich immer in den Fundus, die wir Eltern selbst nicht mögen, die Kinder dafür umso mehr. Ich bin dann nicht ganz bei der Sache und habe weniger Freude am Vorlesen. Kennt ihr das? Für mich ist das dann immer eine gute Ausrede, das Bücherfundus zu erweitern.

Zwergenstuebchen Kochbuch Backbuch Erfahrungen

Buchtipp: Rezepte aus dem Zwergenstübchen

Buchrezension | Wie ihr wisst bin ich ein kleiner Koch- und Backbuch-Junkie, vor allem, was familienfreundliche Rezepte angeht. Meine neuste Entdeckung, die ich gerne mit euch teilen möchte, stammt aus meinem eigenen Bücherregal. Dort habe ich nämlich vor ein paar Wochen ein leicht angestaubtes Exemplar des Zwergenstübchen Kochbuchs ausgegraben. Kennt ihr diesen Klassiker noch aus der eigenen Kindheit?

hochwertiges sinnvolles Zubehoer zur Kinderkueche Erfahrungen

besondere Geschenkideen für die Familie: Ernährung

enthält Werbung/ Buchrezensionen | Ihr sucht immer noch nach einer ausgefallenen Geschenkidee? Heute möchte ich euch noch ein paar Inspirationen mit Schwerpunktthema Ernährung zeigen, allerdings ohne Essbares anzupreisen. Davon gibt es an den Feiertagen ja sowieso schon genug. Vielleicht ist ja genau DAS passende Geschenk dabei. Diesmal habe ich Ideen für Kinder und Erwachsene bzw. für die ganze Familie herausgesucht.

besondere Geschenke fuer Kinder Koerper Gesundheit

6 besondere Geschenke für Kinder: Körper & Gesundheit

Enthält Werbung/ Buchrezensionen | Mit Geschenkideen werden wir in der Vorweihnachtszeit mehr als genug versorgt… vielleicht sogar überschüttet? Mir fehlt dann kurz vor knapp aber trotzdem immer noch die ein oder andere zündende Idee. Und in den Momenten freue ich mich selbst über Beiträge wie diesen hier: ich zeige euch ein paar ausgewählte, hochwertige Geschenke-Inspirationen, berichte von eigenen Erfahrungen und wurde nicht für die „Werbung“ bezahlt oder beauftragt. Ich möchte mich bei meinen Empfehlungen vor allem auf die Themen fokussieren, von denen ich tatsächlich Ahnung habe. In diesem Blogpost geht es deshalb um ein paar besondere (Weihnachts-) Geschenkideen passend zu Körper & Gesundheit. 

Buchrezension One Pot Gerichte fuer Kleine Kinder

One Pot Gerichte für Kinder mit & ohne Thermomix

enthält Buchrezension | Habt ihr euch eigentlich schon mal durch One Pot Gerichte getestet? Ich schätze sie sehr, wenn ich spontan und relativ flott eine Alltagsmahlzeit mit den Kindern zusammen zubereiten möchte. Im folgenden möchte ich euch erklären, warum es meiner Meinung nach perfekte Eltern-Kind-Gerichte sind, euch eine passende Kochbuch-Serie ans Herz legen und euch am Beispiel meines Lieblingsrezeptes eine Anleitung für den Thermomix vorstellen.

Freche Freunde Backen mit Cups Set Erfahrung

Buchtipp: gesund Backen mit den Frechen Freunden

Buchrezension | Während andere Menschen Schuhe, Fußballbilder oder Briefmarken (macht das überhaupt noch irgendwer?) sammeln, schlägt mein Herz für Kochbücher. Auch wenn ich oft selbst in der Küche kreativ bin, lasse ich mich ab und zu gerne inspirieren. Nur ganz schwer vorbei gehen kann ich an Familienkoch- oder Familienbackbüchern, mit denen schon Kleinkinder Zugang zum Thema bekommen. Gemeinsame Quality-Time in der Küche halte ich für extrem wichtig und prägend. Das ein oder andere Buch aus dieser Kategorie habe ich euch auch schon weiterempfohlen (die Links dazu findet ihr am Ende dieses Artikels). Immer wieder bin ich um die vor ein paar Jahren recht gehypte „Becherküche“ Serie herumgeschlichen. Ich empfand die bisherigen Rezepte aber ehrlich gesagt nicht ganz so passend zu meiner Ernährungsphilosophie. Ich mag es lieber etwas weniger gesüßt und vollwertiger, wie ihr wisst. Neulich bin ich dann im Buchladen über das Set Freche Freunde – Backen mit Cups* gestolpert, was mich richtig neugierig gemacht hat und ich euch im Folgenden näher vorstellen möchte.

Raupe Nimmersatt Snacks aus Obst und Gemuese

Mit der Raupe Nimmersatt durch den Alltag

50 Jahre Raupe Nimmersatt enthält Buchrezension & Werbung | Die kleine, hungrige Raupe Nimmersatt begleitet uns schon, seitdem meine Kinder etwa 4 Monate alt sind. Damals begannen wir, hin und wieder die ersten Bilderbücher durchzublättern. Die Kontraste sind so schön und die Seiten nicht überladen!Seitdem vergeht eigentlich kein Tag, an dem die Raupe Nimmersatt nicht Teil unseres Alltags ist. Da die auf der ganzen Welt beliebte Kinderbuch-Figur in diesem Jahr schon ihr fünfzigjähriges Jubiläum feiert und ihr Erschaffer, Kinderbuch-Autor Eric Carle neunzig Jahre alt wird, möchte ich den beiden diesen Blogartikel widmen. Ich zeige ein paar ganz einfache DIY Ideen rund um die Raupe, die hauptsächlich der Fantasie meiner zweijährigen Kinder entsprungen sind und keine große Vorbereitung benötigen.

Manchmal braucht man Gummibärchen…

…und eine gute Freundin auf Papier Buchrezension | Ich habe es in den letzten Wochen und Monaten ja des öfteren kundgetan: als Dreifach-Mutter wächst mir der Alltag häufig über den Kopf. Die Vereinbarkeit aller Bedürfnisse. Die Autonomiephase im Doppelpack. Dieses sich ständig im Turbotempo drehende Hamsterrad zwischen Kinderpflege und Haushalt. Das Rad, welches öfter mit hochexplosivem Dynamit gespickt ist.Neulich erst habe ich mich hier auf Milch & Mehr selbst reflektiert und meine Vorbehalte über viele Erziehungsratgeber und die hochpädagogischen Methoden für unsere Familienkonstellation geäußert: Bin ich eine gute Mutter?Einen Ratgeber hatte ich aber noch ungelesen zu Hause im Regal stehen! „Manchmal braucht man Gummibärchen“* (Affiliate Link zu Amazon) von Miriam Fuz bekam ich vom Trias-Verlag zugeschickt, als ich mit Kind 3 schwanger war.

Buchtipp Das liebevolle Schlafbuch fuer Neugeborene

ruhige Nächte in der Neugeborenenzeit

Können Neugeborene Schlafen lernen? Buchrezension | Ich bin überrascht, was man als Eltern in so kurzer Zeit wieder vergessen kann. Die ersten Stillversuche, das erste Bad, das erste Lächeln. Alles wird beim rasanten Entwicklungstempo eines Babys so schnell mit neuen Eindrücken überschrieben: die ersten Schritte, die ersten Worte, der erste Tobsuchtsanfall. So waren wir sehr verwundert, als eines Nachts plötzlich dieses kleine Wesen im Beistellbett lag und lärmte. Obwohl wir das ja alles schon einmal in zweifacher Ausführung hatten. Hatte das Baby nicht gerade noch den ganzen Tag friedlich schlafend verbracht? Und sobald ich mich daneben lege und das Licht ausmache wird es zu Godzilla? Ich hatte total vergessen, wie viel Lärm ein schlafendes Neugeborenes macht. Und ich hatte vergessen, wie unruhig ein waches Neugeborenes ohne Tag-Nacht-Rhythmus ist. Und ich hatte vor allem vergessen, wie müde  und gebeutelt man mit einem Neugeborenen sein kann. Dass der Tag mit zwei Zweijährigen so nicht gut funktioniert, überrascht euch sicher nicht.

Kleinkinder auf neues Baby vorbereiten

Kleinkinder auf neues Geschwisterchen vorbereiten

Bald ist es bei uns soweit. Das trubelige Leben zu fünft steht bei uns in den Startlöchern. Zwei Kleinkinder und ein Neugeborenes. Eigentlich befinde ich mich in einer Endzeit-Schwanger-Nullbock-Phase und wollte mich schon aus der Blogosphäre zurückziehen und diesem Thema nur einen kurzen Insta-Eintrag widmen. Aber dann habe ich mich gerade doch spontan dazu entschlossen, noch ein paar Zeilen mehr loswerden zu wollen. Denn wie und vor allem wann ich Zweijährigen beibringe, dass in meinem Bauch ein Baby heranwächst, dass es irgendwann relativ plötzlich herauskommt und zu einer für uns alle einschneidenden Lebensveränderung führt, hat mich im Vorfeld wirklich beschäftigt und Erfahrungsberichte hätte ich sehr gerne selbst lesen. Das ist immer ein guter Grund für einen Artikel. 🙂 Alles in allem habe ich das Gefühl, dass wir die Vorbereitung aufs Baby nun ganz gut hinbekommen haben. Trotzdem merkt man aktuell, dass sich eine gewisse, unterschwellige Anspannung bei den Kindern breit macht. Aber das ist denke ich ganz normal und bleibt selten aus. Oder?