Alle Artikel in: Shopping-Tipps

WIB #kw16 Babywelt Messe Essen

Gesundheit und Ernährung auf der Babywelt Messe

Im letzten Wochenend-Rückblick habe ich es erwähnt – ich hatte Ausgang. Ein kleiner Ausflug nach Essen zur Babywelt-Messe in netter Begleitung bescherte mir einen Vormittag kinderfrei – zumindest, was meine eigenen angeht. Die Momente sind rar und deshalb besonders. Dass es doch irgendwie hauptsächlich um die lieben Kleinen ging, war okay – muss nun aber nicht jedes Mal so sein. 😉

Puky Laufrad Erfahrungen LRM

Vom Kinder-Fuhrpark, Laufrädern & ersten Stürzen

Werbung | Frühling bedeutet, dass sich unser Alltag plötzlich mehr draußen als drinnen abspielt: der Garten wird zum zweiten Wohnzimmer, der Spielplatz wird das eigentliche zu Hause, Straßen und Wege ein immer neues Abenteuer. Dass mit zwei niedlichen, hilflosen Babys direkt eine Doppelgarage fällig wird, hätte ich mir kinderlos nicht träumen lassen. Der Fuhrpark der Zwillinge ist schon in weniger als zwei Jahren größer, als der von uns Erwachsenen. Und so schnell wie die Kinder wachsen, neue Fähigkeiten und Interessen entwickeln, müssen wir wohl demnächst nochmal anbauen. Die Fahrzeuge gehören – da konnten die Früchtchen noch nicht einmal laufen oder „Auto“ sagen – zu ihren liebsten Habseligkeiten. Jahreszeitenübergreifend. Im Winter und im Sommer. Und auch wenn ich erst verwundert war, als wir Laufräder zur Geburt und Rutschautos zur Taufe geschenkt bekommen haben – es gibt wenig bessere, zeitlosere, mehr bespielbare Geschenke! Deshalb soll es heute um genau diesen Fuhrpark, sinnvolle Kinderfahrzeuge, deren Altersempfehlungen und damit verbundene Gefahren & Stürze gehen. Denn ich bin mir sicher, der ein oder andere wird sich gerade genau über eine solche Anschaffung …

Hautpflege bei Babys und Kindern mit Linivit

die richtige Hautpflege für Kinder – Geheimtipps & Linivit

Werbung | Über den Sinn und Unsinn der Hautpflege-Basics, die bei meinen Kindern im ersten Lebensjahr zum Einsatz kamen, habe ich ja schon vor einiger Zeit im Artikel „Hausapotheke fürs Baby: Hautpflege“ ausführlich berichtet. Weniger ist mehr! Das war damals schon mein Motto und ist es heute immer noch. Das gilt sowohl für die ganz Kleinen, als auch für uns Große. Minimalismus im Badschrank quasi. Physio-chemisch hergeleitet bin ich Gegner der „ausschließlich Wasser“ Theorie. Ein spezielles veganes Natur-Fett, auf das ich für alle Belange schwöre, habe ich auch nicht. Aber ich habe einen gewissen Anspruch an die Kosmetika, die ich der Baby- und mittlerweile Kleinkindhaut zumuten möchte: es soll nichts Unnötiges oder potentiell Schädigendes enthalten sein.

Kochen mit Kleinkindern Raupe Nimmersatt Kochbuch

Buchtipp: Kochen mit der Raupe Nimmersatt

Nachdem meine Vorstellung des Wimmelkochbuchs vor Weihnachten so gut bei euch angekommen ist, freue ich mich heute über ein weiteres geniales Kinder-Kochbuch dieser Art berichten zu können: Anfang 2018 neu beim Gerstenberg-Verlag erschienen ist „Die kleine Raupe Nimmersatt – unser Kochbuch“*. Illustriert selbstverständlich vom Nimmersatt-Schöpfer  Eric Carle. Die Rezepte kommen mal wieder von meiner Lieblings-Kochbuch-Autorin und Kinder-Ernährungsexpertin Dagmar von Cramm. Insgesamt gibt es 29 Rezepte untergliedert in Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Nachmittags-Snacks sowie eine kurze Einleitung mit einfach verständlichen Koch-Regeln und Erklärungen.

Weihnachtsgeschenke Inspirationen Baby Kleinkind Mama Papa

Geschenkideen für kleine & große Esser

Langsam startet der Weihnachts-Countdown: Meine eine Hirnhälfte wird besinnlich, gemütlich und emotional. Die andere Hirnhälfte verfällt in einen Konsum- und Handwerkel-dominierten Vorweihnachtsrausch. Diese hat sich in den vergangenen Jahren besonders auf den letzten Drücker in den Vordergrund gedrängt. Mit Zwillingen bin ich es aber mittlerweile gewohnt, vorausschauender zu denken und liege glaube ich mit den Weihnachtsvorbereitungen so mittelgut in der Zeit. Für alle, die auch eher zu der Gattung gehören und noch nicht komplett mit allem durch sind, habe ich im Folgenden ein paar  Geschenke-Inspirationen vorbereitet. Für den eigenen Wunschzettel oder zum Beschenken. 😉 Auf Milch & Mehr gibt es aber nicht einfach irgendwelche Geschenketipps, sondern ein paar ausgewählte Dinge, die sich im weitesten Sinne um die Ernährung drehen: Nützliches, Schönes und Kreatives. Für die Beikosteinführung, zum Essenlernen oder zum Kochen. Für Groß und Klein und für alle zusammen.

zuckerfreier gesunder Apfeltee Baby Kleinkind

Buchtipp: Das große Wimmelkochbuch

Vor einiger Zeit kaufte ich meinen Kindern ihr erstes Wimmelbuch. Irgendwie war es ein schöner, emotionaler Moment für mich, da ich das letzte Buch aus der Serie – ein Geschenk für ein anderes Kind – durchblätterte, als die beiden Leseratten es sich gerade in meiner Gebärmutter gemütlich gemacht hatten, ich damals viel zu skeptisch war und niemals geglaubt hätte, dass ich mit meinen eigenen Kindern zwei Jahre später diese tollen Büchern angucken werde.

Minimode Geschwister

Geschwister-Outfits im & von Zwillingslook

Werbung & Verlosung | Unter dem Hashtag #twinstyletuesday sammeln wir nun schon seit mehreren Wochen Lieblings-Outfits der Zwillinge. Mein mittlerweile bewährtes und von den Kindern geschätztes Shopping-Motto: Gleichend, aber doch verschieden: Farben, Prints, Stoffe und Schnitte zeigen Zusammengehörigkeit, sind aber nicht identisch. Komplett gleiche Kleidung finde ich persönlich – gerade bei einem Zwillingspärchen – einfach zu viel des Guten und unpraktisch. Und grundverschieden finde ich zu unruhig. Klar werden die Kinder das eine oder andere irgendwann einfordern und das ist dann auch vollkommen okay. Aber so lange ich es entscheide, ist es nun bei uns so.

Tops und Flops: Babykleidung

Im Schrank meiner Kinder wird es langsam eng. Es wurde höchste Zeit, ein bisschen was auszusortieren. Diese ganzen winzigen Teile! Unzählige Geschenke. Kaum getragen und schon wieder entwachsen. Aber auch viele schöne Erinnerungen verbinde ich damit. Beim Sentimentalwerden kam mir auch wieder in den Sinn, wie viele Gedanken ich mir in der Schwangerschaft um die Kleidung gemacht habe. Es sollte nicht zu viel sein, aber auch ja nicht zu wenig. Es sollte alles praktisch sein, aber auch hübsch. Nicht zu kalt und nicht zu warm. Was habe ich Erfahrungsberichte gewälzt und wurde trotzdem nicht schlauer, ob wir im Hochsommer tatsächlich Jacken brauchen und wie dick der Schlafsack sein muss. Deshalb will ich hier nun einmal kurz Resümee ziehen und meine Erfahrungen zum Thema Erstausstattung und Kleidung für Sommerbabys, speziell für ein etwas zu früh geborenes Zwillingspärchen festhalten. Vielleicht stolpert ja jemand zum richtigen Zeitpunkt drüber und kann ein paar hilfreiche Gedankenanstöße mitnehmen. Die Baby-Erstausstattungs-Weisheit habe ich natürlich nicht gefressen. Wie bei allen dieser persönlichen Erfahrungsberichte ist es alles absolut subjektiv. Jeder wird komplett andere Vorlieben …

Literatur für die Mutti: Wie meine Nachbarin meine Nerven rettete

Vor ein paar Tagen klingelte es unverhofft an der Haustür. Passiert ja hier häufiger, wenn der Paket-Buddy oder unangekündigter Besuch vorbeikommt. Dort stand aber meine Nachbarin, selbst im letzten Jahr Mama geworden. Mit einem mitleidigen Gesichtsausdruck. Ich weiß nicht, ob es daran lag, dass sie mich in den letzten Tagen wiederholt im Schlafanzug beim nachmittäglichem Tomatenernten erwischt hatte, sie gerne wieder mit offenem Fenster schlafen würde oder ihr am Vortag, als sie mir einen Topf Suppe brachte (nette Nachbarn haben wir!) meine bis zum Kinn reichenden Augenringe nicht entgangen waren. Auf jeden Fall stand sie wieder in meiner Tür mit dem mitleidigen Gesichtsausdruck UND ihrem e-Book-Reader. Ich dürfte ihn ein paar Wochen behalten. Sie habe ein paar Bücher vorinstalliert, die uns vielleicht aktuell weiterhelfen. Und was soll ich sagen? Diese Bücher haben meine Einstellung und unseren Alltag, aber vor allem die Nächte verändert. Verbessert. Und da das Internet ja quasi ein Dorf ist und hier somit meine Nachbarn mitlesen, klingel ich nun an allen virtuellen Türen der frisch gebackenen Muttis. In dem Moment, in dem …

Vorfreude: Umstandskleidung / Basics und Links

Da habe ich doch tatsächlich bei meinem letzten Vorfreude-Post vergessen meine Umstandsmoden-Link-Liste beizufügen. Und da ich auch noch so tolle Tipps hier und auch auf Instagram bekommen habe – gerade was Abendkleidung angeht – UND ich mir in der letzten Woche endlich einen Frühlings-/Sommer-Basic-Kleiderschrank zusammengestellt habe, hole ich das nun hiermit nach. Ich muss nämlich gestehen, dass ich mich damals in meiner Wartenschleifen-Zeit, vor allem zwischen den Bluttests und ersten Ultraschalls, nicht wirklich getraut habe dem Baby-Thema zu nähern, weil es noch so surreal war. Allerdings wollte ich auch meine Rumliegezeit mit etwas Optimistisch-Nützlichem füllen. Und daher habe ich mir dann eine „kann man ja eventuell bald gebrauchen“ Link-Liste für Umstandskleidung angelegt. Vielleicht erleichtert sie ja dem ein oder anderen die Suche… Ansonsten finde ich es ja etwas schade, dass die nicht-virtuelle Jagd auf Schwangerschafsmode relativ schnell vorbei ist. In den meisten Kleinstädten gibt es ja manchmal wirklich nur die drei Regale bei der großen, schwedischen Klamottenkette. Und auch in den Shopping-Großstädten ist das Angebot eher mager, obwohl eben gewisse größere Ketten eine Kollektion haben, …