Monate: März 2017

Beikost: Rezepte und Literatur

Wie bereite ich Fleisch für Babys richtig zu? Wann ist der richtige Zeitpunkt für Ei? Welches Getreide gibt es am besten im Abendbrei? Welche Portionsgröße soll ich anbieten? Fragen über Fragen bringt die Beikost mit. Brachte sie zumindest bei mir. Ich wollte ja nichts falsch machen. Hunger -> Flasche oder Brust in den Mund -> fertig. Das waren noch einfache Zeiten. 😉

8 Monate Mama-Glück

So spät war ich mit dem monatlichen Tagebucheintrag noch nie. Ups. Einerseits lag es daran, dass ich gar nicht groß dein Eindruck hatte, etwas Neues berichten zu können. Die Zeit rennt, ihr wisst es ja. Ein 2/3-Jahr sind meine kleinen großen Früchtchen nun schon alt. Andererseits entwickeln sich die Babys gerade so rasant, dass ich gar nicht dazu komme, überhaupt darüber nachzudenken in der Mittagspause meinen Laptop aufzuklappen. Die ist nämlich gerade bei akuter Tag-Schlaf-Bekämpfung selten existent. Deshalb gibt es nun einfach heute (also wenn es veröffentlicht wird, eher gestern oder vorgestern ;-)). Hoffentlich unspektakulär. Definitiv etwas chaotischer als im letzten Monat . Die Frühlingsrequisiten auf dem Monatsbild hatten es nicht leicht… Hocherfreut aber gleichzeitig erschrocken habe ich festgestellt, dass ich einige Kommentare von meinen lieben Lesern übersehen, weder freigeschaltet noch beantwortet hatte. Das tut mir wirklich sehr Leid. Unter anderem wurde ich gefragt, wie oft wir noch stillen. Darauf werde ich dann hier im Verlauf mal genauer eingehen. (Ich hoffe, die Fragestellerin liest mit. Leider war der Kommentar nämlich anonym…) ___________________________ Neben mir schnauft …

Zwillinge Stillen Erfahrungsbericht von kuntabunt

Stillen: Erfahrungsbericht einer Zwillings-Mama (1)

Endlich habe ich nach langer Zeit mal wieder eine Still-Geschichte für euch. Die liebste Pippa hat mir Rede und Antwort gestanden. Ich weiß, dass ich mich da wiederhole, aber auch dieses Interview ist mir einfach nur unter die Haut gegangen. Diesmal aber so richtig. Die Geschichte um ihre Wunschkrümel verfolge ich schon so, so lange und schätze Pippa sehr. Sie ist einer der Mamas, bei denen man ganz klar spürt, dass die Kinder vor allem kommen. Vor allem vor sich selbst. Die sich „aufopfert“. Das beweist auch diese Geschichte einmal wieder. Sie hatte mehrfach angedeutet, dass ihre Stillerlebnisse eher kurz und erfolgslos verliefen. Ich meine sogar, dass ich irgendwo einen Kommentar von ihr habe, bei dem sie sich fragt, ob die Geschichte überhaupt reicht, um festgehalten zu werden. Und dann lese ich (und ihr gleich auch 😉 ) von einer Mama, die bei bescheidener Ausgangslage mehrere Wochen alles gegeben hat, um ihren Babys Muttermilch zu Verfügung zu stellen. Die Schmerz durchgestanden und auf sämtliche Ruhezeit verzichtet hat. Die es auch fast geschafft hätte!!! Dann aber zum …

Rezept Stillkekse Milchbildung

Rezept: Stillkekse zur Milchbildung im Wochenbett

Passend zum Beginn der Fastenzeit habe ich ein Keks-Rezept für euch mitgebracht. Es ist aber nicht irgendein Keks-Rezept, sondern eines, das ich demnächst für alle Freundinnen auspacken werde, die sich im Wochenbett befinden. Die Cookies sind nämlich nicht nur ziemlich lecker und sättigend, sondern sie sollen auch die Milchproduktion in Gang bringen bzw. steigern.