Monate: September 2020

Feigen Ziegenkaese Tarte

Leben mit drei kleinen Kindern im September #kw39

Herzlich Willkommen in der Jahreszeit mit den schlecht belichteten Blogfotos. Hallo Herbst. Da kann man sich wirklich noch so viel Mühe geben. Solange die Wohnung nicht wie ein Film-Studio ausgeleuchtet ist, wird das wohl nichts. Immerhin möchte ich euch ja Alltagsschnipsel zeigen und nicht nur Inszenierungen. Bei uns drehte sich am Wochenende so gut wie alles um die Küche, im engeren und entfernteren Sinn. Ganz wie ich es mag. 😉

Herbstbasteln besondere Kastanienfiguren

10 einfache Bastelideen für kleine Kinder im Herbst

Ihr sucht nach einfachen Bastelideen für kleine Kinder im Herbst? Ich zeige euch hier unsere schönsten Mini-Projekte der vergangenen Jahre. Alle Jahre wieder – das gilt hier nicht nur für die Adventszeit. Mich packt das Bastelfieber definitiv schon im Herbst. Es gibt so viele tolle, Naturfunde, aus denen sich auch schon mit ganz kleinen Kindern schöne Dekorationen für Jahreszeitentisch, Fenster und Wand zaubern lassen. Das beste Material für das Herbstbasteln ist komplett kostenlos! Macht einfach zusammen mit euren Kindern einen Spaziergang, nehmt Eimer oder Körbchen mit und schaut mal was ihr alles unterwegs für eure Bastelprojekte findet: mit bunten Blättern, Kastanien, Eicheln und  ein bisschen Farbe, Klebstoff und Papier kann man wunderbar kreativ werden.

Reste Rezept Kartoffeln

Resteverwertung: 10 kreative Rezepte für Kinder

Wenn ihr auf der Suche nach Ideen zur Resteverwertung seid, kann ich euch die gleich folgenden Rezepte besonders für Kinder sehr ans Herz legen. Hier habe ich meine bewährten Alltagsgerichte gesammelt,  für die ich einmal frisch koche und dabei dann zwei oder gar drei abwechslungsreiche Mahlzeiten entstehen. Auf den ersten Blick erkennt man gar nicht, dass es sich um Reste handelt! Zeit in der Küche spare ich erfolgreich ein…

Herbst Jahreszeitentisch

Leben mit drei kleinen Kindern im September #kw38

Wir wechseln mehrmals täglich vom Herbst in den Sommermodus. Dieser schonende Übergang in eine andere Jahreszeit gefällt mir persönlich sehr gut: Barfuss Herbstblätter sammeln und Eis an Kürbissuppe hat doch auch irgendwie was, oder?! Ich habe für meine Verhältnisse heute wenig Food-Content für euch, sondern ganz schön viel kreative Inspirationen! Viel Freude an unserem Wochenende in Bildern.

Spielen mit Kindern

Leben mit drei kleinen Kindern im September #kw37

Zum obligatorischen Wochenende in Bildern fehlen mir heute die einleitenden Worte. Könnt ihr das verkraften? Hier sind definitiv gerade zu viele offene Baustellen, „Hätte“ „Könnte“ „Sollte“ und auch „Müsste“ auf so vielen (teils imaginären) Listen, dass ich gerade einen Gang im Hamsterrad hochgeschaltet habe. Der Familienalltag am Wochenende zeigt sich davon unbeeindruckt. Viel Freude an unserem bebilderten Wochenendrückblick!

Kinderbuecher im Herbst

die besten Kinderbücher im Herbst

Unsere liebsten Kinderbücher für den Herbst möchte ich euch im Folgenden zeigen. Vorlesen gehört für mich genauso zum Herbst wie Kastanien, Kürbisse und Laternen. Das Jahreszeitenbücherregal räume ich passend für den Herbst um, wenn sich die ersten Blätter bunt färben und die Kinder merken, dass Veränderung in der Luft liegt…im wahrsten Sinne des Wortes. Wir verbringen mehr Zeit drinnen, der Alltag passt sich an und die Natur ist kaum wieder zu erkennen. Alles ist so bunt!

Joghurt Alternativen fuer Kinder

Joghurt für Kinder: Selbstgemacht, Supermarkt & Yamo im Test

Werbung | In der Kühltheke des Supermarkts lauern große Berge an verstecktem Zucker. Dabei denken wir Eltern, wir würden unseren Kindern mit einem Joghurt etwas Gutes tun. Immerhin ist er als Milchprodukt ja keine Süßigkeit, sondern ein wertvoller Bestandteil der Ernährungspyramide. Calcium, Proteine und tierisches Fett liefern gute Bausteine für den kindlichen Körper. Firmen bewerben Joghurt sogar als eine optimale Zwischenmahlzeit. In vielen Familien ist Joghurt auch Bestandteil einer Hauptmahlzeit, zum Beispiel im Frühstücksmüsli oder als Dessert. Aber eignet er sich wirklich uneingeschränkt? Was ist zu beachten? Ist er wirklich so gesund? Welche Alternativen gibt es, zum Beispiel für vegane oder laktoseintolerante Kinder? Wo lauern die größten Zuckerfallen?

Birnen Nuss Kuchen

Leben mit drei kleinen Kindern im September #kw36

Puh, dieser Wochenend-Blogpost-Zeitticker mit der stetig wachsenden Zahl im Titel verdeutlicht noch mal so richtig, wie die Zeit mit kleinen Kindern rennt. Ich könnte im Selbstmitleid versinken, dass es in diesem Jahr mit dem Genießen nicht so richtig klappt und ich mich häufig dabei erwische, wie ich mir mit dem Blick auf die Uhr das Tagesende herbeisehne. Aber Selbsterkenntnis ist ja auch schon mal ein guter Schritt für ein Ändern der Einstellung. Und eigentlich sind das glaube ich durchschnittliche Gefühle, vor allem als Mutter, oder? Wie dem auch so, festgehalten, was in den letzten Tagen anstand, habe ich. Viel Spaß mit dem Wochenendrückblick in Bildern.

Langzeitstillen Erfahrungen

Langzeitstillen Erfahrungsbericht: Mein Kind entscheidet!

Bestimmt seid ihr schon mal über den Familienblog Rubbelbatz oder das informative Onlinemagazin Mutterinstinkte.de gestolpert, oder? Ich schätze Hanna, die Verfasserin, sehr dafür, wie sie Vereinbarkeit auslegt. Die ganze Familie scheint einfach „ihr Ding“ zu machen, wirkt dabei überaus charmant und aufrichtig. Ich freue mich, ihre Stillgeschichte nun auch in die große Milch & Mehr Sammlung aufnehmen zu können. Streng genommen erzählt Hanna 1,5 Stillgeschichten. Ihr zweiter Sohn ist nämlich gerade ein Jahr alt und wird noch gestillt. In ihrem Leben hat Hanna bislang viele wichtige Entscheidungen mit Bauchgefühl getroffen, auch wenn dabei schon mal der ein oder andere Ursprungsplan gekippt wurde. Auch beim Stillen vertraute sie – nach anfänglicher Verunsicherung – ihrem Instinkt. Ihren Vorsatz „Mein Kind darf entscheiden, wann, wie viel und wie lang es trinken möchte!“, kippte sie doch noch im letzten Moment aus voller Überzeugung selbst. Ihre Gründe könnt ihr nun nachlesen. Außerdem: warum sie deshalb manchmal doch ein paar Gewissensbisse hat. Hiermit gebe ich das Wort also ab!