Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buchrezension

Donna Hay Rezepte fuer Kinder

Buchtipp: One Pan Perfect – Kochen mit Donna Hay

Buchrezension | Im vergangenen Jahr habe ich mir erfolgreich meine persönliche Brotback-Challenge auferlegt. Nun hat mich wieder der Drang überkommen, mich in der Küche herauszufordern. Kann ich die Kinder langsam von mehr Kunst in der Küche überzeugen? Sind Rezepte von den großen Stars des Koch-Universums familientauglich? Zum Einstieg habe ich mir Donna Hay und ihr neustes Werk One Pan Perfect vorgeknüpft.

Kinderyoga zu Hause Erfahrungen

Kinderyoga zu Hause – sinnvolle Bewegung oder Hype?!

Kinderyoga wurde in den vergangenen Monaten in unserem Alltag immer präsenter: ich stolperte über Kurse, Online-Tutorials, Bilderbücher, Übungs-Karten, Hörspiele… Das Angebot rund um die Sportart wächst von Tag zu Tag. Steckt hinter Kinderyoga nur ein Hype oder sind die Übungen sinnvoll für Kinder? Ich bin der Frage auf den Grund gegangen und habe mit meinen drei Testkandidaten Kinderyoga zu Hause ausprobiert.

Yogamoeve Lilly Buchrezension

Buchtipp: Abenteuer im Schnee mit Yogamöwe Lilly

Werbung/ Buchrezension | Meine Kinder haben SEHR viel Energie. Dass sich alle drei gleichzeitig entspannen, kam bislang so gut wie nie vor. Wenn mir jemand vor ein paar Wochen erzählt hätte, dass eine sprechende Möwe im lila Winterpulli uns eine neue Perspektive aufzeigt, mit dem Energieniveau im Alltag zurecht zu kommen, hätte ich ihn sicher ausgelacht. Das kürzlich neu erschienene Kinderbuch „Abenteuer im Schnee mit Yogamöwe Lilly“ vereint den unersättliche Bewegungsdrang spielerisch mit dem zur Ruhe Kommen. Im Folgenden möchte ich euch das Mitmachbilderbuch vorstellen und meine ersten Erfahrungen mit Kinderyoga daheim festhalten.

Express for Family GU Buch

Express for Family – Kochbuchtipp mit schnellen Gerichten

Buchrezension | Frischen Wind auf dem Familientisch kann man nie genug kriegen. Zu exotische Experimente wären aber ein NoGo für die meisten der sich dort tagtäglich einfindenden Verkoster. Und schon wird es kompliziert. Das Kochbuch Express for Family* bietet allerdings eine Vielzahl von Inspirationen, auf die beide Kriterien zutreffen.

Ostergeschenke Kinder

sinnvolle Ostergeschenke für Kinder

enthält Werbung/ Buchrezension | Für mich gehörten als Kind zu Ostern nicht nur die christlichen Hintergründe, das Beisammensein, Schokolade und Eier, sondern immer auch ein Körbchen mit ein paar kleinen Geschenken, das ich suchen musste. Diese Tradition habe ich nun weitergegeben. Ich bin jedes Jahr bemüht sinnvolle Ostergeschenke für die Kinder zu finden. Mir ist wichtig, dass im Osternest schöne, nachhaltige Kleinigkeiten landen – nichts, was schnell kaputt geht oder nur von kurzer Freude ist.

Brote aus dem Topf Buchtipp

Buchtipp: Brote aus dem Topf

Buchrezension | Brot zu Backen ist in den letzten Monaten zu einem richtigen Trend geworden. Ganz davon ab, habe ich das Thema für mich als eine Art persönliche Küchen-Challenge aufgegriffen. Gute Brote Selbermachen – das ist eines meiner Ziele für 2021. Für den Anfang habe ich mir Unterstützung durch das Backbuch* „Brote aus dem Topf“ von der Französin Audrey Le Goff in die Küche geholt. Diesen Buchtipp möchte ich nun – ganz angetan – gerne an euch weitergeben.

Geheimnis ausgeglichener Muetter

Buchtipp: Das Geheimnis ausgeglichener Mütter

Buchrezension | Das Geheimnis ausgeglichener Mütter? Ich wüsste es zu gern. Ihr kennt doch bestimmt auch diese Situationen, in denen ihr vorher schon ziemlich genau wisst, dass ihr früher oder später überkocht? Jedes Mal das gleiche…und irgendwie total sinnlos. Da muss es doch einen Ausweg geben?! Mein persönlicher Endgegner mit drei kleinen Kindern ist der Wohnungsflur im Winter: ein Situations-Übergang mit Trödeln, Geschrei und Verweigerung vom Feinsten. Dazu Zeitdruck, mein Kopf voller Dinge, die wir nicht vergessen dürfen, räumliche Enge und erdrückende Wärme durch die Kleidungschichten, die nach und nach an den Mann gebracht werden.

Zuckerfrei von Anfang an Falck

Buchrezension: Zuckerfrei von Anfang an

Buchrezension | Wie ihr wisst habe ich von Anfang an ein wachsames Auge auf die Zuckermenge, die meine Kinder tagtäglich zu sich nehmen. Mein Plan, die Zwillinge in den ersten zwei Lebensjahre weitestgehend zuckerfrei zu ernähren, ist nach und nach aus dem Bauch heraus gewachsen. Während wir in unserem Umfeld eher zu den Exoten gehörten und mir gleichzeitig oft beim Blick auf beliebte Fertigprodukte ein kalter Schauer über den Rücken läuft , sind nach und nach mehr Eltern mit großer Leidenschaft an das komplexe Thema Zucker herangegangen: Einige Start Ups entwickeln alternative Convenience Produkte. Ernährungsberaterinnen veröffentlichen kreative Rezepte, um Verzicht in der Familie gar nicht erst thematisieren zu müssen. Die Journalistin Marianne Falck ist wissenschaftlich an die Sache herangegangen. In ihrem Ratgeber „Zuckerfrei von Anfang an“*, der Anfang 2020 im Heyne Verlag erschienen ist, beleuchtet sie die Zusammenhänge von Zucker, Industrie und dem kindlichen Körper. Teilweise liest er sich wie ein Krimi!