Alle Artikel in: Kinder Ernährung

Apfel und Moehre fuer Kinder zubereiten

Mit diesen Tricks isst jedes Kind Obst & Gemüse

Frisches Obst und Gemüse sollten bei Kindern jeden Tag auf dem Speiseplan stehen. Uns Eltern ist das eigentlich vollkommen bewusst: Keine Lebensmittelgruppe hat ein besseres Nähr- und Vitalstoffverhältnis. Vor allem im Wachstum spielt die gesunde Ernährung eine wichtige Rolle. Doch im Alltag klappt das, was eigentlich so simpel klingt, nicht immer. „Mein Kind mag einfach kein Gemüse! Und Rohkost schon gar nicht“, höre und lese ich ganz oft. Und dann ist da sogar noch ein kleiner Teil an sehr wählerischen Nachkommen, die sogar Obst verweigern. Ich möchte ein paar Ideen aufzeigen, wie Kinder auf den Geschmack von frischem Obst und Gemüse kommen. Die Tricks funktionieren nicht immer. Aber insgesamt habe ich gute Erfahrungen damit gemacht.

Brotsorten fuer Kinder Tops und Flops

Tops und Flops: Brot für Kinder

Welches Brot ist eigentlich gesund? Und welche Backwaren sollte man lieber meiden? Brot essen wir deutschen Familien meistens ein- oder sogar zweimal täglich. Fast 40 kg Brot wurde 2019 durchschnittlich pro Haushalt eingekauft1. Es gibt sogar Schätzungen, die von 80 kg Backwaren pro Kopf ausgehen, wenn die Supermarktfavoriten Toast und Aufbackbrötchen mit einbezogen werden. Wie sieht es dabei mit Nährstoffgehalt und Verdaulichkeit aus? Welche Teigwaren unterstützen Kinder optimal beim gesunden Wachstum? Welche Sorten sind für Babys geeignet und werden gleichzeitig auch gemocht? In Analogie zu meinem beliebten Blogpost Tops und Flops: Brotaufstriche für Kinder möchte ich nun die begehrtesten Backwaren einmal genauer unter die Lupe nehmen und ein paar gute Alternativen aufzeigen.

Brotdosen gesunde schnelle Ideen

gesunde, einfache Ideen für die Kindergarten Brotdose

In diesem Blogpost habe ich viele Inspirationen für den alltäglichen Pausensnack in Kindergarten oder Schule gesammelt. Ihr findet hier einfache, gesunde und vollwertige Ideen OHNE viel Schnick Schnack. Dafür fehlt mir am am Morgen bzw. eigentlich auch schon am Vorabend, an dem ich die Brotdose vorbereite, die Zeit. Spaß an Bento wäre auf jeden Fall da – aber dafür bin ich zu wenig Morgenmensch. Wie sieht das optimale Kindergarten-Frühstück fernab der Optik aus? Was soll in die Brotdose hinein? Was bleibt besser draußen? Welche Mengen sollte ein Kindergartenkind frühstücken? Auf diese Fragen gehe ich im Folgenden ein.