Alle Artikel mit dem Schlagwort: Urlaub

Zeeland Urlaubstipps Kleinkind

Erfahrungsbericht: Familienurlaub in Zeeland

Schon das zweite Mal verbrachten wir einen relativ spontanen Kurzurlaub in Zeeland, einer Küstenregion in den Niederlanden. Aus Nordrhein Westfalen dauert die Anreise gerade einmal drei Stunden mit dem Auto, sodass sich für uns ein Familienurlaub bereits an einem (verlängerten) Wochenende lohnt. Der Preis neben einer großen Extraladung Wäsche: extrem kinderfreundliche Strände, Spielmöglichkeiten, Ausflugsziele und geladene Akkus für die anschließende Portion Alltag. Da es so viel abwechslungsreiches Programm gibt, würden wir wahrscheinlich auch ein oder zwei Wochen ziemlich gut herumkriegen. Meine Erkenntnisse aus den letzten zwei Besuchen mit kleinen Kindern sowie einen Erfahrungsbericht zu unserer Unterkunft teile ich nun hier. Eine eingefleischte Holland-Expertin bin ich sicher (noch) nicht. Aber ein paar erprobte Insider-Tipps im nahen Umkreis unseres Ferienhäuschens habe ich im Petto. Einige Urlaubsimpressionen habe ich für euch natürlich auch herausgesucht.

Babyfuesse im Wattenmeer

Reisen mit drei kleinen Kindern im Juni #kw24

Und schon wieder melde ich mich mit einer Reise-Edition des bebilderten Wochenend-Rückblicks: wir haben das verlängerte Wochenende relativ spontan am Meer verbracht. Welch großes Glück! Es gibt tatsächlich noch entspannte Fleckchen auf dieser Welt. Da macht Alltägliches viel mehr Spaß! Ich hoffe, ich kann die Stimmung ein bisschen in den Fotos transportieren und weitergeben, wenn eure Nerven gerade angekratzt sein sollten. Mal schauen, wie lange mein Akku in der Großstadt reicht. Hier in meinem Alltagsradius sind wir von „entspannt“ nämlich noch ein paar Meilchen entfernt.

Familotel Ebbinghof Erfahrungen Streichelzoo

Erfahrungsbericht: Familotel Ebbinghof, Sauerland

Urlaub können wir leider aktuell nur in der Erinnerung machen. Ich bin optimistisch, dass sich das bald wieder ändert. Und dafür kann ich euch nun ein weiteres Ziel von Herzen weiterempfehlen: das Familotel Ebbinghof im Sauerland. Den Tourismus trifft es gerade besonders hart und alternativlos, finde ich. Aus diesem Grund berichte ich gerne von unserem Kurzurlaub, den wir machten, bevor die Welt bizarr wurde. Es war ein spontaner, privater Urlaub und keine Pressereise. Deshalb kann ich nun nicht mit einer perfekten Auswahl an Blog-tauglichem Bildmaterial dienen. Der Blogpost ist trotzdem nicht ganz uneigennützig: So kann ich die unbeschwerten Tage auch noch einmal in meinem wirren Kopf Revue passieren lassen.

Urlaub mit kleinen Kindern Pferde

Leben mit drei kleinen Kindern, Schalttag #kw9

Ein ganz besonderes Wochenende liegt hinter uns. Total spontan haben wir beschlossen, den Bonus-Tag im Februar in einem der nächstgelegenen Familienhotels zu verbringen.Womit wir gar nicht gerechnet haben – die zwei Tage im Sauerland entpuppten sich als ein richtiger Winterurlaub. Wow! So lange haben die Kinder den Schnee vergeblich herbeigesehnt. Dann war er ganz unverhofft da – und ganz schön kalt. Viel Spaß also mit unserem Wochenende in Bildern in der Mini-Urlaubs-Edition.

Hvide Sande Urlaub mit Kindern und Baby

Dänemark Urlaub: Hvide Sande mit kleinen Kindern

Wenn schon, denn schon – haben wir für unseren Nordseeurlaub 2019 beschlossen: die weitere Anreise aus Nordrhein-Westfahlen mit drei kleinen Kindern muss sich doppelt lohnen. So verbrachten wir eine Woche auf Sylt und anschließend noch eine Woche an der dänischen Nordseeküste. Dänemark stand nämlich relativ weit oben auf meiner (imaginären) Reise-Bucketlist. Relativ spontan und ohne viel Vorwissen entschieden wir uns, ein Ferienhaus in der Nähe von Hvide Sande zu buchen – und haben es überhaupt nicht bereut! Da ich entsprechende Reiseberichte von Familien immer sehr praktisch für die Urlaubsvorbereitungen finde, habe ich ein paar Eindrücke, Erfahrungen und Ausflugstipps für euch zusammengestellt. Besonders viele Sehenswürdigkeiten haben wir allerdings gar nicht besucht. Die Natur direkt vor der Ferienhaustür war so wunderbar, dass mehr gar nicht notwendig war! Sie ist es letztendlich auch, was Dänemark auszeichnet.

Sylt mit Kindern Erfahrungsbericht

Sylt Urlaub mit kleinen Kindern – ein Erfahrungsbericht

Urlaub mit kleinen Kindern ist so ganz anders als viele Menschen sich einen Urlaub vorstellen. Wenn man aber die Erwartungen an die Realität anpasst, ist Familienurlaub doch irgendwie eine magische Zeit. „Alltag an einem schöneren Ort“ und Ausflüge – egal ob zum schönsten Strand der Insel oder nur zur Matschepfütze um die Ecke – treffen aufeinander. Ich nehme mir mittlerweile wenig Zeit für die Urlaubsvorbereitungen. Früher wurden vorher Reiseführer studiert und fleißig Berichte gelesen. Nun hämmere ich allenfalls „Sylt Urlaub mit kleinen Kindern“ kurz vor unserer Abreise in die Suchmaschine, hoffe auf einen authentischen Reisebericht, der mir viele wertvolle Informationen auf dem Silbertablett serviert und mache mir ganz spontan einen kleinen Notizzettel mit ein paar Ausflugszielen und den Adressen der nächsten Supermärkte. Für die wunderschöne Nordseeinsel Sylt möchte ich euch nun die Suche erleichtern und ein paar Infos liefern, falls ihr vorhabt, dort ein paar Tage mit euren Lieben zu verbringen.

Erfahrungsbericht: Familotel Schreinerhof, Bayern

All Inclusive im Bayerischen Wald für die ganze Familie Im Februar haben wir unseren ersten Urlaub zu fünft verbracht. Wir haben vorher hin und her überlegt, wo uns die Reise mit einem Baby und zwei Zweijährigen zur winterlichen Jahreszeit hinführen soll, damit alle auf ihre Kosten kommen. Eigentlich gehören wir eher zu den ins Warme Individualreisenden und bevorzugen die Selbstversorgung. Nun entschieden wir uns aber für einen Winterurlaub mit Rundum-Sorglos-Paket zu gepfefferten Preisen. Deshalb war die Skepsis im Vorfeld relativ groß. Aber wir haben eine wirklich tolle Zeit verbracht. Und ich würde das Familienhotel-Konzept auch in den kommenden Jahren immer wieder in Betracht ziehen! Ich möchte euch gerne an unseren Erfahrungen teilhaben lassen, da mich selbst solche Berichte bei der Urlaubsplanung weiterbringen und weil sich mittlerweile auch ein kleiner Fragenkatalog von euch zum Thema angesammelt hat.Bevor es losgeht noch ein kleiner Hinweis: Dieser Beitrag ist vollkommen unabhängig. Wir haben den Urlaub selbst bezahlt und der Bericht ist mit den Hotelbetreibern nicht abgesprochen!

WIB #kw8 Schlittenfahren statt Fruehling

Leben mit Zwillingen & Baby: Februarwochenende #kw8

Nun folgt der wahrscheinlich einzige bebilderte Rückblick dieses Wochenendes ohne das obligatorische Sonne-an-Frühblühern- oder Spielplatz-im-Shirt-Bild. Frühlingsgefühle wurden bei uns aufgeschoben. Wir haben uns nämlich noch im Schnee vergnügt und endlich einmal wieder Familienzeit genossen. Deshalb war es auch die letzten Tage hier etwas ruhiger. Eine tolle, für unsere Verhältnisse sehr entspannende Urlaubswoche liegt hinter uns. Meine Akkus sind etwas, wenn auch nicht vollständig, geladen. Und für die nächsten Wochen habe ich einige schöne Artikel geplant… Am Samstagvormittag wird die letzte Runde gerodelt und dem Schnee für diesen Winter Lebewohl gesagt. Zum letzten Mal soll ich in Zusammenarbeit mit meinen Assistenten Schneemaus und Schneehase bauen. „Pip & Posy“ lassen grüßen. Zum letzten Mal werden die Tiere von den kleinen Bauersleuten versorgt. Dann folgt der Abschied und eine lange Autofahrt mit zwei Kleinkindern und einem Baby. Davon gibt es keine Bilder. Warum bloß? Meine erste Reise, bei der es auf dem Fahrerplatz entspannter ist als anderswo. (Aber so schlimm wie befürchtet war es auch nicht. Urlaub mit dem Auto werden wir wiederholen.) Statt zu später Stunde die …

wichtige Medikamente fuer Kinder im Urlaub

Reiseapotheke für Kinder ab 2 Jahren

Unseren Kurzurlaub am Meer nehme ich mir mal als Anlass, um einen Punkt auf der Blog-To-Do-Liste abzuarbeiten: ich möchte unbedingt den Artikel zur Reiseapotheke für Babys und Kleinkinder etwas aktualisieren oder besser gesagt dem Alter anpassen. Denn nicht nur aus den Klamotten wachsen die lieben Kleinen immer viel zu schnell heraus, sondern auch die typischen Krankheiten und Wehwehchen ändern sich mit dem Alter. Die Verdauung wird zur Nebensache, Unfälle und Verletzungen hingegen stehen je nach Temperament auf der Tagesordnung. Und – was ich auch gerne mal verschlafe – man sollte regelmäßig kontrollieren, ob alle Medikamente noch der gewichtsspezifischen Dosierung entsprechen. Da ändern sich für Zweijährige nämlich auch einige Empfehlungen. Und man möchte ja nicht das ganze Zeug mitschleppen, was dann im Ernstfall gar nicht mehr hilft.