Monate: April 2017

Bananenbrot Rezept zuckerfrei fuer Baby

Beikost: Bananenbrot für Babys (zuckerfrei)

Da die Zwillinge mit neun Monaten immer mehr Interesse an fester Nahrung haben und kleine Kohlenhydrat-Junkies sind, experimentiere ich gerade an gesunden, Nährstoff-reichen und vor allem blitzschnell zuzubereitenden Backwaren. Dabei herausgekommen ist ein zuckerfreies Bananenbrot. Also die Bananen enthalten natürlich Fruchtzucker, aber das gleich folgende Rezept ist ohne raffinierten Zucker.

Leben mit Zwillingen: Beschäftigung 4. bis 8. Monat

Als Fortsetzung zu dem Post mit Beschäftigungsideen für die ersten vier Monate wollte ich noch unbedingt darüber schreiben und zeigen, was in den letzten Wochen/Monaten bei meinen Zwillingen besonders angesagt war. Mittlerweile sind wir allerdings schon in der nächsten Phase, die mit dem unermesslichen Erkundungsdrang ;-), angekommen. Da sind auch schon wieder andere Sachen, vor allem Ausräumen, total angesagt… Gesundheit ist mein Beruf, Ernährung mein berufsbedingtes Hobby und Spielzeug meine kleine Leidenschaft. Für den Peter Pan in mir. Wem geht es noch so? Ich könnte den ganzen Abend damit verbringen, in virtuellen Spielzeugkatalogen schöne Dinge für meine oder andere Kinder auszusuchen. Eigentlich will ich mir durchs Verbloggen gerade mir selbst gute Laune machen. Da wäre nämlich trotz großer Müdigkeit noch ein großer Berg Wäsche zu bekämpfen… Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass weniger Spielzeug mehr ist. Ein paar vernünftige, hochwertige Teile reichen Babys. Bloß nicht zu viel Plastik oder gar Lärm. Wahrscheinlich gäbe es auch genug fesselnde Alltagsgegenstände wie Schals, Papiertüten, Schneebesen mit Glöckchen oder den Honiglöffel zu erkunden. Allerdings möchte ich dabei sein, wenn mit …

Tipps zum Reisen mit Babys

Unser kleines Abenteuer, die erste Flugreise mit zwei achtmonatigen Babys, liegt nun schon wieder einige Wochen hinter uns. Zeit Resümee zu ziehen und meine wichtigsten Erkenntnisse festzuhalten und ein paar Tipps herauszuhauen.       Urlaub mit Baby(s) ist anders. Ich denke, es ist egal, ob ein, zwei oder noch mehr Kinder dabei sind. Urlaub wird zum Alltag, an einem anderen Ort. Wir haben uns einen warmen Ort gewünscht und mussten deshalb im März vier Stunden Flugzeit in Kauf nehmen. Es ging auf die Kanaren, nach Gran Canaria. Falls Interesse besteht, würde ich bei Gelegenheit dazu noch mal ein paar Ausflugstipps und Eindrücke separat verbloggen…?! Normalerweise bestreiten wir den Alltag zu dritt, während der vierte Mann arbeiten ist. Die Zeit zu viert ist einerseits wahnsinnig wertvoll. Andererseits ist es aber auch eine Herausforderung, wenn plötzlich ein neuer Spieler ins Team kommt. Es gab einige wunderschöne Bilderbuchmomente für uns vier. Es gab aber auch Situationen, in denen mein Mann und ich uns ganz schön angezickt haben, in seiner Blitz-Elternzeit. Das will ich nicht schönreden. Wenn man …

Beikost: Mittagsbrei-Rezepte im Frühling

Da ich immer wieder nach konkreten Rezepten meiner Brei-Kompositionen gefragt wurde, habe ich heute mal unsere aktuellen Lieblinge kurz aufgeschrieben. Ich kann allerdings das kreative Kochen nach Baukasten-Prinzip/ Grundrezept, wie ich es ja hier  ausführlich erläutert habe, trotzdem jedem wärmstens empfehlen. Traut euch ruhig selbst, zu experimentieren! So viel falsch machen kann man gar nicht! Außerdem fällt es mir gar nicht so leicht, vernünftige Mengenangaben zu machen, da jeder Appetit unterschiedlich ist und jedes Gemüse anders gewachsen. Ihr wisst am besten, wie viel eure Babys futtern. Also bitte dementsprechend anpassen!

9 Monate Mama-Glück

Drei Viertel eines ganzen Jahres bin ich nun schon Mama. Mit Leib und Seele. Von zwei großartigen Menschlein. Es ist unfassbar, was in dieser kurzen – aber doch auch irgendwie langen – Zeit aus den hilflosen Miniwesen geworden ist. Riesenbabys mit Temperament und Charakter.  Weitere einleitende Worte muss ich mir sparen. Dass der Post online geht, grenzt bei momentaner „Arbeitsbelastung“ an ein Wunder. Schade, um alle spannenden Texte und Themen, die mir noch im Kopf rumschlummern. Irgendwann ist wieder Zeit dafür…hoffentlich.   Der festgehaltene Tag ist ein ganz besonderer. Ein Alltag. Aber auch irgendwie nicht. Ein Tag zu viert. Aber mitten in der Woche. Eine Seltenheit bei uns. Ein Abenteuer. Ich bin mir sicher, dass ich später gerne noch einmal von diesem Tag lesen und mich daran zurück erinnere. Es war ein anstrengender, aber toller Tag. Und es gibt sogar ein paar passende Bilder, da die Kamera auch mit dabei war. Ich werde aus tiefem, traumlosen Schlaf wach. Neben mir, weiter unten im Reisebett, meckert es. Der Mann ist auch wach geworden und reicht mir …