Neueste Artikel

Hipp Babysanft Windeln im Test

HiPP Babysanft Windeln: meine Erfahrungen & Wickel-Tipps

 

Hipp Babysanft Windeln im Test

Werbung  | Ich habe mal grob überschlagen: in den letzten zweidreiviertel Jahren müsste ich so an die 4.000 Windeln gewechselt haben.
Es gibt eigentlich kaum eine Windelmarke oder -art, die dabei nicht an den Popo meiner Kinder gewandert ist. Seien es geschenkte Restbestände, Leihgaben, Notkäufe oder Neugierde. Letztendlich bin ich immer wieder beim gleichen Produkt gelandet, weil es im Hinblick auf meine Ansprüche nichts zu beanstanden gab. Gewohnheitstier durch und durch.

Was mir beim häufigen Wickeln eines Neugeborenen nun wieder aufgefallen ist und auch damals bei den Zwillingen schon ein Problem war: während die Windel bei den Babys einen guten Job macht, verträgt meine eigene Haut die Windeloberfläche nicht!
Deshalb hat mich das Angebot, die neuen Windeln der Firma HiPP noch vor der Markteinführung zu testen und darüber zu berichten, sofort angesprochen. Sie sollen besonders weich und hautfreundlich sein. Würden meine kaputten Hände also mit ihnen eine Chance bekommen, zu heilen? Aber vor allem: würden sie mich auch am Babypo überzeugen?
Meine ersten Eindrücke und weitere Informationen über die HiPP Windeln findet ihr nun im Folgenden. Außerdem verrate ich euch meine persönlichen Wickel-Hacks, die ich mir in den letzten Jahren angeeignet habe.


 

Hipp Windeln weich hautfreundlich

Was macht eine gute Windel aus?

Mittlerweile haben wir ja die Qual der Wahl und der Windelmarkt ist relativ bunt und vielseitig. Weil Eltern eben auch unterschiedliche Ansprüche an die Windeln haben. Wickeln kann wie so viele Elternthemen zur Glaubensfrage werden. Die einen stellen ökologische Aspekte in den Vordergrund, die anderen ökonomische. Und für das Kind wollen wir natürlich alle das Beste.
Für mich ist besonders wichtig, dass der Babypopo möglichst trocken und gesund bleibt. Außerdem soll die Windel gut sitzen und möglichst lange dicht bleiben. Ich bin da ganz pragmatisch.
Deshalb kommt bei mir Qualität vor Preis und ehrlicherweise auch vor dem Ökotest-Ergebnis. Denn, gerade bei Zwillingen, rentiert sich das Einsparen von Windeln in vielerlei Hinsicht: Zeit, Geld und vor allem Nerven werden gespart. Und Platz in der Mülltonne auch.
Manche Windeln fallen bei mir durch, weil ich den Geruch nicht mag oder finde, dass sie die Bewegungsfreiheit der Babys einschränken.
Das nur mal so am Rande, damit ihr mein Testurteil besser einsortieren und mit euren Ansprüchen abgleichen könnt.

Erfahrungen Hipp Windeln

HiPP Babysanft Windeln auf der Haut

Die Hautirritationen bei unseren normalen Windeln lassen sich am ehesten auf eine Latexüberempfindlichkeit zurückführen, die mich schon seit einigen Jahren verfolgt. Die HiPP Windeln sind komplett latexfrei und siehe da, obwohl ich für die Fotos und um einen ersten Eindruck zu bekommen viel damit herumgespielt habe, bleibt die Hautreaktion aus. Cool! Sie fühlen sich wirklich sehr, sehr weich an und sollen auch für besonders sensible Haut gut geeignet sein. Sie sind frei von Parfüm oder Lotionen und sind sowohl leer als auch gefüllt relativ geruchsneutral. Das finde ich super. Im Urlaub haben wir mal stark parfümierte Windeln kaufen müssen. Igitt, igitt.
Während wir die HiPP Windeln getestet haben, gab es keine auffallenden Hautreaktionen beim Baby. Der Po war genauso trocken und reizlos, wie ich es auch von den alten Windeln gewohnt bin.

Passform & Dichtigkeit der Hipp Babysanft Windeln

Im Vergleich zu den anderen Einweg-Windeln kann die richtige Größe der HiPP Windel nicht nur über das Körpergewicht des Babys, sondern auch über die Konfektionsgröße ermittelt werden. Es gibt 5 verschiedene Größen (Größe 50-104 bzw. 2-17 Kilogramm). Eine „Midi“ 3er-Windel ist beispielsweise damit laut Hersteller geeignet für Kinder, die 6-10 Kilogramm wiegen und/ oder Kleidergröße 62 bis 80 tragen. Nach meiner Einschätzung sind die 3er-Windeln ziemlich passgenau, die 4er-Windeln etwas größer als das, was wir gewohnt sind.

neue Windeln von Hipp
Im Bereich des Klettverschlusses gibt es Marker, die anzeigen, wann der Bauchumfang zu groß für die Windel wird. Das ist noch einmal ein nettes Gimmick, mit dem man das Wachstum des Babys auch ohne Waage sehr gut nachvollziehen kann. Apropos, der Verschluss haftet übrigens an der kompletten Windeloberfläche, was bei sehr schmalen oder sehr breiten Babys ganz praktisch sein kann.
Insgesamt fühlt sich die Windel ungefüllt wirklich super leicht an. Das ist ein Pluspunkt für die motorische Entwicklung.
Die Feuchtigkeit wird in einen langen Saugkern aufgenommen. Die Flügel an den Seiten sitzen sehr gut.
Die Windel macht im Bezug auf die Dichtigkeit einen ganz guten, durchschnittlichen Job, würde ich sagen. Fast hätte sie das Prädikat Wunderwaffe von mir bekommen, aber ein paar Wickelunfälle gab es dann doch. Da versteht das hiesige Testbaby ganz gut was davon, sodass mich alles andere auch gewundert hätte. 
Man merkt aber schon deutlich, dass es sich um eine „Premium Windel“ handelt. Die Flügel halten einiges aus.
Laut Hersteller soll die Windel bis zu 12 Stunden trocken halten. Bei uns hat sie die Nacht gut mitgemacht!
Die Newborn-Size verfügt über einen Nässe-Indikator.

Design & Herstellung der HiPP Babysanft Windeln

Eigentlich total egal, aber irgendwie zumindest bei uns doch relevant: das Windel-Design. Von dem sind die Zweijährigen ziemlich angetan, da es genügend Lieblingstiere auf jeder Windel zu entdecken gibt. Und als Mutter von zwei gleichalten autonomen Bomben gefällt mir auch gut, dass es immer die gleichen Designs sind und so Diskussionen ob die Hundewindel nicht einfach weggeworfen werden könne, damit es jeden Abend einen Bär geben kann, nicht geführt werden müssen.
Entwickelt wurden die HiPP Windeln übrigens in Zusammenarbeit mit Hebammen und Müttern.
Hergestellt werden sie mit Ökostrom, ohne Chlor-Bleiche und der Zellstoff kommt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Also hat sich die Firma ihre Gedanken gemacht, wie man die Umweltbelastung so gut es eben mit einer Wegwerf-Windel geht, gering hält.

Hipp Windeln getestet von Mamablog

Meine Wickel-Tipps

Mit Premium-Windeln weniger wickeln

Ich persönlich greife lieber auf ein Premium-Produkt zurück und zahle ein paar Cent mehr pro Windel, als mich um feuchte Popos, nasse Bodys und zusätzliche Waschmaschinenladungen zu kümmern. Dadurch spare ich Energie, Zeit UND Geld, in dem ich routinemäßig nur so viel wie wirklich nötig wickle. 
Die Windelgrößen-Empfehlungen des Herstellers ignoriere ich und achte darauf, dass die Windel zu meiner Wickelfrequenz passt.
Oft – vor allem nachts – lohnt es sich, schon vor dem eigentlich empfohlenen Gewicht auf die nächste Größe umzusteigen.
Zu große und schwere Windeln schränken aber die Mobilität des Babys ein. Im ersten Lebensjahr ist es super wichtig, dass das Kind ein Körpergefühl entwickeln kann. Also sollte man es auch nicht übertreiben! (Je nach Alter habe ich mit 3-5 Windeln/ Tag ganz gute Erfahrungen gemacht.)

Wunderwaffen gegen Wickelunfälle?!

Als dreifache Mutter habe ich gelernt, dass die Windeldichtigkeit und Passform nicht nur von Produkteigenschaften, sondern vor allem auch vom Kind abhängt. Das ist nach meinen Erfahrungen nicht unbedingt geschlechtsspezifisch. Manche behaupten ja, Jungs neigen eher zu Wickelunfällen… Falls sich diese häufen, lohnt es sich, ein neues Produkt oder eine andere Größe auszuprobieren. Zeitweise funktionierten beispielsweise bei uns die Nächte nur mit Höschenwindeln.
Aber die absolute Wunderwindel gibt es einfach nicht, wenn das Baby zu gewissen Explosionen neigt. Mit Einführung der Beikost wird das aber oft besser.

Einem Tipp, den wir schon im Krankenhaus bekamen und seitdem immer beherzigen: bevor die frische Windel unter das Kind geschoben wird, zieht man sie einmal kurz auseinander und rollt sie, als ob man ein nasses Handtuch auswringt. Dadurch sitzt sie einfach viel besser. 
Man sollte sich ganz viel Mühe machen, dass die Flügel an den Beinen richtig ausgeklappt sind. Unaufmerksamkeit kann böse feucht enden…

Wunderwaffen gegen wunde Windelpopos?!

Einen wunden Popo bekommt man meiner Meinung nach am besten in den Griff, wenn man frühzeitig ein Pflegeprogramm startet. Ich habe gute Erfahrungen mit einer Pflegekombination im Wechsel aus Zink-haltiger austrocknender Salbe und Lanolin-haltiger rückfettender Salbe (im Prinzip das gleiche wie Heilwolle) gemacht. Sollten kleine, rote Pünktchen auftauchen, spricht das für eine Pilzbesiedlung und eine Creme mit antimykotischem Wirkstoff macht dann zusätzlich zu den anderen beiden Sinn. Wichtig ist, die Pflege nur ganz, ganz dünn aufzutragen.
Frische Luft toppt jedoch jede Wundcreme und macht die meisten Babys auch ziemlich glücklich.
Meine Erfahrungen können im Blogpost Hausapotheke fürs Baby: Hautpflege detailliert nachgelesen werden.

 

Ab dem 01.04.2019 wird die HiPP Babysanft Windel im Handel erhältlich sein. Probierpakete soll es auch geben. Ein paar Details dazu werde ich dann noch an dieser Stelle nachtragen.
Ich bin gespannt, inwiefern die Firma HiPP nun den Windelmarkt erobert, ob es eine Abonnement-Funktion geben wird und wie sich die Preispolitik entwickelt.

Was erleichtert euch das Wickeln? Worauf achtet ihr beim Windelkauf? Falls ihr die HiPP Babysanft Windeln auch testet, berichtet doch gerne, wie sie euch gefallen!

Milch & Mehr Mamablog Signatur

Ps. zur Transparenz:
Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der Firma HiPP.

Windeln im Alltagstest

Raupe Nimmersatt Snacks aus Obst und Gemuese

Mit der Raupe Nimmersatt durch den Alltag

Raupe Nimmersatt Snacks aus Obst und Gemuese

50 Jahre Raupe Nimmersatt

enthält Buchrezension & Werbung | Die kleine, hungrige Raupe Nimmersatt begleitet uns schon, seitdem meine Kinder etwa 4 Monate alt sind. Damals begannen wir, hin und wieder die ersten Bilderbücher durchzublättern. Die Kontraste sind so schön und die Seiten nicht überladen!
Seitdem vergeht eigentlich kein Tag, an dem die Raupe Nimmersatt nicht Teil unseres Alltags ist.
Da die auf der ganzen Welt beliebte Kinderbuch-Figur in diesem Jahr schon ihr fünfzigjähriges Jubiläum feiert und ihr Erschaffer, Kinderbuch-Autor Eric Carle neunzig Jahre alt wird, möchte ich den beiden diesen Blogartikel widmen. Ich zeige ein paar ganz einfache DIY Ideen rund um die Raupe, die hauptsächlich der Fantasie meiner zweijährigen Kinder entsprungen sind und keine große Vorbereitung benötigen. Weiterlesen

WIB #kw10 Basteln fuer Ostern

Leben mit Zwillingen & Baby: Märzwochenende #kw10

Puh, was war das bitte für ein trübseliges Märzwochenende? Seit langer Zeit hatten wir keine Termine oder ToDo-Liste und in meinem Kopf fand das Wochenende im Garten, Wald und diversen Spielplätzen statt. Stattdessen pfiff der Wind auch durch Mehrfachverglasung, durch die man vor lauter Regentropfen kaum gucken konnte.
Ich dachte, damit wären wir durch. Nun gut. Wie die vergangenen zwei Tage bei uns ausschauten, erfahrt ihr im Folgenden. Weiterlesen

Erfahrungsbericht: Familotel Schreinerhof, Bayern

All Inclusive im Bayerischen Wald für die ganze Familie

Im Februar haben wir unseren ersten Urlaub zu fünft verbracht. Wir haben vorher hin und her überlegt, wo uns die Reise mit einem Baby und zwei Zweijährigen zur winterlichen Jahreszeit hinführen soll, damit alle auf ihre Kosten kommen. Eigentlich gehören wir eher zu den ins Warme Individualreisenden und bevorzugen die Selbstversorgung. Nun entschieden wir uns aber für einen Winterurlaub mit Rundum-Sorglos-Paket zu gepfefferten Preisen. Deshalb war die Skepsis im Vorfeld relativ groß. Aber wir haben eine wirklich tolle Zeit verbracht. Und ich würde das Familienhotel-Konzept auch in den kommenden Jahren immer wieder in Betracht ziehen!
Ich möchte euch gerne an unseren Erfahrungen teilhaben lassen, da mich selbst solche Berichte bei der Urlaubsplanung weiterbringen und weil sich mittlerweile auch ein kleiner Fragenkatalog von euch zum Thema angesammelt hat.
Bevor es losgeht noch ein kleiner Hinweis: Dieser Beitrag ist vollkommen unabhängig. Wir haben den Urlaub selbst bezahlt und der Bericht ist mit den Hotelbetreibern nicht abgesprochen! Weiterlesen

kostenlose Anleitung DIY Arztkoffer fuer Kinder

DIY Arztkoffer & Zubehör für Kinder

Da meine Kinder großes Interesse an meinen medizinischen Geräten und dem Arzt-Rollenspiel haben, hat das Christkind dieses Thema bei uns aufgegriffen. Ich habe ebenso viel Freude dabei und weiß im Gegensatz zur Erstellung komplizierter Bauwerke auch tatsächlich, was ich tue. 😉
Ich habe einige Zeit in die Suche nach DEM idealen Spielzeug-Arztkoffer investiert. Aber nichts konnte mich so richtig überzeugen. Viel Plastik, viel Kitsch und vor allem auch auf die schöneren Exemplare aus Holz zutreffend: nichts funktioniert richtig! Also musste eine DIY Variante her. Hierzu habe ich euch eine ausführliche Anleitung erstellt. Mit ein bisschen Näherfahrung ist es eigentlich kein großes Kunststück. Aber ich hätte mich über so eine Schritt-für-Schritt Anleitung total gefreut, sie aber auch gar nicht gefunden. Und irgendwie passt dieses Kreativthema ja auch gar nicht so schlecht zum Gesundheits-Blog. 😉 Weiterlesen

WIB #kw8 Schlittenfahren statt Fruehling

Leben mit Zwillingen & Baby: Februarwochenende #kw8

Nun folgt der wahrscheinlich einzige bebilderte Rückblick dieses Wochenendes ohne das obligatorische Sonne-an-Frühblühern- oder Spielplatz-im-Shirt-Bild. Frühlingsgefühle wurden bei uns aufgeschoben. Wir haben uns nämlich noch im Schnee vergnügt und endlich einmal wieder Familienzeit genossen. Deshalb war es auch die letzten Tage hier etwas ruhiger.
Eine tolle, für unsere Verhältnisse sehr entspannende Urlaubswoche liegt hinter uns. Meine Akkus sind etwas, wenn auch nicht vollständig, geladen. Und für die nächsten Wochen habe ich einige schöne Artikel geplant…

WIB #kw8 Schlittenfahren statt Fruehling
Am Samstagvormittag wird die letzte Runde gerodelt und dem Schnee für diesen Winter Lebewohl gesagt.

WIB #kw8 Schneehase und Schneemaus
Zum letzten Mal soll ich in Zusammenarbeit mit meinen Assistenten Schneemaus und Schneehase bauen. „Pip & Posy“ lassen grüßen.

WIB #kw8 Bauernhof fuer Kinder
Zum letzten Mal werden die Tiere von den kleinen Bauersleuten versorgt.
Dann folgt der Abschied und eine lange Autofahrt mit zwei Kleinkindern und einem Baby. Davon gibt es keine Bilder. Warum bloß? Meine erste Reise, bei der es auf dem Fahrerplatz entspannter ist als anderswo. (Aber so schlimm wie befürchtet war es auch nicht. Urlaub mit dem Auto werden wir wiederholen.)

WIB #kw8 Einkauf am Abend
Statt zu später Stunde die Füße hochzulegen oder das Urlaubschaos zu beseitigen, sause ich daheim mit einem Kind in den Supermarkt. Der Kühlschrank muss gefüllt werden. Aber ein Kind ist wie kein Kind… 😉

WIB #kw8 Nachtschicht an der Naehmaschine
Sobald alle Kinder schlafen, beginnt für mich die Nachtschicht. Die Karnevalskostüme haben am Montagmorgen ihren ersten Einsatz und wurden vor dem Urlaub nicht mehr fertig.

WIB #kw8 Muesli zum Fruehstueck
Der Sonntag startet endlich wieder mit dem obligatorischen Frühstücks-Müsli. Ich habe es im Urlaub ein bisschen vermisst.

WIB #kw8 erster Zahn mit 4 Monaten
Für das Baby gibt es eine Wurst. Die Beikost kann starten. Der erste Zahn (der mir vor dem Urlaub viele, viele Nerven gekostet hat) ist da.

WIB #kw8 Kostueme zu Karneval Giraffe und Tiger
Die große Anprobe ist erfolgreich. Zeit und Nerven haben sich gelohnt. Die Freude und Begeisterung der Zwillinge ist total ansteckend. Ausnahmsweise kommen auch keine Widerworte a la „Ich wollte aber lieber Flamingo/ Feuerwehrmann sein“, mit denen ich ja schon fast gerechnet hätte.
Trotzdem hat mein Mann nun den wichtigen Auftrag, mich nächstes Jahr davon abzuhalten, Fell-Kostüme zu nähen. Egal, was die Kinder wollen! Meine Nähmaschine packt die dicken Stoffe einfach nicht, sodass es teilweise sehr frustrierend ist.

WIB #kw8 Lasagne fuer die ganze Familie
Zum Mittagessen gibt es Lasagne.

WIB #kw8 Kindermuffins backen Lieblingsrezept
Und Muffins für die bevorstehende Karnevalsparty backen wir auch noch, mal wieder nach meinem aktuellen Lieblingsrezept: nicht komplett zuckerfrei, aber deutlich zuckerreduziert. Ganz ohne finde ich die Konsistenz nie zufriedenstellend.

Am Nachmittag geht es doch noch in die Sonne. Da halte ich aber nur mein Näschen hinein und die Handykamera bleibt in der Jackentasche. Urlaubschaos und Wäschberge warten nun auf mich…ich hoffe nun auf den Besuch der Heinzelmännchen.

Milch & Mehr Mamablog Signatur
Ps.: Mehr bebilderte Wochenendeindrücke werden von den lieben „Großen Köpfen“ gesammelt.

Manchmal braucht man Gummibärchen…

…und eine gute Freundin auf Papier

Buchrezension | Ich habe es in den letzten Wochen und Monaten ja des öfteren kundgetan: als Dreifach-Mutter wächst mir der Alltag häufig über den Kopf. Die Vereinbarkeit aller Bedürfnisse. Die Autonomiephase im Doppelpack. Dieses sich ständig im Turbotempo drehende Hamsterrad zwischen Kinderpflege und Haushalt. Das Rad, welches öfter mit hochexplosivem Dynamit gespickt ist.
Neulich erst habe ich mich hier auf Milch & Mehr selbst reflektiert und meine Vorbehalte über viele Erziehungsratgeber und die hochpädagogischen Methoden für unsere Familienkonstellation geäußert: Bin ich eine gute Mutter?
Einen Ratgeber hatte ich aber noch ungelesen zu Hause im Regal stehen! „Manchmal braucht man Gummibärchen“* (Affiliate Link zu Amazon) von Miriam Fuz bekam ich vom Trias-Verlag zugeschickt, als ich mit Kind 3 schwanger war. Weiterlesen

WIB #kw5 Kind hilft in der Kueche

Leben mit Zwillingen & Baby: Februarwochenende #kw5

Langsam kehrt bei uns die Wintermüdigkeit ein. Was soll man bei dem Sauwetter auch großartig unternehmen? Nur Regen und trotzdem kalt! Pfui. Also zumindest beschreibt das die eine Hälfte des Wochenendes.
Der Frühling darf meinetwegen langsam mal seine Fühler ausstrecken…
Wie wir trotzdem alle bei Laune gehalten haben, lest ihr im folgenden bebilderten Wochenend-Blogpost!

WIB #kw5 gemuetliches Familienfruehstueck
Als festes Ritual machten wir natürlich wieder unser gemütliches Samstags-Frühstück mit Obstmandala, Quark, Croissants und Brötchen. Die Zwillinge freuen sich schon immer sehr auf den Moment. Am Abend vorher wurde schon andächtig überlegt, wie sie ihr Brot beschmieren. Und das waren dann auch direkt wieder die ersten Worte nach dem Aufwachen.

WIB #kw5 DIY Karnevalskostuem Kleinkind Tiger
Am Vormittag bastelte ich weiter an den Karnevalskostümen. Das ist insgesamt wieder ein recht zeitaufwendiges Projekt und ich habe mich schon geärgert, sie bei allem Trubel nicht einfach gekauft zu haben.
Doch heute ist mir bewusst geworden, dass ich diese Zeit schätze. Ich habe einen guten Grund zu sagen „Ich gehe jetzt mal nähen“. Zeit für mich, auch wenn ich etwas für die Kinder mache und Termindruck besteht. Ich kann mich auf nur eine Sache konzentrieren. Und mein Mann durchlebt für 1 Stündchen auch mal ähnliche Momente wie ich die ganze Woche über…
Nach Karneval werde ich diese Zeit aber wieder gegen Familienzeit oder Familien-Splitting eintauschen (müssen).

WIB #kw5 Mittagessen Nudeln mit selbstgemachtem Pesto
Zu Mittag gibt es selbst gemachtes Pesto mit Nudeln, gebratenem Gemüse und Hähnchen. Dazu noch Salat.

WIB #kw5 Flamingo Smoothie zum Abendbrot
Den Nachmittag verbringen wir mit einem Ausflug zum Spielzeuggeschäft. Die Zwillinge dürfen sich etwas aussuchen und gegen einen Gutschein vom letzten Geburtstag eintauschen. Neue Spielsachen kommen hier meistens als Geschenk oder mit dem Paketboten an. Das ist mal etwas ganz Neues!
Da das eine Kind auf der Rückfahrt einer Flamingo-Knetdose hinterher trauert, die wir nicht mitgenommen haben, tröste ich damit, dass wir ja einen Flamingo-Smoothie zum Abendbrot machen können. So muss ich mir schnell etwas überlegen…

#kw5 Spiel mit Schleichtieren
Am nächsten Morgen findet die Antrittszeremonie für das am Vortag neu erworbene Nashorn statt. Feierlich wird es von allen anderen Tieren begrüsst.
Was wir sonst noch so mit unserer Tiersammlung anstellen, habe ich im letzten Winter schon festgehalten:

Spielideen für Kleinkinder mit Schleich Tieren. 

WIB #kw5 Kind hilft in der Kueche
Eigentlich möchte ich nur ganz schnell das Mittagessen vorbereiten und mich dann wieder den Tierfellen widmen. Mit charmanter Hilfe dauert es dann aber doch etwas länger.

#kw5 Mittagessen Bratlinge und Gemuesepommes
Wir essen „Gemüsepommes“ aus dem Ofen mit Linsen-Brokkoli-Bratlingen. Das Rezept ist aus dem Kochbuch „Veggie-Baby“ (*Werbung/ Affiliate Link), in das ich immer noch gerne hineinschaue. Die Bratling-Masse habe ich einfach ordentlich nachgewürzt (Kreuzkümmel, Bockshornkleesaat, Ingwer, Pfeffer, Paprika…) und schon ist das Babygericht absolut familientauglich.

WIB #kw5 Zwillinge schaukeln gemeinsam
Den Nachmittag verbringen wir mit/ bei Freunden. Eine Runde Lüften darf dabei nicht fehlen. Immerhin ist es heute trocken und sonnig. Die Kinder passen doch tatsächlich auch noch in dicken Matschsachen in die selbst ernannte „Zwillingsschaukel“.

Milch & Mehr Mamablog Signatur
Ps.: Mehr bebilderte Wochenendeindrücke werden von den lieben „Großen Köpfen“ gesammelt.

Ungefähr vor einem Jahr sah unser Wochenende noch so aus: Januarwochenende 2018 mit erstaunlichen, komplett zufälligen Parallelen – vor allem was das Essen angeht. 😉

Bin ich eine gute Mutter

Bin ich eine gute Mutter? Von Selbstzweifeln & Fehlern

Ich möchte ein Geständnis ablegen: Pädagogik interessiert mich einfach nicht. So, jetzt ist das schon mal raus. Wozu dann aber dieser Artikel und nicht lieber ein nettes Rezept oder spannendes Gesundheitsthema?
In den letzten Wochen bin ich immer wieder an meine Grenzen gestoßen. Als Hauptbezugsperson für zwei Zweieinhalbjährige und ein Baby. Streitigkeiten, Trotzanfälle, Trödeleien und weit auseinanderdriftende Bedürfnisse aller Beteiligten bestimmen unseren Alltag.
Ich fühle mich oftmals richtig hilflos. Mir raucht der Kopf. Ich werde irgendwann gemein und bin hinterher unzufrieden mit mir selbst. Ich fühle mich schuldig.
Jeden zweiten Abend schildere ich zwischen Tür und Angel meinem Mann Situationen des Tages und hoffe, eine einfache Lösung auf dem Silbertablett serviert zu bekommen, weil ich nicht mehr weiter weiß. Er hat meistens auch keine guten Ideen.
Da lag es neulich auf der Hand: Fortbildung mit einem Erziehungsratgeber! Wie machen andere Mütter das? Eine gute Mutter zu sein? Weiterlesen

WIB #kw3 Jahreszeitentisch im Januar

Leben mit Zwillingen & Baby: Januarwochenende #kw3

Das dritte Wochenende des Jahres war ein ganz kaltes, dafür aber endlich mal wieder mit Sonnenlicht. Davon gerne mehr! Während in weiten Teilen Deutschlands große Schneemänner gebaut wurden, mussten wir uns anders unterhalten. Ging aber auch!
Einen kleinen, bebilderten Rückblick habe ich mal wieder zusammengestellt.
Ansonsten – ich erzähle da nichts Neues – tobt das Leben. Die Wochentage sind sehr anstrengend mit zwei autonomen Bomben und einem Baby in irgendeiner Phase. Aber wem erzähle ich das?
Ich hätte schon Lust auf eine Pause. Aber Hamsterrad bleibt Hamsterrad. Die Kunst ist, auch aus klitzekleinen Alltagsfluchten das Beste draus zu machen… Weiterlesen