Neueste Artikel

WIB #kw3 Jahreszeitentisch im Januar

Leben mit Zwillingen & Baby: Januarwochenende #kw3

Das dritte Wochenende des Jahres war ein ganz kaltes, dafür aber endlich mal wieder mit Sonnenlicht. Davon gerne mehr! Während in weiten Teilen Deutschlands große Schneemänner gebaut wurden, mussten wir uns anders unterhalten. Ging aber auch!
Einen kleinen, bebilderten Rückblick habe ich mal wieder zusammengestellt.
Ansonsten – ich erzähle da nichts Neues – tobt das Leben. Die Wochentage sind sehr anstrengend mit zwei autonomen Bomben und einem Baby in irgendeiner Phase. Aber wem erzähle ich das?
Ich hätte schon Lust auf eine Pause. Aber Hamsterrad bleibt Hamsterrad. Die Kunst ist, auch aus klitzekleinen Alltagsfluchten das Beste draus zu machen… Weiterlesen

Einkauf mit Kleinkindern und Baby ueberleben

kitafreier Alltag mit #3unter3 – Einkaufen

Für die Großen und mich ist der Wocheneinkauf ein Ereignis. Eines unserer wöchentlichen Rituale. Quality-Time.
Als erstes steht der Besuch des Pfandautomaten an. Egal wie viel nörgelnde Rentner hinter uns stehen, die Kinder dürfen tütenweise PET-Flaschen abwechselnd alleine in die Röhre stecken. Ich muss mich stark konzentrieren, meinen auf der Schulter hockenden Hygiene-Teufel zu ignorieren, wenn sie dem Automaten dabei zu Nahe kommen. Denn sie sind verdammt stolz und nehmen ihre Aufgabe sehr ernst!
Das Baby wird in der Zeit von einem lieben Menschen aus der Familie oder dem Freundeskreis durch die Gegend geschoben. Luxus. Denn bei einem Großeinkauf stoße ich mit zwei zweieinhalbjährigen Kleinkindern und einem Säugling an meine Belastungsgrenze.

Im Folgenden möchte ich darüber berichten, wie meine Nerven den Einkauf mit #dreiunterdrei überstehen und warum ich es für sinnvoll halte, mit Zweijährigen wöchentlich loszuziehen. Weiterlesen

Kinder Infekte vorbeugen mit Ernaehrung

Das Immunsystem von Kindern stärken

Das Leben mit Kindern im Herbst und Winter könnten so schön sein. Wären da nicht diese blöden Infekte, die den Alltag lahm legen und einen Schatten über die eigentlich schöne zweite Jahreshälfte legen. Ständig läuft die Nase, es wird gehustet und gefiebert. Oft kündigt sich schon die nächste Erkältung an, da wurden Taschentuch-Box und Hustensaft noch nicht mal wieder verräumt. Gar nicht selten erschweren weitere Begleiterscheinungen wie Ohrentzündungen, Halsschmerzen oder Hautausschläge die Genesung und strapazieren die Nerven der ganzen Familie. Und wenn doch einmal kurz Schnief-Pause ist, wird der Jackpot geknackt: Magen-Darm.
Je größer die Familie, desto öfter wird Viren-Pingpong gespielt und sich wieder gegenseitig angesteckt. Und dann ist da noch das verheerende erste Kita-Jahr, bei dem das junge Immunsystem plötzlich einer riesigen Belastungsprobe ausgesetzt ist und komplett randaliert.
Kann man den kindlichen Körper sinnvoll und natürlich stärken? Weiterlesen

WIB #kw1 Nikolaus ist platt

Leben mit Zwillingen & Baby: Januarwochenende #kw1

Das allererste Wochenende in 2019. Ein frischer Start? Oder alles wie immer? Hier war es zeitweise eher zum Vergessen. Aber Kopf in den Sand stecken geht nicht. Also das beste draus machen…
Ziemlich spontan habe ich mich dann gerade entschlossen, euch an diesem Wochenende teilhaben zu lassen. Deshalb sind die Fotos auch nicht gerade in allerbester Qualität und Ordnung. 2019 startet auf Milch & Mehr also mit „3unter3“-Realität und nicht mit „Heile Welt, alles Sonnenschein“.  Weiterlesen

Milch und Mehr Best Nine 2018

Der Milch & Mehr Jahresrückblick 2018

Kurz vor knapp möchte auch ich noch mein virtuelles Jahr Revue passieren lassen. „Kurz vor knapp“ ist wohl meine neue Lieblingsredewendung in Zweitausendachtzehn gewesen. Neben Textanfängen, in denen ich mich dafür entschuldige, meine eigentlichen Pläne nicht vollständig umsetzen zu können. Das will bestimmt gar keiner lesen. Aber es beschreibt das letzte Jahr sowohl privat als auch virtuell ziemlich treffend. Alles kam anders. Ein vollkommen unerwartetes, kleines großes Wunder schlich sich dazwischen. Weiterlesen

Verdauung beim Baby anregen Massage

Die Verdauung im ersten Lebensjahr

bezahlte Kooperation | Ich wollte nie diese Mutter werden, die sich beim Abendbrot mit ihrem Mann über den Windelinhalt der Kinder austauscht. Oder die Mutter, die ausführliche „Gespräche“ mit dem Neugeborenen über quersitzende Püpse führt. Typischer Fall von Vorstellung versus Realität. Lange Rede, kurzer Sinn: Auch ich bin eine dieser Mütter geworden.
Die Verdauung nimmt neben dem Schlaf einen großen Stellenwert im Leben eines Babys ein. Somit haben wir Eltern Bedarf uns darüber auszutauschen. Oft kommen Sorgen und Unsicherheiten auf: Hat mein Baby gerade Bauchschmerzen? Oder ist es nur eine Quengel-Phase? Was kann ich bei Blähungen tun? Ist die Windel zu selten oder zu häufig voll?
Und wenn man gerade ein ganz gutes Gespür für die alltäglichen Problemchen entwickelt hat, kommt das nächste Level: Beikost.
Das winzige Verdauungssystem muss im ersten Lebensjahr sehr viel leisten. Muss sich immer wieder anpassen. Wie kann man es als Eltern dabei unterstützen?
Im Folgenden möchte ich Antworten auf die häufigsten Fragen zur Babyverdauung geben. Wie immer nicht kopiert aus dem Fachbuch, sondern hauptsächlich live aus dem Alltag mit mittlerweile drei Babys. Weiterlesen

Buchtipp Das liebevolle Schlafbuch fuer Neugeborene

ruhige Nächte in der Neugeborenenzeit

Können Neugeborene Schlafen lernen?

Buchrezension | Ich bin überrascht, was man als Eltern in so kurzer Zeit wieder vergessen kann. Die ersten Stillversuche, das erste Bad, das erste Lächeln. Alles wird beim rasanten Entwicklungstempo eines Babys so schnell mit neuen Eindrücken überschrieben: die ersten Schritte, die ersten Worte, der erste Tobsuchtsanfall.
So waren wir sehr verwundert, als eines Nachts plötzlich dieses kleine Wesen im Beistellbett lag und lärmte. Obwohl wir das ja alles schon einmal in zweifacher Ausführung hatten. Hatte das Baby nicht gerade noch den ganzen Tag friedlich schlafend verbracht? Und sobald ich mich daneben lege und das Licht ausmache wird es zu Godzilla?
Ich hatte total vergessen, wie viel Lärm ein schlafendes Neugeborenes macht. Und ich hatte vergessen, wie unruhig ein waches Neugeborenes ohne Tag-Nacht-Rhythmus ist. Und ich hatte vor allem vergessen, wie müde  und gebeutelt man mit einem Neugeborenen sein kann.
Dass der Tag mit zwei Zweijährigen so nicht gut funktioniert, überrascht euch sicher nicht. Weiterlesen

WIB #kw49 DIY Windeltorte Schneemann

Leben mit Zwillingen & Baby: Dezemberwochenende #kw49

Und schon brennen zwei Kerzen. Die Frage nach dem Christkind kommt immer häufiger auf. Und wäre da nicht dieses schmuddelige Regenwetter, hätte uns sicher die Weihnachtsstimmung schon vollkommen im Griff.
Auf Instagram schrieb ich es schon: Wir sind wohl eher Familie Kurz-Vor-Knapp. An der Weihnachtsdekoration wird immer noch gearbeitet. Die Geschenkeliste hat noch einige Lücken. Der Alltag tobt. Von ein paar Ideen muss ich mich wohl verabschieden.
Trotzdem möchte ich euch wieder mitnehmen zu einem kleine adventlichen  Wochenend-Rückblick. Die Zeit möchte ich mir einfach nehmen, während das Baby neben mir erste Schlafgeräusche von sich gibt. So kann ich die Familienzeit nochmal Revue passieren lassen, anstatt wie tagtäglich in Online-Kaufhäusern die oben beschriebene Liste abzuarbeiten und doch nicht das Passende zu finden. Weiterlesen

Kugelbahn als Weihnachtsdekoration

Verlosung: Nikolausstiefel & Hubelino Weihnachtsbahn

Werbung & Verlosung | Da ich im letzten Jahr so viele liebe Worte zu den von mir genähten Nikolaus-Stiefeln bekommen habe, nahm ich mir damals fest vor, im nächsten Advent ein paar davon für meine lieben Leser zu produzieren und mit ein paar kleinen Überraschungen gefüllt zu verschicken. Das erzählte ich euch ja bereits neulich.
Damals habe ich aber noch nicht gewusst, was das Jahr 2018 für eine Überraschung für uns bereithält. Hallo Chaos-Alltag als Großfamilie. Mit weniger Freizeit wurde der Plan, euch Weihnachten eine Freude zu machen aber keinesfalls verworfen, sondern eher an die Kapazitäten angepasst. Weiterlesen

WIB #kw48 Adventskalender Kleinkind

Leben mit Zwillingen & Baby: Dezemberwochenende #kw48

Der erste Advent zu fünft

Meine Lieben, heute habe ich einen ganz kleinen Wochenend-Rückblick für euch. Mein Ziel ist es, das nun jedes Adventswochenende zu schaffen. Weil die Adventszeit mit Kleinkindern so magisch ist, dass ich sie gerne konservieren würde. Und wenn ich Blog-Fotos mache, kommen auch irgendwie immer mehr schöne Fotos „nur für uns“ dabei herum. Kennt das wer?
So hatte ich zum Beispiel immerhin die Handykamera bereit, als der erste Kakao des Lebens auf dem Weihnachtsmarkt probiert wurde. Und als keine drei Schlückchen später wild auf dem Marktplatz getanzt wurde. Zuckerschock oder doch Lumumba?! Man weiß es nicht… Weiterlesen