Ernährung, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Melonenkuchen – fruchtiger Biskuit ohne Zucker

Was gibt es im Sommer wohltuenderes als ein kaltes Stück Wassermelone? Aber auch weiterverarbeitet hat das Obst, welches streng genommen eigentlich ein Gemüse ist, einiges zu bieten. Habt ihr zum Beispiel schon mal einen Melonenkuchen probiert?



Dieser Melonenkuchen macht sich an heißen Tagen auf jeden Fall perfekt auf der Kaffeetafel, da er im Vergleich zu vielen Kuchenklassikern fruchtig, schön leicht und nicht mächtig ist.

Melonenkuchen ohne Farbstoffe

Ich habe versucht, ohne künstliche Zusatzstoffe zu färben und bei möglichst vielen Arbeitsschritten auf große Zuckermengen zu verzichten. Somit handelt es sich bei diesem Melonenkuchen um ein ziemlich „cleanes“ Rezept.
Er sieht nicht perfekt aus, besteht aber nur aus natürlichen Zutaten. Wer komplett auf kräftige, leuchtende Farbeffekte setzt, sollte auf herkömmliche Gel-Lebensmittelfarben setzen.

Letztendlich muss man als Bäcker immer das für die Ansprüche und Bedürfnisse passende Verhältnis zwischen Optik, Geschmack und Gesundheit finden. Deshalb findet ihr im Verlauf noch ein paar Hinweise zur Zutatenwahl und könnt dann selbst entscheiden, wie gesund euer Melonenkuchen wird.

Melonenkuchen ohne ZuckerzusatzMelonenkuchen

Zutaten für den Biskuit-Boden

  • 1 reife Banane
  • 3 Eier
  • 1 Prise Vanilleextrakt
  • 1 TL (8 g) Backpulver
  • 150 g Mandelmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 100 ml sprudelndes Mineralwasser
  • grüne Lebensmittelfarbe, z.B. Spinat-Extrakt, Spirulina & Kurkuma…, Matcha

Zutaten für die Creme

  • 400 g Skyr
  • 3 EL Wassermelonenfruchtfleisch/ -Saft
  • 1-2 EL Puderzucker (-Ersatz)

Zutaten für den Frucht-Guss

  • 250 g Wassermelone
  • 1 P. roter Tortenguss oder Agar-Agar
  • ggf. 1-2 EL Zucker (-Ersatz)
  • Schoko-Drops zur Dekoration

Da ich immer wieder nach meinem Rezept für zuckerfreien Biscuit-Boden gefragt wurde, habe ich es hier mit einfließen lassen. Der Tortenboden ist nicht nur ohne Zuckerzusatz, sondern auch glutenfrei. Ich habe kein Mehl verwendet.
Alternativ lässt er sich auch mit einer (Dinkel-) Mehl-Mandelmischung abwandeln oder mit 50-150 g Zucker abwandeln.

Backen mit natürlichen Farbstoffen

Ohne grüne Lebensmittelfarbe kann der Kuchenteig universell für jegliche andere Obstböden, zum Beispiel für einen klassischen Erdbeerboden, verwendet werden.
Ich hätte den Teig gerne kräftiger eingefärbt, hatte aber lediglich Matcha Pulver auf Vorrat. Der Eigengeschmack konnte uns nicht so wirklich überzeugen. Als bessere, aber trotzdem natürliche Alternative empfehle ich diese Mischung* aus Spirulina und Saflor oder Spinat-Extrakt*.
Leider sind die natürlichen Farbstoffe nicht sonderlich Hitzestabil. Für das beste optische Resultat muss man zur herkömmlichen Lebensmittelfarbe* greifen.
Diese ist eigentlich geschmacksneutral, liefert jedoch auch Zucker/ Süße.
Das Rot lässt sich ganz gut komplett natürlich zaubern. Sollte die Melone nicht ausreichen, kann man mit ein bisschen Fruchtsaft oder Rote Beete Pulver nachhelfen.

(* Werbung/ Amazon-Affiliate-Link)

Melonenkuchen Obstboden

Biscuit ohne Zucker & Mehl – Zubereitung

  1. Eier trennen.
  2. Banane pürieren. (Thermomix: 5 Sek. Stufe 5)
  3. Mit Eigelb, Mineralwasser, Lebensmittelfarbe und Vanille schaumig schlagen. (Thermomix: 45 Sek. Stufe 3,5.)
  4. Mandelmehl, Stärke und Backpulver zügig unterheben. (Thermomix: 10 Sek. Stufe 3,5)
  5. Eiweiß steif schlagen und ebenfalls zügig unterheben.
  6. Teig in gefetteter Form 20-30 Min. (bei etwa 160°C) ausbacken und abkühlen lassen.

Wassermelone Skyr Creme

Melonenkuchen: Creme & Tortenguss

  1. Zunächst Skyr mit Puderzucker (-Ersatz) aufschlagen (Thermomix: 15 Sek. Stufe 4).
  2. Dann den Tortenboden mit einer hauchdünnen Schicht weißer Creme bestreichen.
  3. In die restliche Creme 3 EL püriertes Melonen-Fruchtfleisch oder -Saft einrühren und die rote Masse auf der weißen verteilen.
  4. Den Kuchen kalt stellen.
  5. Währenddessen restliches Melonen Fruchtfleisch pürieren.
  6. Melonenpüree mit Tortenguss (Gelantine, Stärke oder Agar-Agar) und ggf. 1-2 EL Zucker (-Ersatz) aufkochen lassen (Thermomix: 10 Sek. Stufe 3 verrühren, dann 3 Min. 100°C Stufe 2 kochen).
  7. Guss kurz abkühlen/ andicken lassen. Dann auf dem Melonenkuchen verteilen und mit Schokodrops als Kerne verzieren.

Sommer leichter Kuchen

Backen mit Skyr Obst

Der sommerliche Melonen-Kuchen schmeckt am besten kalt!

Der Teig eignet sich übrigens auch gut für eine gesunde Version des Marienkäfer-Kuchens, wenn euch lieber nach Erdbeeren, als nach Melone ist.

Viel Freude beim Ausprobieren!

Milch und Mehr Kinderernaehrung Signatur

Ps. zum Merken & Weitersagen:

Melonenkuchen Pinterest

Melonenkuchen

Autor: Nora | milchundmehr.de

Zutaten

  • 1 Banane
  • 3 Eier
  • 1 Prise Vanille
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Mandelmehl
  • 50 g Speisestärke
  • 100 ml Mineralwasser
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • 400 g Skyr
  • 250 g Wassermelone
  • 3 EL Zucker (-Ersatz)
  • 1 P. Tortenguss
  • Schokodrops

Notizen

Anweisungen/ Zubereitungshinweise im Text.



.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating