Ernährung, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Kiba-Popsicles: gesunde Eis Rezepte mit Banane

Kiba-Popsicles sind für uns DIE Neuentdeckung des Sommers schlechthin: Die milde Fruchtsüße einer reifen Banane trifft auf spritzige Säure der Kirschen. Dazu kommt die angenehme Kühle und kein Gramm Zuckerzusatz. Dieses „cleane“ Stieleis, das unkompliziert vorbereitet werden kann, ist der perfekter Sommer-Snack im Sinne einer gesunden Alternative. Und dann sehen Kiba-Popsicles auch einfach wahnsinnig hübsch aus…



Im Folgenden stelle ich euch zwei verschiedene Eis-Rezepte vor, die komplett ohne Zuckerzusatz auskommen, oder aber nach Belieben gesüßt werden können. Das eine Rezept ist vegan bzw. laktosefrei, das andere nicht. Beide lassen sich auch prima abwandeln bzw. kombinieren, damit es für alle Bedürfnisse stimmt.

Kiba-Popsicles Zuckerfrei

Kiba-Popsicles

Einen klaren Favoriten unter den zwei Kiba-Popsicles habe ich nicht. Wir machen beide nun schon seit Mai quasi in Dauerschleife. Kirsch Bananen Eis ist wirklich zu meinem Eis Favoriten in 2021 geworden.

vegane Kiba-Popsicles mit Kokosmilch

Die erste Version besteht aus rein pflanzlichen Zutaten und ist frei von raffiniertem Industriezucker. Die Popsicles sehen auf Grund des Farbverlaufs einfach so schön aus.

Stieleis ohne Zucker-Zusatz

Zutaten für 6 Portionen Stieleis

  • 1 Hand entkernte (TK-) Kirschen
  • 1 reife Banane
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Honig (vegane Alternative: Reissirup)

Zubereitung

  1. Angetaute Kirschen pürieren (Thermomix: 30 Sek. Stufe 3-6).
  2. Fruchtmasse in Eisförmchen füllen. Für Marmor-Effekt stellenweise den Rand ausstreichen.
  3. Für ca. 30 Min. gefrieren.
  4. Währenddessen Banane, Kokosmilch und Honig zusammen mixen (Thermomix: 30 Sek. Stufe 3-6).
  5. Mit der Masse Form auffüllen und Stil hinzufügen, dann alles für mehrere Stunden gefrieren.

Alternative zum kleinen Säure-Kick können anstatt der ungezuckerten, tiefgefrorenen Kirschen (z.B. via Edeka-Eigenmarke) oder frische Kirschen welche aus dem Einmachglas verwendet werden. Dann schmecken die Kiba-Popsicles deutlich süßer.
Beim Kauf von Kokosmilch achte ich immer darauf, ein Bio-Produkt zu erwischen. Diese enthalten einen deutlich höheren Kokosanteil und haben keinen Zucker zugesetzt.

Bananenchips Kiba-Popsicles

Zutaten für 6 Popsicles

Für diese Stieleis Variante benötigt man kein frisches Obst im Haus. Mit den passenden Vorräten im Haus lässt es sich also ziemlich spontan herstellen. Das schätze ich sehr.

  • 50 g Bananenchips
  • 200 g entkernte (TK-) Kirschen
  • 50 g Quark
  • 50 g Naturjoghurt

Zubereitung

  1. Bananenchips mit dem Multizerkleinerer mahlen (Thermomix: 10 Sek. Stufe 10)
  2. Alle Zutaten zusammen pürieren.
  3. Masse in Förmchen verteilen und für einige Stunden (über Nacht) gefrieren lassen.

Kiba-Popsicles Rezept

Die Zubereitung dieser Kiba-Popsicles Alternative ist mit der Küchenmaschine sowas von unkompliziert und nimmt lediglich 5 Minuten inklusive Einfrieren in Anspruch.

Da Bananenchips weniger Wasser enthalten als eine frische Banane wird das Eis ausreichend süß und von der Konsistenz schön cremig. Nachsüßen mit Zucker oder Honig ist wirklich nicht nötig, vor allem da die meisten Bananenchips nach dem Rösten noch in Zucker gewälzt werden.
Ungezuckerte Bananenchips* (Werbung/ Affiliate-Link)  sind gar nicht so leicht aufzutreiben.

Die vegane Version mit Joghurtalternative funktioniert auch. Sehr gut schmeckt uns außerdem ungezuckerte Kokosmilch anstatt Quark/ Joghurt. Davon habe ich auch immer mindestens eine Dose in der Vorratskammer.

Falls ihr keine Eisförmchen besitzt, aber gerade ausreichend Platz im Tiefkühlfach habt, könnt ihr auch Muffinform oder leere Joghurtbecher als Förmchen verwenden sowie einen Mundspatel oder kleinen Löffel als Stiel.

Kiba Popsicles gesund

Ich finde, diese beiden Rezepte zeigen mal wieder perfekt auf, dass man trotz gesundheitsbewusster Ernährung auf nichts verzichten muss.

Viel Freude beim gesunden Naschen!

Milch und Mehr Kinderernaehrung Signatur

Ps.:
Kiba-Fan und Lust auf Torte? Dann empfehle ich die ebenfalls zuckerfreie Kiba-Torte. Sie ist auch schon für Babys geeignet!

Babytorte zuckerfrei Banane

Die Kiba-Eis Version zum Löffeln findet ihr auch auf Milch & Mehr.

Nicecream Kirsche veganes Rezept

PPs. zum Merken & Weitersagen:

Kiba-Popsicles Pinterest

Kiba-Popsicles

Zubereitungszeit5 Min.
Autor: Nora | milchundmehr.de

Zutaten

  • 1 Hand Kirschen
  • 1 Banane
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Reissirup oder Honig

Anleitungen

  • Kirschen pürieren.
  • Fruchtmasse in Eisförmchen füllen. Für Marmor-Effekt stellenweise den Rand ausstreichen.
  • Für ca. 30 Min. gefrieren.
  • Währenddessen Banane, Kokosmilch und Honig zusammen mixen.
  • Mit der Masse Form auffüllen und Stil hinzufügen, dann alles für mehrere Stunden gefrieren.



.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating