Ernährung, Rezepte
Kommentare 2

Rezept: veganes KiBa-Eis in 3 Minuten

Nicecream Rezepte gibt es wie Sand am Meer. Diese Eigenkreation ist allerdings unser absoluter Eis-Favorit im Sommer 2020. Deshalb muss ich das Rezept für das blitzschnelle, vegane KiBa-Eis ohne Zuckerzusatz einfach hier festhalten.
Hinter dem aufregenden Titel stecken eigentlich nur drei Zutaten und ganze drei Minuten Arbeitszeit. Wer kann da noch widerstehen?



Die Kirsch Nicecream wird mit etwas Kokos-Joghurtalternative super, super cremig. Ausreichend süß ist sie sowieso, obwohl „nur“ natürlicher Fruchtzucker enthalten ist.
Die Farbe: ein pinkfarbener Traum! Getoppt mit ein paar Zuckerstreuseln werden da auch die härtesten Obst-Gegner schwach.

Nicecream Kirsche veganes Rezept

Das einzige, was es zu bedenken gibt: das Obst muss rechtzeitig (mindestens für 3-4 Stunden) vorher eingefroren werden. Vollkommen spontan klappt das Rezept also nicht.

Zutaten für 4 große Portionen

  • 3 Bananen
  • 150 g Kirschen, entsteint
  • 200 g Kokos Joghurt Alternative

Zubereitung der KiBa-Eiscreme

  1. Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit den Kirschen für 3-4 Stunden gefrieren. Ich verwende immer ungezuckerte Tiefkühl-Kirschen. Das spart entkernen und frieren.
  2. Das Obst im Mixer zerkleinern (Thermomix: 10 Sekunden Stufe 8).
  3. Anschließend zusammen mit dem „Joghurt“ cremig rühren (Thermimix: 20 Sekunden Stufe 4).

>Kiba Eis selbstgemacht

Kirsch-Nicecream Variationen

Wer gerne stückiges Fruchteis mag, pausiert den Mixer in der Hälfte von Schritt 1 kurz und entnimmt eine kleine Menge, die vor dem Servieren wieder untergehoben wird. Hübsch aussehen tut das auf jeden Fall!
Für eine festere, wenig cremigere Konsistenz die Joghurtmenge reduzieren, den Joghurt für eine Stunde anfrieren oder die fertige Nicecream für 15-20 Minuten ins Eisfach stellen. Dann sollten sich auch richtig stabile Kugeln formen lassen.
Anstatt der fermentierten Kokosmilch kann man natürlich auch herkömmlichen Joghurt, Quark oder Sahne verwenden.
Die Kirschen lassen sich auch durch ein anderes Obst ersetzen. Wir haben schon Mango ausprobiert. Das Ergebnis ist etwas milder im Geschmack. Mir fehlt die leichte Säure-Note für den Suchtfaktor. Lecker war es trotzdem.

vegane Joghurtalternative aus Kokosmilch

Über den „Kokos-Joghurt“, der eigentlich keiner ist, bin ich im Supermarkt gestolpert und direkt neugierig geworden. Die Auswahl an Joghurts ohne Zuckerzusatz ist ja doch ziemlich begrenzt. Und dann noch eine komplett natürliche Variante ohne Laktose oder Milcheiweiß! Das musste ich genauer testen.
Für die vegane Joghurtalternative wird im Falle des Produkts von Alnatura, was ich nun schon mehrfach gekauft habe (keine Werbung), ungesüßte Kokosmilch mit Joghurtkulturen versetzt und mit Tapiokastärke und Johannisbrotkernmehl stabilisiert.
Es gibt allerdings auch Produkte von anderen Firmen, die zusätzlich gezuckert, auf Soja-Basis hergestellt und/ oder mit Vitaminen und Mineralien angereichert sind. Das wäre nichts für mich.
Stattdessen würde ich lieber normalen Joghurt oder Quark verwenden, solange es nicht um Unverträglichkeiten geht.

Nachtrag: mittlerweile habe ich auch noch eine Variante aus Hafer entdeckt und für gut befunden (Testbericht).

zuckerfreies veganes Kirscheis

Wie gesund ist Nicecream eigentlich?

Die fermentierte Kokos-Joghurtalternative enthält von Natur aus noch 1 g Zucker auf 100 g.
Kirschen gehören neben Trauben und Feigen zu den Obstsorten mit einen relativ hohen Zuckeranteil, nämlich etwa 8-14  g auf 100 g.
Der Zuckergehalt von Bananen variiert mit dem Reifegrad. Je reifer (= brauner) die Bananen sind, desto aromatischer schmecken sie und desto mehr Stärke wurde in Zucker umgewandelt. Deshalb variieren hier die Angaben sehr stark und reichen bis zu 20 g auf 100 g.
Deshalb mag der Unterschied – allein auf den Zucker bezogen – zwischen normalem Industrie-Speiseeis (z.B. Amarena Kirsch, 30 g auf 100 g) und dieser Nicecream kein gigantischer sein.

Nicecream Thermomix Rezept

Allerdings stecken in Kokosnuss, Banane und Kirsche auch noch eine Menge gesunder Fette, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe, sodass das Essen nicht nur ein kaltes Vergnügen ist, sondern sich auch für den Körper lohnt.

Viel Vergnügen beim Ausprobieren!

Weitere Rezepte für den Sommer:
Pancakes Hawaii
Apfel Mohn Waffeln

Mehr über Joghurt und Joghurtalternativen:
Joghurt für Kinder im Test.

Ps. zum Merken & Weitersagen:

veganes Kirsch Bananen Eis

Nicecream Kirsche veganes Rezept
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

veganes KiBa Eis (Nicecream)

Vorbereitungszeit4 Stdn.
Zubereitungszeit3 Min.
Gericht: Dessert
Portionen: 4 Personen
Autor: Nora | milchundmehr.de

Zutaten

  • 3 Bananen
  • 150 g Kirschen, entsteint
  • 200 g Kokos Joghurt Alternative

Anleitungen

  • Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit den Kirschen für 3-4 Stunden gefrieren.
  • Das Obst im Mixer zerkleinern (Thermomix: 10 Sekunden Stufe 8).
  • Anschließend zusammen mit dem „Joghurt“ cremig rühren (Thermomix: 20 Sekunden Stufe 4)

Notizen

Variationen + Foodfacts/ Hinweise zu veganen Joghurtalternativen im Blogpost!



.

2 Kommentare

  1. Franziska sagt

    5 stars
    Ich finde das Eis super lecker und esse es sogar schon manchmal zum Frühstück mit Knuspermüsli (DIY) und Chiasamen 🙂
    Meine Tochter mag nicht einmal probieren. Ich bin immer wieder begeistert, was deine Bande alles isst und hoffe einfach weiterhin, dass sie irgendwann auf den Geschmack kommt und etwas mehr mag, als nur Muttermilch 😀 Es kann einen so manches Mal echt verzweifeln lassen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sommerurlaub 🙂

    • Danke, liebe Franziska!
      Ach, langsam juckt es mich ja schon in den Fingern, deine Tochter mit einem Rezept zu überzeugen! Harte Nuss. 😂
      So ein leckeres Frühstück kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Ich hab eine ähnliche Variante auch schon gemacht, mit Cashew-Nüssen, Kokosflocken… Super, super lecker!
      Liebe Grüße,
      Nora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating