Lifestyle, Shopping-Tipps
Kommentare 27

Motorik & Koordination draußen spielerisch fördern

enthält Werbung | Es gibt da so eine These, die ich mittlerweile wirklich bestätigen kann: Kinder die viel an der frischen Luft toben können, sind ausgeglichener und motorisch fitter. Sie bewegen sich sicherer und geschickter, haben besseren Appetit und gehen vielleicht sogar auch mal freiwillig ins Bett.
Aber im Alltag geht es manchmal einfach unter, Kindern, die nachmittags noch nicht alleine unterwegs sein können, eine regelmäßige Draußenzeit zu ermöglichen. Termine, die nicht endenden Versogungsaufgaben und die Hausarbeit…
Je mehr kleine Kinder im Haushalt leben, desto schwerer fällt es, alle mal eben im passenden Moment anzuziehen, ins Grüne zu schaffen und dann auch noch angemessen beim Spielen zu begleiten… Oder geht es nur mir so?

Doch auch wenn man keinen großen Garten, Spielplatz oder Wald vor der Tür hat, kann man Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren ganz einfach schöne abwechslungsreiche Aufgaben geben, die in jedem Park, im Garagenhof oder auf dem Gehweg und teilweise sogar auf dem Balkon umsetzbar sind und sie herausfordern. Es braucht nicht immer einen großen Kletterturm oder ein Fußballfeld, um Kinder auszupowern und zu fördern.
Auch im Garten kann etwas frischer Input bei uns manchmal nicht schaden, wenn die Blumenbeete mal in Ruhe gelassen werden sollen.

Roller fuer Kleinkinder Globber primo lights Erfahrungen

Im Folgenden möchte ich euch in Kooperation mit Mifus.de, dem Online-Shop von ROFU Kinderland, ein paar total einfache Spielideen vorstellen, mit denen man ohne großes Equipment Motorik und Koordination ortsungebunden und vor allem spielerisch schulen kann.
Im Grunde sind es ganz banale Spiele, die aber je nach Entwicklungsgrad und Interessen der Kinder variiert und ausgebaut werden können.
Die kleinen Aufgaben können mit dem aktuellen Lieblingsfahrzeug ausprobiert werden – oder einfach zu Fuß. Rennend, hüpfend…der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Außerdem möchte von unseren Erfahrungen mit Kinderfahrzeugen berichten: welche halte ich für unverzichtbar und nachhaltig über eine weite Alterspanne nutzbar? Gibt es Spielzeuge, die bloß wertvollen Platz in Garage, Keller oder Gartenschuppen wegnehmen? Vielleicht kann ich ja mit meinem Bericht dem ein oder anderen die Kaufentscheidung erleichtern.

Und ganz zum Schluss gibt es auch noch eine kleine Oster-Verlosung!

Erfahrung mit Mifus.de Fahrzeugkatalog

Müssen Koordination & Motorik bei Kindern trainiert werden?

Erst einmal vorab: warum ist es überhaupt von Belang Koordination und Motorik im Kindesalter zu trainieren? Passiert das nicht von ganz allein?
Jein. Einige Kinder klettern und bewegen sich von Natur aus sehr gerne und können sich im Alltag ausleben. Sie lernen intuitiv genau das, wofür andere Kinder ein bisschen Anleitung und Motivation benötigen. Bleiben die wertvollen Übungen, zum Beispiel beim Klettern auf dem Spielplatz, im Wald oder beim Kinderturnen aus, kann es schon im Grundschulalter zu Gleichgewichtsstörungen kommen. Sich gezielt, schnell und komplex zu bewegen, schult das Gehirn und die Konzentrationsfähigkeit, formt Muskeln an den richtigen Stellen und macht auch einfach Spaß, solange es spielerisch und ungezwungen passiert.
Und Kinder sind auch einfach von Natur aus neugierig, lerneifrig und lieben es, sich immer wieder selbst herauszufordern.
Ein trainierter Gleichgewichtssinn und gute Koordination erleichtern den Alltag, erhöhen das Selbstbewusstsein und vermindern das Risiko doofer Unfälle.

kinderleichte Uebung füer Gleichgewichtssinn Balancieren

Balancieren

Mit einem simplen Kreidestrich auf dem Gehweg oder alternativ einem Seil auf der Wiese kann man kleine Wettbewerbe veranstalten. Kann das Kind auf der Linie laufen/hüpfen/fahren? Wenn es das gut beherrscht, kann die Schwierigkeitsstufe gesteigert werden: mit geschlossenen Augen laufen, auf einem Bein hüpfen, Seil-springend,dabei einen Gegenstand auf den Handflächen balancieren, …

Gummitwist Koordination bei Kindern foerdern

Hüpfspiele

Sicher kenne alle noch aus der eigenen Kindheit Hüpfspiele wie „Hinkelkasten“ oder „Himmel und Hölle“, bei denen man Felder mit Kreide aufzeichnet und in bestimmter Abfolge berühren muss.
Ich habe auch Stunden mit Gummi-Twist-Wettbewerben verbracht und kann die Choreografie immer noch. Mit einem Gummi-Twist (*) können sich auch schon Kleinkinder ganz gut auspowern.
Ein leichtes, kleinkindfreundliches Hüpfspiel ist, einfach mit Kreide ein paar Kreise auf den Boden zu malen, in die die Kinder hinein- und wieder hinausspringen müssen. Oder man muss über eine Linie springen, ohne das Seil oder den Kreidestrich zu berühren.
Durch Hüpfspiele werden komplexe Bewegungsabläufe trainiert, ganz egal, wie genau die Spielregeln letztendlich sind.

Sinnvolle nachhaltige Kinderfahrzeuge Erfahrungen

Hindernis-Parcours & Verkehrs-Simulation

Für Kinderfahrzeuge wie Laufrad, Fahrrad, Rutschauto oder Roller kann man ganz einfach kleine Rennstrecken bauen. Auf der Straße reichen dafür ein paar Kreidemarkierungen aus, eleganter und auch auf der Wiese super umsetzbar (dort stürzt es sich auch angenehmer) wird das Spiel mit Spielzeug-Pylonen (*) und eventuell ein paar Seilen/ Gummis/ Kordel.
Entweder lässt man nur Rennen fahren, in dem man einen Start- und einen Zielpunkt markiert, oder man baut eine kleine Slalom-Strecke mit Kurven und Hindernissen auf.

einfache Spielideen mit Strassenkreide von Mifus Onlineshop

Mit Kreide (*) lassen sich natürlich auch richtige Straßen, Kreuzungen, Verkehrszeichen (…) kreieren, was besonders für Vorschulkinder interessant ist.
Meine Kinder sind momentan begeisterte Einparker und freuen sich, wenn man ihnen eine Garage baut. Natürlich geht das nicht nur mit Hütchen und Gummi (wie auf dem Bild), sondern auch mit Stöckchen und Kordel.

Einparken Spielen mit Bobby Car und Baustellen Huetchen

Die kleinen Motorik-Übungen lassen sich prima in Bauernhof-, Baustellen- oder Feuerwehr-Rollenspiel integrieren. Und auch kleine Pferde haben viel Spaß dabei.

Wer zusätzlich noch die Sozialkompetenz fördern möchte, packt Hütchen und Kreide auf dem Spielplatz aus. Mitstreiter seien euch sicher. So kann man nicht nur das Konzept der „Warteschlange“ üben, sondern auch kleine Wettrennen oder eine Art Staffelllauf veranstalten. Vielleicht ist das ja auch eine Idee für den nächsten Kindergeburtstag?!

Dosenstelzen von Rofu Kinderland Spielidee

Stelzenlaufen

Das Laufen mit Stelzen fordert Konzentration und motorisches Geschick. Der Gleichgewichtssinn und die Muskelkoordination zwischen Armen und Beinen werden trainiert. Kinder im Alter von 4-5 Jahren sind in der Lage, Stelzenlaufen zu lernen, sodass es eine beliebte Beschäftigung im Kindergarten ist.
Für erste Versuche und etwas jüngere Kinder eignen sich Laufdosen (*) oder Topfstelzen hervorragend. Mit solchen habe ich schon in meiner Kindheit viel Spaß gehabt.

Topfstelzen Besttoy im Garten

Die Dosen könnte man natürlich auch selbst basteln, indem man Konservendosen leert und mit zwei Löchern und Kordel ausstatte. Aber bitte vergewissert euch, dass die Dosenränder nicht scharfkantig sind.
Man kann auch mit Stelzen kleine Wettrennen oder Hindernis-Parcours veranstalten.

Verkehr Spielen Kleinkinder Strassenkreide

die besten Kinderfahrzeuge

Fahrzeuge sind vielseitig nutzbar. Sie dienen nicht nur dem Vorwärtskommen, sondern sind auch Teil von Rollenspielen oder oben beschriebenen Motorik schulenden Übungen. Sie nehmen aber ganz schön viel Platz in Garage, Keller oder Schuppen ein, sodass man die Wahl bedacht treffen sollte.
Im letzten Frühjahr stellte ich überrascht fest, dass unsere Zweijährigen schon mehr Fahrzeuge in der Garage stehen haben, als die Erwachsenen. Muss das wirklich sein?

Hier gelangt ihr zum damaligen Artikel: Vom Kinder-Fuhrpark, Laufrädern & ersten Stürzen .

Mittlerweile sehe ich jedes einzelne Fahrzeuge als eine sinnvolle Anschaffung und habe den Fuhrpark noch um Roller erweitert. In ein paar Monaten werden dann wohl noch Fahrräder dazu kommen.
Das gute: Wenn man auf Qualität setzt, können sie vererbt werden. Einige Fahrzeuge wie das Wutsch sind nur über eine kurze Zeit nutzbar, andere wie das Bobby Car bleiben über mehrere Altersstufen interessant. Und Kinder können wirklich in viele kreative spiele damit versinken, die gleichzeitig auspowern und die Motorik schulen.

Spielidee fuer Bobby Car Rutschauto

Rutschauto

Schon seitdem meine Kinder neun Monate alt sind, sind die stolze Bobby Car Besitzer. Auch mit fast 3 Jahren haben sie noch nicht ihren Reiz verloren. Und wenn ich mir die größeren Kinder auf dem Spielplatz anschaue, die sie sich gerne mal für wilde Rennen ausleihen, hat man von einem Rutschauto wirklich viele Jahre etwas. Und hinterher ist es gewöhnlich immer noch so gut in Schuss, dass sie vererbt oder verkauft werden können.
Mit ergänzendem Zubehör ist ein Rutschauto am Anfang Lauflernhilfe und Buggy-Ersatz (Schubstange, Walker, Seil) . Später wird es ein Gefährt, das in viele Spiele mit einbezogen wird.
Bei uns sind noch Anhänger im Einsatz. Erst hat sich mir der Sinn dieser riesigen Plastikteile nicht ganz erschlossen. Mittlerweile würde ich sie aber auch direkt dazu verschenken.
Mit Anhänger wird hier das Bobby Car zum LKW und Tieflader, zum Feuerwehrauto und Krankenwagen, zum Bus, Geländewagen oder Traktor. Und natürlich kann man auch prima oben aufgeführte Motorik-Spiele mit einem Rutschauto fahren.
Richtig tauglich für den Straßenverkehr ist es nicht. Und wenn die Kinder einmal richtig los düsen, sieht man das den Schuhen hinterher an.
Ich finde, dass ein Rutschauto Anschaffungen wie Traktor, Bagger oder diverse Tretfahrzeuge unnötig macht. Natürlich schulen alle zwar andere Bewegungsabläufe und haben je nach Interesse der Kinder alle ihre Daseinsberechtigung. Aber ein Bobby Car kann sie alle ganz gut ersetzen und dabei auch noch die Fantasie anregen.
Ein Rutschfahrzeug wie zum Beispiel das Puky Wutsch oder Pukylino als Vorstufe zum Laufrad haben ähnliche motorischen Anforderungen, können aber nur in einem begrenzteren Zeitraum genutzt werden. Meine Kinder sind nun so groß, dass sie damit (wieder) umfallen.

Laufrad & Fahrrad

Laufräder sind tolle, solide Fahrzeuge für Kinder. Damit kommen sie richtig vorwärts. Begleitet und mit entsprechender Schutzausrüstung sind sie auch im Straßenverkehr einsetzbar. Ein Hütchen-Parcours lässt sich super damit fahren und bereitet gut auf das Lenken des Fahrrads vor.
Wir sind sehr zufrieden mit unseren Puky LRM Plus Rädern. Meinen Testbericht aus dem letzten Jahr habe ich euch oben schon verlinkt.
Für Kinder ab 3 Jahren kann das Fahrrad interessant werden. Spätestens im Grundschulalter können die meisten Kinder fahren.
Beide Fahrzeuge sind eine vernünftige Anschaffung. Es sollte aber vermittelt werden, dass es sich hierbei um keine reinen Spielzeuge handelt. Der Helm und Straßenverkehrsregeln sind obligatorisch.

Motorik und Koordination spielerisch trainieren Rollerfahren

Roller

In diesem Frühjahr wird unser Fuhrpark um Roller (*) erweitert, die uns netterweise von ROFU Kinderland zu Verfügung gestellt wurden. Die Zwillinge können mittlerweile Wünsche klar äußern und schmachten Roller fahrende Kinder in der Nachbarschaft schon seit Monaten an. Da hieß es sich wieder in ein neues Thema einfuchsen. Roller gibt es nämlich nicht gerade wenige.
Ich habe mich nach Rücksprache mit einer bereits erfahrenen Nachbars-Mama für ein Roller-Modell entschieden, welches durch Gewichtsverlagerung lenkt und starre Räder hat. So ist das neue Fahrzeug eine motorische Herausforderung und erfordert Umdenken. Roller, bei denen Vorderrad und Lenker verknüpft sind, funktionieren ja prinzipiell ähnlich wie ein Laufrad.
Darüber hinaus war mir wichtig, dass der Roller stabil ist (er besitzt zwei Vorderräder) und eine breite, verstärkte Trittfläche hat. Genau genommen ist er also ein Kickboard für Kinder.
Im Gegensatz zu vielen anderen Modellen wird er schon für Dreijährige empfohlen.
Die Leuchtrollen, die über Induktion funktionieren, sind ja eigentlich nicht so mein Ding. Aber meine Kinder finden das grandios.

kleinkindgerechter Roller foerdert Kooerdination

Solltet ihr Interesse an einem ausführlichen Erfahrungs-/Test-Bericht haben, lasst es mich wissen. Ich finde solche Artikel ja immer sehr hilfreich.
Mit einem Roller können kleine Kinder ganz schön schnell werden, obwohl sie das Bremsen und Lenken nicht so gut beherrschen. Deshalb sind die Teile nicht ungefährlich. Es wird vom Hersteller empfohlen, lange Kleidung oder Gelenkschoner zu tragen. Ein Helm sollte meiner Meinung nach obligat sein.
Tretroller eignen sich gut für oben beschriebene Parcours-Spiele und Wettrennen.

Mifus.de – gutes Draußenspielzeug online shoppen

Schon im letzten Jahr berichtete ich euch über Mifus.de, den Online-Shop der ROFU Kinderland Gruppe. Auch in diesem Jahr gibt es dort ein breites Outdoor-Sortiment, was sowohl große Fahrzeuge, Pools und Trampoline als auch kleine Basics wie Straßenmalkreide oder Sandspielzeug umfasst. Neben bekannten Markenprodukten findet man auch immer eine deutlich günstigere Alternative von „Besttoy“, einer Eigenmarke mit speziell ausgewählten Spielzeug-Importen. Preis-Leistung und Details wie zum Beispiel der Kreidehalter, mit dem ICH viel weniger einstaube, überzeugen mich.
Praktisch ist, dass man eine für ein Jahr gültige Versandkosten-Flaterate buchen kann. So kann man auch für Kleinigkeiten immer mal wieder bei Mifus.de stöbern. Mit drei Kleinkindern im ständigen Schlepptau ist so etwas für mich gerade sehr attraktiv.

Gewinnspiel Kinder Tretroller Kopie

Oster-Verlosung: Kinderroller

Zusammen mit ROFU Kinderland möchte ich anlässlich des bevorstehenden Osterfestes einen Roller an meine Leser verschenken. Wir haben einen blauen Tretroller von besagter Eigenmarke „Besttoy“ ausgewählt. Er eignet sich für Kinder ab 3 Jahren, verfügt über drei Räder und ein breites, rutschfestes Trittbrett. Die Lenkerhöhe ist in zwei Stufen einstellbar. Weitere Details zum Roller könnt ihr der Produktbeschreibung entnehmen.

Teilnahme-Bedinungen für die Oster-Verlosung

1. Hinterlasst hier unter diesem Blogpost einen Kommentar.
2. Wer auf Instagram und/ oder Facebook „Werbung“ machen möchte hat doppelte/dreifache Gewinn-Chance! (Teilen und Taggen der entsprechenden Beiträge in Social Media sowie Freunde-Verlinkung unter dem passenden Beitrag wird als weiteres Extra-Los gewertet, sind aber kein Muss!)
3. Teilnehmen könnt ihr bis Ostersonntag 21.04.2019, 0.00 h . Am Folgetag wird ausgelost und der Gewinner kontaktiert.
3. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und im Falle des Gewinns eine Anschrift in Deutschland angeben können.
4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Barauszahlung nicht möglich. Das Gewinnsspiel steht in keinem Zusammenhang mit WordPress, Instagram oder Facebook.

Zum Thema Datenschutz: wenn ihr hier kommentiert, erklärt ihr euch diesbezüglich mit den Datenschutz-Bestimmungen dieser Seite einverstanden. IP-Adresse, E-Mail und der von euch gewählte Name (kann auch ein Pseudonym sein) werden – nicht öffentlich sichtbar – gespeichert. Bitte hinterlasst eine korrekte E-Mail, damit ich euch darüber erreichen kann. Nur im Falle des Gewinns kontaktiere ich euch. Dann benötige ich auch eine Anschrift. Die Kontaktdaten gebe ich ausschließlich zum Zweck des Versands weiter. Der Versand erfolgt durch ROFU Kinderland. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Der Gewinner wird anonymisiert unter diesem Beitrag bekannt gegeben.

kreative Spiele mit Kinder Pylonen

Ich wünsche euch viel Glück und vor allem viel Freude an der frischen Luft! Ich hoffe, ich konnte ein paar alte Erinnerungen wecken und ein bisschen inspirieren. Vielleicht mögt ihr meine kleinen Ideen ja mal ausprobieren. Oder kennt ihr noch ähnliche, gute Spiele und Aufgaben , die ihr ergänzen mögt?!
Ich habe Ball- und Wurf-Spiele mal komplett außen vorgelassen, um nicht den Rahmen zu sprengen und weil ich auch einfach keine vorbildhafte Ball-Mutti bin. 😉
Was sind die liebsten Fahrzeuge eurer Kinder? Was nimmt bei euch nur Stauraum weg?

Milch & Mehr Mamablog Signatur

Ps. zur Transparenz:
Der Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit ROFU Kinderland. Die im Text als solches markierten Gegenstände (*) wurden mir kostenfrei zu Verfügung gestellt. Textinhalt und Meinung stammen wie immer zu 100% von mir.

Motorik und Koordination spielerisch foerdern

 

27 Kommentare

  1. Sarah sagt

    Ach wie toll so einer fehlt uns noch. Ganz toller Beitrag mit einfachen Mitteln tolle Tipps . Du bist klasse und eine Inspiration. Hoffe euch gehts gut. Lg Sarah

  2. Christina sagt

    Die Zwillinge sind schon mit Rollern ausgestattet und nun kommen wir immer wieder in die Situation dass ein Streit um die Roller entbrennt weil der Jüngste auch Roller fahren will. Wir würden unseren Fuhrpark gern um einen Roller erweitern!

  3. Diana Pöllner sagt

    Ich bin über Instagram auf diese Seite gekommen. Schön geschrieben, der Artikel gefällt mir!

  4. Hanni sagt

    Oh Roller fahren ist ja mega- cool! Ich glaub, ich brauche auch gleich noch einen. Gerne hüpfen wir in deinen Lostopf. Liebe Grüsse

  5. Katharina Frank sagt

    Oh, wie toll! Meine kleine Nichte hat noch keinen Roller und würde sich bestimmt riesig darüber freuen. Würde sie gerne damit beschenken.

  6. Nadine sagt

    Hallo Nora. Ich bin mit den Kindern grad bei meinen Eltern und musste eben beim Lesen schmunzeln denn meine Große lernt hier grad den Hinkelkasten kennen und als nächstes wird ein Gummiband besorgt 😊 und nun zu unserem Fuhrpark zu Hause. Wir haben 3 Kinder (7 Jahre, fast 3 Jahre und 3 Monate) und heben bisher alle Fahrzeuge auf. Es gibt: BobbieCar, Wutsch, Laufrad klein, Laufrad 12 Zoll, Fahrräder 12,16 und 20 Zoll, einen big wheel Scooter 🛴 , Inliner, Waveboard,… 🙈🙈🙈 einen kleineren Roller haben wir auch allerdings ist der nicht mehr so schön und der Lenker lässt sich nicht in der Höhe verstellen.
    Wir finden die motorische Förderung auch sehr wichtig. Daher gehen wir noch zum Turnen und Tanzen mit den Großen. Und da wir das Glück haben, einen kleinen Garten zu haben, gibt es dort einen Kletterturm mit Rutsche, Schaukel und Turntrapez. Die ganzen Fahrzeuge kommen auf dem Innenhof zum Einsatz.
    Und nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende und auch schon mal frohe Ostern 🐇🐰🐣

    • Liebe Nadine,

      hihi wie lustig. Es gibt wirklich ständig zufällige Parallelen bei uns. Egal ob Outfits, Spiele…

      Ich finde auch, dass die Motorik eines der wichtigsten Kompetenzen ist, die man aktiv fördern kann und sollte – von fachärztlicher Seite wurde mir neulich bestätigt, dass es bei Kindern tatsächlich solche zunächst banal erscheinenden Dinge wie Kinderturnen und Spielplatzbesuche sind, die den größten Effekt haben.

      Euch auch schöne Ostertage.

      Liebe Grüße,

      Nora

  7. yoyo sagt

    ein toller Artikel und eine tolle Verlosung!
    Da würden sich unsere Mädchen auch sehr freuen 🙂

  8. Hanna sagt

    Unsere Fahrzeugsammlung besteht bislang nur aus Laufrad und Trettrecker. Bei den Großeltern gibt’s noch ein Bobbycar. Insofern wäre ein Roller eine schicke Ergänzung…

  9. Lili Sar sagt

    Außer Stelzen haben wir schon alles mal ausprobiert, jetzt gibts oft Ballspiele ( Fangen, Bowling mit alten Kaffeedosen und Fußball). Die Große hat ein Roller, die Kleine nicht und da gibts bisher oft Streit

  10. Alexandra sagt

    Ach, wie schön. Da hüpfe ich den Lostopf.
    So ein Roller wäre für meine beiden Bewegungskinder (2 und 4 Jahre) genau richtig.

  11. Ina T sagt

    Oh man, der wäre perfekt für meinen Sohn – der entdeckt nämlich grad seine Begeisterung für Fahrzeuge! Von einem Roller träumt er ganz besonders!

  12. Wilma sagt

    Ich versuche mal mein Glück für unsere kleine Maus.
    Vielen Dank außerdem für die schönen Anregungen!😀

  13. Madlen sagt

    Oh , da würde sich unsere fast 3-jährige aber riesig freuen! 😍
    Ich habe ein eher bewegunsgfaules Kind und denke so ein Roller könnte ein toller Ansporn sein.

  14. Mamaroska sagt

    Wir haben erst kürzlich für unseren 1 1/2 Jährigen ein Bobby Car angeschafft. Ich fürchtete schon, dass das eigentlich ein bisschen spät ist, aber zum Glück schreibst du ja, dass die wirklich noch lange genutzt werden.
    So richtig hat er das Fahren aber noch nicht raus, aber das dauert bestimmt nicht lang, bis er durch die Gegend rast.
    Wir haben übrigens solche Schuh-Schoner bekommen, aber ich frage mich wie realistisch es ist, dass er die überzieht… damit laufen ist nämlich nicht optimal und ständig an- und ausziehen, weil er auf- bzw. absteigt, halte ich nicht für sehr praktikabel.
    Ein geerbtes Laufrad haben wir auch schon, aber dafür sind die Beine noch einen Tick zu kurz und der Gleichgewichtssinn auch noch nicht ausgereift genug.
    Der Roller käme sicher erst später zum Einsatz, aber freuen würden wir uns natürlich sehr!

    • Ich finde die Schuhschoner in der Theorie auch ziemlich gut. Aber sie lohnen sich wahrscheinlich erst bei längeren Spazierfahrten anzuziehen. Ansonsten ist das ja eher ein Hop on-Hop off Spielen, bei dem sich das dann nicht richtig lohnt.
      Ich bin mir sicher, dass ganz bald schon sowohl mit Bobby Car als auch Laufrad durch die Gegend geflitzt wird.

  15. Veri_k_ sagt

    Wow, Nora, hast du wieder klasse geschrieben . Danke fürs Testen!! Über einen Roller im noch kleinen, aber feinen Fuhrpark würden wir uns natürlich sehr freuen… 🙂
    Frohe Ostern euch und liebe Grüße,
    Verena

  16. Tanja sagt

    Hallo:)
    Wir haben auch noch keinen Roller und würden uns riesig freuen:)
    Danke für die tolle Seite und den Newsletter. Liebe Grüsse an alle… Tanja mit Amina:)

  17. Sandra sagt

    Hi Nora,

    eine super Seite hast du angelegt, auf die ich zufällig gestoßen bin! 🙂
    Ich würde mich über einen Roller für meine kleine Tochter sehr freuen. Momentan ist ihr liebstes Fahrzeug das Dreirad.
    Mach weiter so, ich werde hier in nächster Zeit auf jeden Fall noch viel zu lesen haben!! 😃
    Liebe Grüße
    Sandra

  18. Carmen Prinz sagt

    Meine Tochter heißt auch Nora, ist gerade 3 Jahre alt geworden und würde sich über so einen Roller total freuen 😊
    Liebe Grüße
    Carmen

  19. Verena Kohler sagt

    … Huiiiiii … auch ich hüpfe für unser Zwillinge mit in den Lostopf rein, obwohl es an Ostern wieder viel zu viel Geschenke von Freunden und Familie war 😉
    Wir und alle viel draußen und einen Roller würde unseren Fuhrpark noch erweitern 🙂

  20. Michael sagt

    Ohh, wir haben schon einen Roller für die zwillinge, ein zweiter wäre natürlich perfekt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.