Lifestyle, Shopping-Tipps
Schreibe einen Kommentar

besondere Geschenkideen für die Familie: Ernährung

enthält Werbung/ Buchrezensionen | Ihr sucht immer noch nach einer ausgefallenen Geschenkidee? Heute möchte ich euch noch ein paar Inspirationen mit Schwerpunktthema Ernährung zeigen, allerdings ohne Essbares anzupreisen. Davon gibt es an den Feiertagen ja sowieso schon genug. Vielleicht ist ja genau DAS passende Geschenk dabei.
Diesmal habe ich Ideen für Kinder und Erwachsene bzw. für die ganze Familie herausgesucht.

Weitere Geschenke-Inspirationen für Kinder, die sich neben der Ernährung um mein zweites Herzensthema – die Medizin – drehen, findet ihr hier:

6 besondere Geschenke für Kinder: Körper und Gesundheit.

hochwertiges sinnvolles Zubehoer zur Kinderkueche Erfahrungen

Koch- und Backbücher für Kinder

Es gibt einige Kochbücher, die sich schon an Kindergartenkinder richten. Mit Hilfe von Schritt-für-Schritt Fotos, liebevollen Illustrationen oder altersgerechten Texten können Kinder ab 3 Jahren schon komplette Arbeitsschritte beim Kochen und Backen eigenständig übernehmen. Sie werden zum Probieren angeregt und bekommen ein Gespür dafür, was es mit der Nahrungszubereitung auf sich hat. Davon bin ich ein riesiger Fan.
Ich persönlich mag es immer noch besonders, wenn die Rezepte vollwertig und gesund sind.
Meine Lieblinge aus dieser Kategorie, die hier häufig in Benutzung sind – egal ob zum Kochen, Backen oder bloß drin Blättern, folgen nun.

Zwergenstuebchen Kinderkochbuch Erfahrungen

Zwergenküche

Ganz neu für uns (wieder-) entdeckt habe ich die Zwergenstübchen-Serie. Das 20-Jährige Jubiläum haben die ersten Bände dieses Jahr schon gefeiert.
Ein Kochbuch schlummerte schon seit Jahren in meinem Bücherregal. Die Backbücher, die ihr auf den Bildern seht, sind noch ganz neu. Die Geschichtchen um die back- und koch-freudigen Zwerge und die Illustrationen sind einfach super niedlich. Die Rezepte sind hauptsächlich altbewährte Klassiker in kinderfreundlicher Aufbereitung. Vielleicht kennt ihr sie ja noch aus der eigenen Kindheit?
Die deftigen Gerichte sind um ein paar extra Vitamine bemüht.
Insgesamt sind die Ideen eher „unaufgeregt“ und alltagstauglich. Das finde ich für Kinder eine ziemlich gute Sache. Es muss definitiv nicht immer exotisches Superfood sein. Und es ist schön, wenn ein paar Back-Traditionen über mehrere Generationen erhalten bleiben.
Lediglich die Zuckermengen bei den süßen Rezepten reduziere oder ersetze ich.
Zu unzähligen Themen gibt es „Sonderausgaben“: Aufläufe, Nudeln, Salate, Weihnachtskekse…Zauberparty. Oder eben auch allgemeingehaltene Back- und Koch-Rezeptsammlungen. Einmal auf den Zwergengeschmack gekommen, kann man zum richtigen Sammler werden.

Zwergenstuebchen Blick ins Buch Rezept

Altersempfehlung: Am schönsten ist das gemeinsame Werkeln mit den Büchern ab Lesealter. Aber auch Kindergartenkinder haben schon Freude beim Anschauen und gemeinsamen Kochen.
Wenn wir die Backrezepte getestet haben, werde ich eine ausführliche  Buchrezension nachreichen. Was ich aber schon mal sagen kann: die Mengenangaben sind super für kurze Backsessions, perfekt für kindliche Geduldsfäden und Alltagsexperimente. Bei Bedarf kann man die Teigportionen einfach verdoppeln…

wunderschöne Bilder und Rezepte von Felicita Sala

Das Bilderbuch „Grüner Reis und Blaubeerbrot“* von der Italienerin Felicita Sala  habe ich ganz neu entdeckt und bin begeistert.
Es verbindet einfache Rezepte aus vielen Kulturen und Ländern der Welt mit einer schönen Geschichte. Es ist also ein richtiges Koch-Bilderbuch.
In der Gartenstraße 10, einem multikulturellen Mehrfamilienhaus, bereiten die Bewohner Lieblingsspeisen für ein gemeinsames Mittagessen zu. Die Illustrationen sind wunderschön. Die Rezepte abwechslungsreich und horizonterweiternd.
Und zu den Charakteren lassen sich viele lustige Geschichten erfinden. Es bleibt dem Leser selbst überlassen, welche Wurzeln die Charaktere tatsächlich haben.
Den englischen Titel „Lunch at 10 Pomegranate Street“ finde ich besonders schön. Im Original ist es auf Französisch erschienen.
Ich empfehle das Buch ab Grundschulalter, damit der multikulturelle Aspekt von den Kindern nachvollzogen werden kann.

Buchvorstellung Gruener Reis und Blaubeerbrot

Kinderbuch Rezepte Ernaehrung

saisonal Kochen mit den Lieblings-Charakteren

„Das große Wimmelkochbuch“* ist nach Jahreszeiten sortiert. Die Charaktere aus Rotraut Susanne Berners beliebten Bilderbüchern stellen ihre Lieblingsrezepte vor, geben altersgerechte Kochtipps und Hintergrundwissen zu Lebensmitteln. Das Buch ist ein toller Begleiter in der Küche. Ich empfehle es für Kinder ab 2,5-3 Jahren. Erst werden nur Bilder geguckt, dann mitgekocht.
Hier geht es zu meiner ausführlichen Buchrezension des Wimmelkochbuchs.

Wimmelkochbuch Buchrezension

Becherküche ganz gesund

„Freche Freunde – Backen mit Cups“* beinhaltet 20 Rezepte und ein Messbecher-Set. Die deftigen und süßen Backideen sind zuckerreduziert/ -frei und ziemlich innovativ. In fast jedem Rezept steckt Obst oder Gemüse.
Dank bebilderter Schritt-für-Schirtt Anleitungen können Kinder ab 4-5 Jahren komplett alleine ans Werk gehen, jüngere Kinder natürlich mit Begleitung.
Auch zu diesem Backbuch findet ihr auf Milch & Mehr eine ausführliche Buchrezension.

Buchtipp Backen mit Cups Freche Freunde

Sachbuch für Kinder: Ernährung

Wie ich euch schon in meinem Blogpost mit Geschenken zu Gesundheit berichtet habe, sind altersgerechte Sachbücher meiner Meinung nach gut geeignet, um Kinderfragen anschaulich zu beantworten. Und solange ich als Vorlesende für das Thema zu begeistern bin (das fällt mir bei Büchern über Baustellenfahrzeuge und die Müllabfuhr ehrlich gesagt schwerer ;-)), nehmen es die Kinder auch gut an.

Buchtipp So Waechst unser Essen

„So wächst unser Essen!“* aus dem Usborne-Verlag ist ein sehr ansprechend illustriertes Bilderbuch über die Entstehung von Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs. Unsere tagtäglichen Fragen wie „Warum ist ein Apfel kein Gemüse?“ oder „Wachsen Tomaten auf Bäumen?“ klären sich beim Vorlesen.
Die Texte sind kurz, die Seiten nicht überladen und trotzdem gibt es viel zu entdecken. Auch Erwachsene können noch einiges mitnehmen. Für Kinder sollte es ab 3,5-4 Jahren interessant sein.
Toll finde ich, dass nicht nur auf heimische Nutzpflanzen eingegangen wird, sondern auch exotische Prozesse, wie die Kakao- oder Reis-„Herstellung“ thematisiert werden. So bekommen die Kinder einen Eindruck, wie viel Arbeit dahinter steckt und dass es gar nicht so selbstverständlich ist, diese Sachen jeden Tag essen zu können.
Letztendlich regt das Buch auch dazu an, selbst Gärtnerexperimente zu starten.

Sachbuch fuer Kinder Ernaehrung

Buchrezension So waechst unser Essen Usborne Verlag

„Alles über unser Essen“*, ebenfalls aus dem Usborne-Verlag, spricht schon etwas jüngere Kinder an. Hier wird auch die Entstehung von tierischen Lebensmitteln aufgegriffen.

Kinderküche mit guter Ausstattung

Eines der beliebtesten Geschenke für 1-2-Jährige ist wohl eine Kinderküche. Bei uns ist sie nach wie vor eines der meist bespielten Gegenstände und ich kenne auch einen 3,5-Jährigen, der sich gerade noch sehnlichst eine Küche vom Christkind wünscht.
Ich habe in den letzten Jahren gelernt, dass es bei der Küche gut ist, auf Qualität und Robustheit zu setzen. Mit der Ikea Duktig Küche sind wir sehr zufrieden.

Ob die Küche lange interessant bleibt, hängt unter anderem auch vom richtigen Zubehör ab. Hierzu habe ich folgende Erfahrungen gesammelt:
Eine Mischung aus Spielsachen, Selbstgemachtem, Zweckentfremdeten und echten Küchenutensilien ist für meine Kinder perfekt.

Kinderkueche Ausstattung Erfahrungen

Es darf nicht zu viel und überfordernd sein, aber auch nicht zu langweilig. Am Anfang ist aber auf jeden Fall weniger Zubehör mehr! Über die Jahre wächst das Equipment sowieso mit. Am besten sind Dinge, die Platz für Phantasie lassen.
Ab etwa 2,5 Jahren macht es den Kindern besonders viel Freude, mit Kleinteilen zu kochen. Hierzu eignen sich echte, ungekochte Nudeln (solange sie nicht gegessen werden), einfache Glasnuggets oder das Erzi-Tierfutter* ziemlich gut.
Am liebsten kochen junge Köche in einer aufgeräumten Küche. Ich habe mir viele Wochen die Mühe gemacht, jedes Teil am Abend konsequent an den selben Ort zurück zu räumen und nicht einfach nur in die Küche hineinzustopfen. Nun machen die Kinder es meistens selbstständig. Praktisch dafür sind (zum Beispiel selbstgenähte) Utensilos oder Pappkartons, in die Kleinteile einsortiert werden können.
Hölzernes Zubehör* von der Firma Erzi ist einfach unschlagbar in Qualität und Design. Ansonsten kann ich euch diese Töpfe* und dieses Service* fürs Kaffeekränzchen empfehlen. Für erste Kochversuche ist auch diese Serie*, hauptsächlich aus Holz, super.
Wer besonderes, ausgefallenes Zubehör sucht, sollte sich mal das Sushi-Set* anschauen.

Kuechenzubehoer von Erzi Erfahrungen

sinnvolle Küchenutensilien für Familien

Nun möchte ich euch noch ein paar Dinge vorstellen, die man nicht unbedingt braucht, aber die im Leben einer größeren Familie mit kleineren Kindern „nice to have“ sind.

Obst-Box

Zwar aus Plastik und damit sicher nicht jedermanns Sache hier, aber aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken ist die Banabox*. Kein Obstmus mehr im Rucksack, keine Plastiktüten, die wegen Obstmus direkt entsorgt werden müssen und zufriedene Kleinkinder, die unterwegs Banane statt Bananen-Matsche essen können. Die Qualität von der Banabox ist echt gut. Sie kommt bei uns seit ein paar Jahren mehrmals wöchentlich in die Spülmaschine und sieht noch aus wie neu.
Mir ist noch keine Banane untergekommen, die nicht hineingepasst hat.
Und fürs Verschenken ist es auch ganz nett, die Box einmalig mit besonders schokoladigen Bananen zu bestücken. 😉

Geschenkidee fuer Familie Bananenbox Banabox

Apfelteiler

Den Apfelteiler* habe ich in unserem Bio-Laden zum ersten Mal ausprobiert und war überrascht, wie gut das klappt. Beim Zubereiten von großen Mengen, zum Beispiel für Kompott oder Apfelkuchen, ist es eine Wohltat. Birne zerkleinert er natürlich auch. Etwas umständlich wird die Benutzung bei krummgewachsenen Früchten. Für die Obstschnitzel im Alltag verwende ich ihn hin und wieder. Die zehn gleichmäßigen Stücke sind relativ dick und können perfekt durch fünf geteilt werden. Kein Streit mehr ums letzte Stück. 😉

Pizza-Stein

Was wir schon mehrere Male verschenkt haben und sehr gerne selbst benutzen, ist ein Pizzastein* für Backofen oder Grill. Die Pizza kann mit der vom Italiener mithalten und wird trotz identischen Teigs ganz anderes als ohne Stein. Sehr lecker!
Leider ist unsere Stein-Benutzung in den letzten Jahren etwas eingeschlafen. Im Alltag mit 2-3 hungrigen Kindern mit kurzem Geduldsfaden ist es am besten, wenn ein dritter Erwachsener mit bäckt, damit alle satt werden und man nicht nur rollt und zum Ofen rennt. Am schönsten ist es, wenn man ein gemütliches Koch-Event draus macht.
Pflammkuchen werden übrigens vom Stein auch super!

Crepe-Maker

Ein ebenso geschätztes Event bei uns in der Familie ist es, wenn wir den Crepe-Maker* auspacken. Ihr könnt es euch so ähnlich wie ein Tischgrill/ Raclette vorstellen, nur dass man eben gemeinsam Pfannkuchen zubereitet. Wir stellen auch immer ganz viele Schüsseln mit süßem und deftigem Topping (= Galette) bereit. Ich habe das Teil selbst geschenkt bekommen und war anfangs überhaupt nicht über das sperrige Utensil begeistert. Aber nun nutzen wir es schon seit vielen Jahren immer mal wieder und ich habe den Crepe-Maker richtig lieb gewonnen.

Buchtipps Kochen und Backen mit Kindern

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Ideen inspirieren. Viel Freude beim Schenken und Beschenktwerden.

Milch & Mehr Mamablog Signatur

Ps. zur Transparenz: Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links zu Amazon. Die vorgestellten Produkte sind größtenteils privat gekauft und schon viele Jahre in Gebrauch. Bei den Büchern handelt es sich um Rezensionsexemplare, die mir kostenfrei zu Verfügung gestellt wurden. Für diesen Bericht wurde ich nicht beauftragt oder bezahlt.

PPs. zum Merken & Weitersagen:

Geschenkideen Ernaehrung Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.