Ernährung, Kleinkind Ernährung, Lifestyle, Shopping-Tipps
Kommentare 7

Essen Lernen – Kindergeschirr von nip im Test


Anzeige Aktuell ist „alleine“ eins der bei uns zu Hause am häufigsten benutzen Wörter. Alleine ist Auto steigen, alleine die Zähneputzen, alleine die Schuhe anziehen, alleine Essen und Trinken. Dicht gefolgt von „Mama, helfen!“. Die Sache mit dem Autonomie-Abhängigkeits-Konflikt. Es kostet Zeit und Geduld. Aber natürlich macht es auch stolz, diese Fortschritte tagtäglich zu beobachten. Ich unterstütze, wo ich nur kann. Verrate geduldig Tricks beim Anziehen. Gebe Hilfestellung beim Klettern und sorge für eine vernünftige, kinderfreundliche Atmosphäre zu Tisch. Um letztere soll es in diesem Artikel gehen. In Kooperation mit der Firma nip möchte ich euch etwas über das Essenlernen erzählen, deren Esslernausstattung vorstellen und euch mit auf ein kleines Sommerpicknick nehmen, was wir vor Kurzem veranstaltet haben. Ein leckeres Rezept für sommerliche Obstküchlein gibt es auch… und eine Verlosung meines Lieblingsproduktes aus der nip Serie erwartet euch ganz am Ende des Artikels!

Gartenpicknick mit nip Kindergeschirr

Da ich schon seit Längerem nicht richtig zufrieden mit unserem Kindergeschirr bin, kam mir die Anfrage Kinderteller, Trinklernbecher und Snackboxen zu testen, ganz gelegen.
Dass mir dann ein Haufen buntes Plastik  im Alltag immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zauberte klingt total komisch. Ist aber wirklich so!
Warum – das will ich euch gleich erläutern. Und ich möchte dabei noch ein bisschen ausholen und erklären, warum Kleinkinder meiner Meinung nach überhaupt eigenes Geschirr benötigen. Bei uns sind seit langem schon Teller und Becher eines anderen Herstellers im Einsatz, die den nip Produkten relativ ähnlich sind sowie Teller aus Silikon. Ihr kennt sie aus zahlreichen Blogposts und von Instagram.  Von der Funktionalität finde ich unsere alten Sachen bis auf ein paar Kleinigkeiten super. Aber was mich wirklich stört: jeder Bissen und jeder Schluck schmeckt nach einer Mischung aus Chemie und Spülmaschinenreiniger.
Mehrere Ess-Lerner an einem Tisch zu betreuen kommt dem Kita-Alltag sehr nahe und es kann schon mal etwas unübersichtlich werden. Deshalb ist Porzellan aktuell noch keine gute Option für uns. Und Motiv-Teller aus Holz mögen zwar sehr fotogen sein, aber die tägliche Reinigung mit der Hand ist mir zu aufwendig.
Bei Kindergeschirr ist mir also wichtig, dass sowohl die aktuellen Fähigkeiten der Kinder unterstützt werden als auch dass  sich mein Arbeitsaufwand in Grenzen hält. Bei dem Kindergeschirr von nip trifft dies alles zu.

nip Kindergeschirr Picknick im Garten

nip Kinderteller und -Becher

Die Becher werdet sie von der Art her sicher kennen. Sie sind schön leicht, sodass ein Eineinhalb bis Zweijähriger sie halb gefüllt gut alleine hochheben und selbstständig Trinken kann. Natürlich fliegt mal einer vom Tisch oder wird umgestoßen. Aber: das Erfolgserlebnis macht die Kleinen richtig stolz. Die Giraffenmotive haben meine Kinder sofort in Entzückung versetzt und es wurde ausdiskutiert, wer Mama- und wer Papa-Giraffe ist.
Wie gut, dass es da noch die Teller ebenfalls mit Giraffenmotiv sind. So können hier alle Rollen der vierköpfigen Familie verteilt werden.

Testbericht nip Kindergeschirr

Das gute an dem kompletten Geschirr ist, dass es für die Mikrowelle und die Spülmaschine geeignet ist. Es nimmt aber nicht diesen komischen Spülmittelgeruch an. Die Sachen riechen vollkommen neutral, auch direkt nach dem Auspacken!
Mein Mann hat mir aufgetragen, eine Sache unbedingt zu erwähnen: die Teller passen viel besser in unsere Spülmaschine, als die, die wir vorher benutzt haben. Das sind diese klitzekleinen Kleinigkeiten, über die man sich dann freut. Der Rand ist etwas flacher. Trotzdem ist die Außenwand leicht gebogen und die Kante abgerundet, sodass das Löffeln erleichtert wird.

nip Snackboxen

Mit den Snackboxen erging es mir übrigens genauso. Sie haben genau die richtige Größe  für einen Nachmittagssnack, zum Beispiel Obst und Kekse. Sie sind gut zu verschließen und lassen sich auch als Schalen für Joghurt, Quark oder Müsli verwenden. Mit dem Löffel wird hier gerade nämlich auch sehr gerne und ausdauernd alleine trainiert. Am liebsten draußen, nur in der Windel. Kurz vor der nächsten Planschrunde. 😉

Ob die Boxen tatsächlich bei so etwas dicht halten, habe ich ehrlich gesagt nicht ausprobiert.
Ich freue mich schon, sie nächstes Jahr für das Herbstbaby als Breischalen zu verwenden. Die richtige Portionsgröße haben sie definitiv. Und sie sind auch zum Einfrieren geeignet.

nip Kindergeschirr Snackbox Breischale

Essen und Trinken Lernen

Bei unserem kleinen Garten-Picknick haben die Zwillinge das Geschirr zum ersten Mal ausprobiert. Neben der Klärung der Familienverhältnisse der Giraffen haben sie sich besonders für die Farben interessiert. Mir gefällt die Einfachheit der Gegenstände. Aufs Notwendige reduziert, aber trotzdem Kleinkind-freundlich und ansprechend designed. Kein gedrucktes, unruhiges Motiv, was vom Essen ablenkt und irgendwann dem Geschirrspüler zum Opfer fällt. Trotzdem kindgerecht und verspielt.

Essen lernen mit nip Kindergeschirr

Zu Tisch gibt es wahnsinnig viele Herausforderungen für Kleinkinder. So viel zu Lernen und zu Entdecken. Und für mich als Mama von Zwillingen gibt es auch ehrlich gesagt immer viel zu maßregeln. Das möchte ich auf das Nötigste begrenzen. Es soll ja schließlich Spaß machen. Deshalb ist es mir wichtig, dass das Geschirr mitspielt. Selbst zum Restaurant-Besuch oder zu Familienfeiern packe ich die Teller und Gabeln der Kinder ein. So wird es für alle entspannter, wenn nicht auf das gute Porzellan geachtet werden muss. Meine allgemeine Tipps zum Trinken Lernen findet ihr übrigens in diesem älteren Beitrag.
Wenn eure Kinder die Giraffen auch so gern mögen, könnt ihr sogar auf der nip-Homepage passende kostenlose Malvorlagen herunterladen und ausdrucken.

Rezept für fruchtige Sommerküchlein

Für das Picknick habe ich das erste Mal mit beiden Kindern gleichzeitig gebacken. Zugegebenermaßen mit spontaner Unterstützung durch die Tante. Das war gold wert! Sie durften ihr erstes Ei aufschlagen, rühren, das Obst verteilen. Man, waren die Zwillinge stolz!
Und der Kuchen schmeckt dann natürlich auch tausendmal besser.

Sommerkuchen fuer Kinder Rezept nip Kindergeschirr

Für 12 Muffinförmchen habe ich verwendet:

125 g Margarine
50 g Rohrohrzucker
100 g Obstmark (hier: Aprikosen-Apfel-Mark)
75 g gemahlene Haselnüsse
2 Eier
75 g Haferflocken
125 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Backpulver
Mineralwasser
etwa drei Hände voll Obst(stückcken) nach Saison

Alle Zutaten werden vermengt, der Teig portioniert und das Obst hinterher auf die Formen verteilt. Die Pflaumenküchlein haben wir noch mit Zimt bestreut. Backzeit etwa 20-25 Minuten bei 180 °C Umluft.
Statt Rohrzucker und Obstmark kann man auch einfach normalen, raffinierten Rübenzucker (125 g) verwenden . So finde ich es aber kinderfreundlicher und tatsächlich auch leckerer.

die Firma nip und das Esslernprogramm

Abschließend noch ein paar Fakten für alle, die noch „Kleingedrucktes“ zu Produkten und Marke wissen möchten: die Becher und Teller sind in Vierer-Sets erhältlich (jeweils grün, blau, orange, pink), die Snachboxen im Sechser-Paket (+ gelb & türkis). Alles ist in Deutschland aus Polypropylen (PP) hergestellt und BPA frei. Alle drei Produkt-Serien lassen sich stapeln und sind damit platzsparend.
Nip ist Teil eines Familienunternehmen mit Sitz bei Nürnberg und wird momentan schon in vierter Generation geführt. Seit mehr als 85 Jahren werden Gummi-Sauger für Schnuller und Flaschen produziert. Mittlerweile sind noch viele andere Dinge hinzugekommen, die den Alltag mit Baby erleichtern. Einige Dinge davon bekommt ihr in der Babyabteilung der großen Drogerie-Ketten, zum Beispiel die vorgestellten Produkte!

nip Kindergeschirr Gewinnspiel

Verlosung der nip Snackboxen

Gerne würde ich einem von euch ein 6er Set Snackboxen schenken, was mir nip für ein Gewinnspiel zu Verfügung gestellt hat. Ich bin gespannt, ob die dann auf genauso viel Begeisterung treffen, wie hier!
Wer die Snackboxen gerne testen möchte, kommentiert bitte einfach kurz, was er denn am liebsten dort hineinfüllen möchte (Breisorte, Müsli, Picknick…?!). Bei mehreren Kommentaren entscheidet das Los.

Sommerpicknick mit nip Kindergeschirr

Teilnahmebedingungen:

1. In den Lostopf hüpft ihr, wenn ihr unter entsprechendem Post hier auf dem Blog, bei Facebook und/ oder bei Instagram kommentiert, was ihr mit den Boxen anstellen wollt. Wer auf mehreren Kanälen mitmacht, hat doppelte/dreifache Gewinn-Chance! Ich freue mich riesig über Abonnements und Weiterempfehlung. Die Firma nip sicher auch! (Teilen und Taggen der entsprechenden Beiträge in Social Media sowie Freunde-Verlinkung wird als weiteres Extra-Los gewertet, kein Muss!)
2. Teilnehmen könnt ihr bis Dienstag 7.8.2018, 0.00 h . Am Folgetag wird ausgelost und der Gewinner kontaktiert.
3. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und im Falle des Gewinns eine Anschrift in Deutschland angeben können.
4. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Barauszahlung nicht möglich. Das Produkt darf nicht getauscht oder übertragen werden. Das Gewinnsspiel steht in keinem Zusammenhang mit WordPress, Instagram oder Facebook. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht.

Zum Thema Datenschutz: wenn ihr hier kommentiert, erklärt ihr euch diesbezüglich mit den Datenschutz-Bestimmungen dieser Seite einverstanden. IP-Adresse, E-Mail und der von euch gewählte Name (kann auch ein Pseudonym sein) werden – nicht öffentlich sichtbar – gespeichert. Bitte hinterlasst im Falle der Teilnahme über die Kommentar-Funktion eine korrekte E-Mail, damit ich euch darüber erreichen kann. Nur im Falle des Gewinns kontaktiere ich euch. Dann benötige ich eine Anschrift von euch. Der Versand erfolgt durch mich. Sie wird also nicht an Dritte weitergegeben.
Bei Teilnahme auf Facebook oder Instagram werdet ihr im Falle des Gewinns dort kontaktiert.
Der Gewinner wird anonymisiert auf allen Kanälen unter entsprechendem Beitrag bekannt gegeben.

Nachtrag: Das Gewinnspiel ist beendet. Viel Freude an den Dosen wünsche ich – laut random.org – Blogkommentatorin Nadine D.! 

 


Was sind eure liebsten Tricks zum Essen Lernen? Habt ihr schon Erfahrungen mit den Produkten? …und falls ihr die Küchlein nachbackt, freue ich mich wie immer über Feedback!

Milch & Mehr Mamablog SignaturPs.: Der Artikel entstand in freundlicher Kooperation mit der Firma nip. Die Produkte wurden mir kostenfrei zu Verfügung gestellt. Text und Meinung stammen aber wie immer 100% von mir.

nip Kindergeschirr

7 Kommentare

  1. Anna sagt

    Hallo Nora,
    Ein sehr schöner Beitrag. Ich bin momentan sogar auf der Suche nach kleinen Schüsselchen, weil bei uns wahrscheinlich in 2-3 Wochen die Breiphase beginnt und ich die Breis gerne am Wochenende vorkochen möchte (hab ich mir schon bei dir angeschaut 😉), weil sich das so praktisch anhörte.
    Vielen Dank, dass ich immer so gute Ideen bei dir finde

  2. Nadine D. sagt

    Ich würde die Snackboxen für allerlei Knabbereien für meine beiden Jungs (fast 4 und 10 Monate) nutzen. Besonders beliebt im Moment sind Wassermelone und Trauben, Knabbertiere von dm und beim Großen Erdnüsse.

  3. Lili Sar sagt

    Da kommt besondrs Obst, Gemüse (Gurken und Karotten nur) und Gebäck rein (geschnittene Laugenstangen)

  4. Lisa sagt

    Ich würde Rosinen in die Döschen packen, die liebt mein Sohnemann. Wahrscheinlich könnte man darin auch prima kleine Brei-Portionen einfrieren. Unsere Kleine fängt bald mit der Beikost an, und da brauchen wir am Anfang bestimmt erst mal nur kleine Mengen bei jeder Mahlzeit…

  5. Alex Fe.plus2 sagt

    Also wir würden sie als Dosen für den Kindergarten einsetzen. Mit Obst (am liebsten Birne, Weintrauben, Banane) oder Gebäck 🙂

  6. Lisa P. sagt

    Neben Kabbereien und Obststückchen für den Alltag, würden die Schüsseln bei uns auch Verwendung bei anstehenden Wanderungen und Strandurlauben finden 😉 Da bei uns nicht alle Obstsorten in einer Snackdose akzeptiert werden, sondern manches getrennt werden „muss“, könnten wir prima trennen und mittelschweren Wutausbrüchen gerecht werden.

  7. Christin Hebold sagt

    Die Dosen wären super für unsere kleine Maus. Sie ist immer sehr hungrig und braucht bestimmt 2 Schüsseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.