Ernährung, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

gesunde Quarkbällchen – zuckerfreies Rezept für Karneval

Gesunde, ausgewogene Ernährung hin oder her, bei Kuchen werde ich oft schwach. Saisonal bedingt ist das Angebot beim Bäcker rund um Karneval bzw. Fasching vor allem eins: extrem süß und sehr fettig. Das ist keine körperfreundliche, gesundheitsbewusste Kombination. Trotzdem gehört „Fettgebackenes“ für mich zur Karnevalszeit dazu.
Aber gehen Krapfen, Mutzen oder Berliner auch etwas gesünder? Ehe ich mich versah, steckte ich schon kurz nach meinem Brotback-Training direkt wieder in eine kleinen Küchen-Challenge. Schon alleine des Testessens wegen stelle ich mich ihr aber sehr gerne..
Ich möchte euch heute mein erstes Ergebnis, ein Rezept für gesunde Quarkbällchen vorstelle:  ganz ohne ein Gramm raffinierten Zucker, mit Dinkelmehl und hoffentlich wenig Acrylamid-Anteil.



Fettgebackenes für Karneval selbermachen

Für die selbstgemachten Quarkbällchen mit Datteln und Dinkel habe ich zum allerersten Mal zu Hause frittiert. Ich bin überrascht, wie unkompliziert das ist.
Man braucht keine Fritteuse, sondern kann das Fett auch im Topf erhitzen. Lediglich die Temperatur ist dann schwer einzuschätzen.

Gesunde Quarkbaellchen Rezept

Auf den meisten Ölen gibt es eine Angabe, ob sie zum Frittieren geeignet sind und bis zu welcher Temperatur sie maximal erhitzt werden sollten.
Für das Frittieren von süßen Gebäck halte ich auf Grund des neutralen Geschmackes, der Hitzestabilität und der ernährungswissenschaftlichen Merkmale besonders Kokosfett (bis über 200°C) und raffiniertes Sonnenblumenöl (bis über 170°C) gut geeignet.
Klassischerweise wird Fettgebackenes in Butterschmalz oder Palmfett frittiert. Das kommt für mich beides nicht in Frage.

Quarkbaellchen Rezept Ohne Zucker

Quarkbaellchen Zuckerfrei Dinkel

Zutaten für etwa 20 gesunde Quarkbällchen

  • 10 Soft-Datteln
  • 2 Äpfel
  • 200 g Dinkelmehl Typ 630 (hell)
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Paket Backpulver
  • 2 Eigelb
  • 250 g Skyr
  • 30 ml flüssiges Fett
  • mind. 0,5 l Fett zum Frittieren (z.B. Sonnenblumenöl oder Kokosfett)
  • Mandelmehl
  • Vanille und/oder Zimt

Quarkbällchen Teig Zubereitung

  1. Datteln + Äpfel fein hacken.
  2. Mit Skyr, Eigelb und 30 ml Öl schaumig rühren.
  3. Mehl + Backpulver hinzufügen, alles zu Teig verkneten.
  4. Für mindestens eine Stunde kalt stellen.

Quarkbällchen: Thermomix Arbeitsschritte

  1. Datteln mit 1 TL Zimt bzw. 1/4 TL Vanille für 10 Sekunden Stufe 10 mahlen.
  2. Apfelstücke für 5 Sekunden Stufe 5 zerkleinern. Alles nach unten schieben.
  3. Mit Skyr, Eigelb und 30 ml Öl für 30 Sekunden Stufe 3,5 schaumig rühren.
  4. Mehl + Backpulver hinzufügen, alles zu Teig verkneten (etwa 4o Sekunden, Knetstufe).
  5. Für mindestens eine Stunde kalt stellen.

Quarkbällchen schonend Frittieren

Den kalten Teig auf großzügig bemehlter Arbeitsfläche mit kalten Händen zu kleinen, maximal Tischtennisball-großen Kugeln formen.
Die Bällchen gehen etwa auf das Doppelte auf. Vorsicht, der Teig ist ziemlich klebrig und sollte großzügig mit Mehl bestäubt werden. Von innen sind die Quarkbällchen trotzdem super saftig und fluffig.
Fett auf etwa 160°C erhitzen und Bällchen für etwa 5-6 Minuten ausbacken.
Anschließend überschüssiges Fett abtupfen und noch warm in Mandelmehl (+ Vanille) wälzen.

Gesunde Quarkbaellchen Karneval

Fettgebackenes Zuckerfrei Karneval

gesunde Quarkbällchen: Tipps zur Zubereitung

Das Fett ist heiß genug, wenn sich an einem Kochlöffelstiel oder ähnlichem kleine Blasen bilden.
Mit der Zeit steigen die Quarkbällchen an die Oberfläche auf und müssten dann mindestens einmal gewendet werden.
Wenn die Kugeln in zu kaltes Fett getaucht werden, saugt sich das Gebäck damit voll anstatt dass sich eine knusprige Hülle bildet.

Quarkbaellchen Gesund
Ich bin übrigens auch über eine Anleitung für Quarkbällchen im Cakepop Maker gestolpert und über Berliner aus dem Ofen. Das sind spannende fettarme Zubereitungsarten. Ebenso kommt auch noch die Verwendung eines Airfryers in Betracht. Damit habe ich bislang aber keine persönlichen Erfahrungen sammeln können.

Viel Freude beim Ausprobieren!

Milch und Mehr Kinderernaehrung Signatur

Ps. zum Merken & Weitersagen:

Gesunde Quarkbaellchen zcukerfrei

Quarkbällchen ohne Zucker

Autor: Nora | milchundmehr.de

Zutaten

  • 10 getrocknete Datteln
  • 2 Äpfel
  • 250 g Mehl
  • 1 Paket Backpulver
  • 2 Eigelb
  • 250 g Skyr
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • Fett zum Frittieren
  • Zimt, Vanille
  • Mandelmehl

Anleitungen

  • Datteln + Äpfel fein hacken.
  • Mit Skyr, Eigelb und 30 ml Öl schaumig rühren.
  • Mehl + Backpulver hinzufügen, alles zu Teig verkneten.
  • Für mindestens eine Stunde kalt stellen.
  • Auf großzügig bemehlter Arbeitsfläche Teig zu kleinen Kugeln formen.
  • Fett auf etwa 160°C erhitzen und Bällchen für etwa 5-6 Minuten ausbacken.
  • noch warm in Mandelmehl (+ Vanille oder Zimt) wälzen.

Notizen

Arbeitsschritte für den Thermomix + Detail-Erklärungen im Blogpost.



.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating