DIY, Feste Feiern, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Nähanleitung für einen Nikolausstiefel

Da ich im letzten Jahr so viele liebe Worte zu den von mir genähten Nikolaus-Stiefeln bekommen habe, habe ich mir damals fest vorgenommen, im nächsten Advent ein paar davon für meine lieben Leser zu produzieren und mit ein paar kleinen Überraschungen gefüllt zu verschicken.
Damals habe ich aber noch nicht gewusst, was das Jahr 2018 für eine Überraschung für uns bereithält. Mit mehr Kind und weniger Freizeit wurde der Plan, euch Weihnachten eine Freude zu machen keinesfalls verworfen, sondern nun eher an die Kapazitäten angepasst.
Netterweise werde ich nämlich beim Verschenken ein bisschen unterstützt. Dazu erfahrt ihr im nächsten Blogpost mehr…
Damit aber auch tatsächlich niemand leer ausgeht, habe ich mir überlegt, einfach eine kostenfreie Nähanleitung als eine Art „Milch & Mehr Advents-Goodie“ für den Nikolaus-Stiefel zu erstellen. So könnt ihr euch dann ganz einfach und kostenlos im Wunschdesign selbst welche nähen oder nähen lassen.

Dies ist allerdings mein erstes, selbst erstellte Nähanleitung inklusive Schnittmuster. Ich bin wahrlich kein Nähexperte und habe gerade auch nicht sonderlich viel Zeit. Deshalb vergebt mir die Qualität. Ich hoffe, ihr kommt trotzdem zurecht und ansonsten bitte einfach nachfragen. Der Nikolausstiefel sollte auch für Nähanfänger sehr gut umsetzbar sein…

Nikolausstiefel selbst naehen

kostenloses Schnittmuster für Nikolausstiefel

Das Schnittmuster habe ich von meinem eigenen, etwa 30 Jahre alten Nikolaus-Sack abgenommen und etwas angepasst. Hier könnt ihr euch die Dateien dazu herunterladen:

Nikolausstiefel Schnittmuster Teil 1
Nikolausstiefel Schnittmuster Teil 2

Bitte bei den Druckoptionen „Größe: 100%“ angeben. Sonst wird der Stiefel ein bisschen klein.
Ihr solltet noch etwa 0,7 cm Nahtzugabe hinzufügen. Die musste bei der Vorlage weichen, weil es sonst nicht auf zwei Seiten gepasst hätte. Ist alles nicht sehr proffessionell, sollte aber den Zweck trotzdem erfüllen. 😉

Material für einen Nikolaus-Stiefel

Außenstoff, etwa 60 x 40 cm
Innenstoff, etwa 60 x 40 cm + 4 x 20 cm (alternativ Schrägband, Kordel o.ä.)
Vliesline H250, etwa 60 x 40 cm
Schnittmuster
die üblichen Näh-Accessoires inklusive Garn passend zum Innenstoff

Nikolausstiefel Naehanleitung

Nähanleitung für gefütterten Nikolausstiefel

Vorbereitung

Aus Außenstoff, Innenstoff und Vlies-Futter werden jeweils zwei gegengleiche Stiefel zugeschnitten. Dazu am besten den Stoff in der Mitte falten und doppellagig zwei gleichzeitig ausschneiden. Im Schnittmuster ist keine Nahtzugabe enthalten! Außerdem braucht ihr für die Schlaufe zum Aufhängen ein Rechteck passend zum Innenstoff in etwa 4 x 20 cm oder ihr verwendet alternativ Schrägband, Kordel oder ähnliches…
Der Innenstoff erhält an der Hinterkante eine kleine Markierung für die Schlaufe.

Als nächstes geht es ans Bügeleisen:
Außen- oder Innenstoff wird mit Vlies verstärkt. (Auf den Fotos unten habe ich versehentlich den Innenstoff verstärkt, sonst immer den Außenstoff. Ergebnis ist aber ziemlich identisch).

Schrägband herstellen

Aus dem kleinen Rechteck wird die Aufhänge-Schlaufe hergestellt. Hierzu zur besseren Orientierung in der Mitte falten, bügeln und wieder aufklappen. Beide Seiten bis zur Mittellinie umbügeln. Dann noch einmal die gesamte Schlaufe mittig falten und bügeln.
Anschließend mit der Nähmaschine und farblich passendem Garn knappkantig mit Gradstich am Rand abnähen.

Nikolausstiefel Naehen Schlaufe

den Nikolaussack nähen

Mit Overlock oder normaler Nähmaschine werden nun zunächst Außen- und Innenstoff rechts auf rechts (also die guten Seiten zueinander innen) an der Oberseite zusammengenäht (Siehe Abbildung).
Dann werden Innenstoff auf Innenstoff und Außenstoff auf Außenstoff aufeinander gelegt und festgesteckt. Ein Hoch auf Klammern!
Wichtig: nicht vergessen die Schlaufe an der Markierung zu platzieren! Sie zeigt nach Innen. Ich fixiere sie auch immer noch zusätzlich mit Gradstich innerhalb der Nahtzugabe. Dann kann nichts verrutschen.
Anschließend in einer Naht alles zusammennähen. Die Wendeöffnung sollte nicht zu hoch und nicht zu tief sein (siehe Abbildung). Der obere Teil wird umgeschlagen. Unten gibt die Naht die runde Form.

Nikolausstiefel Naehen kostenlose Anleitung

Als nächstes wird über die Öffnung gewendet und alle Ecken ausgeformt. Dazu nehme ich gerne einen Kochlöffel oder stumpfen Holzstab. Wenn alles gut aussieht, wird die Wendeöffnung verschlossen. Entweder ordentlich mit einem Matratzenstich per Hand (hier gibt es ein Video mit guter Anleitung) oder ruckzuck mit Nähmaschine und Gradstich. Sieht hinterher sowieso keiner.

Stiefel Umschlagen

Nun geht es wieder ans Bügeleisen. Erst wird alles einmal schön glatt gebügelt.
Zum letzten Feinschliff falte und bügle ich die Innenseite einige Zentimeter um und den letzten Zentimeter klappe ich wieder zurück (siehe Abbildung). So gefällt mir persönlich die Form am besten und die Kante zwischen Außen- und Innenstoff muss nicht absolut akkurat sein.

Nikolausstiefel Naehen bebilderte Anleitung

Wenn ihr nicht umschlagen wollt, müsst ihr das Schnittmuster nach belieben kürzen und die Aufhängung entsprechend anpassen.

Nikolausstiefel mit Namen personalisieren

Das besonders tolle an unseren Stiefeln ist, dass dank Bügelfolien mit Vornamen jeder seinen eigenen, individualisierten hat.
Falls ihr das auch machen wollt, kann ich euch dafür den Etsy-Shop „Zauberfaden Design“ empfehlen. Ihr könnt auch über Facebook mit der Verkäuferin Kontakt aufnehmen.
Damals habe ich über Dawanda bestellt und sie dort in diesem Jahr zur  Nachbestellung für Kind Nummer drei glücklicherweise wiedergefunden.

Nikolausstiefel mit Namen Selbstmachen

Wie ihr auf dem Foto mit meinem Stiefel erkennen könnt, passt das normale Bügelbild-Format perfekt. Das ist übrigens Schriftart zwei von mittlerweile fünf. Es gibt viele verschiedene Farben zur Auswahl und die Größe kann auch individuell angepasst werden.
Der Versand war immer sehr schnell und fair berechnet, die beiliegende Anleitung zur Applikation ist super gut. Über die Qualität kann ich absolut nicht meckern. Alle Bügelbilder sind immer noch top. Gewaschen oder besonders intensiv genutzt haben wir die Stiefel aber natürlich nicht…


So, ich wünsche nun viel Freude beim Nähen und Verschenken.
Solltet ihr die Anleitung und das Schnittmuster verwenden, hinterlasst mir doch gerne Feedback, wie das geklappt hat.
Falls ihr mir ein Foto von euren Stiefeln zukommen lasst, sammle ich hier gerne auch noch weitere Design-Beispiele.

Wenn ihr gerne einen Stiefel geschenkt bekommen würdet, schaut nächste Woche unbedingt noch einmal auf dem Blog vorbei. 😉

Milch & Mehr Mamablog Signatur

 

Nikolausstiefel Naehen Anleitung und Schnittmuster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.