Lifestyle, Shopping-Tipps
Schreibe einen Kommentar

Muttermilchschmuck: Unikate von Perlenstolz

Werbung | Hast du schon von Muttermilchschmuck gehört?! Ich würde dir gerne meine neuen, einzigartigen Schmuckstücke von Perlenstolz zeigen. Sie sind nicht nur hübsch, sondern meine ganz persönliche Erinnerung an eine der emotionalsten Lebensphasen.
Vielleicht suchst du nach einem ganz besonderen Geschenk für eine Mama? Oder möchtest du deine eigene Stillzeit und die Neugeboren-Periode gerne auch außerhalb deines Herzens für immer festhalten? Würdest du gerne – symbolisch – einen Teil deiner Kinder immer bei dir tragen?

Muttermilch Schmuck Geschenketipp
Ich war total erstaunt, dass Muttermilchschmuck meinen Geschmack trifft. Gehört hatte ich von dem Handwerkstrend zwar schon, aber ihn eher mit buntem Modeschmuck in Verbindung gebracht. Nun habe ich definitiv zwei neue – hochwertige und dezente – Lieblingsteile in meinem Schmuckkästchen. Was es mit der besonderen Kunst rund um die Unikate auf sich hat und wer hinter Perlenstolz steckt, berichte ich im Folgenden.

Erinnerungen an die kostbare Neugeborenenzeit

Mehr als fünf Jahre schlummerte ein Becher Muttermilch in meinem Tiefkühlfach, als einziges Überbleibsel einer harten Zeit. Es hängen so viele Emotionen und Erinnerungen an diesem Plastikbecher, dass ich mich selbst beim Umzug nicht davon trennen konnte. Meine Still-Odyssee, die erste Zeit als Zwillingsmama, diese zwei winzigen Wesen, die sich gänzlich hilflos in meiner Obhut befanden, eigentlich noch in den Bauch gehörten und mit einer Milchpumpe um Aufmerksamkeit konkurrierten. Die Jahre sind einfach davongerannt. Nun gehen die ziemlich großgewachsenen Winzlinge jeden Morgen alleine zur Schule. Mir kommt es trotzdem so vor, als hätte ich die Milchpumpe gestern erst lieben und hassen gelernt. Die Phase war kurz, aber die Stillzeit der Zwillinge ganz loslassen konnte ich bislang nicht.

Als mich Perlenstolz-Gründerin Cristina fragte, ob ich über ihren Shop berichten mag, und ich mir daraufhin ihr Angebot ansah, wusste ich, dass das Schicksal für meinen skurrilen Becher besiegelt war. In die filigranen, hochwertigen Schmuckstücke kann man sich ganz leicht verlieben.

Perlenstolz Muttermilchschmuck

Was ist eigentlich Muttermilchschmuck?!

Bestandteile der Muttermilch können aushärten und weiterverarbeitet werden. Das klingt faszinierend, oder?!
Für eine Bestellung (auch wenn mehrere Schmuckstücke gewünscht sind!) werden nur 20 ml Muttermilch benötigt. Es ist egal, ob sie frisch ist oder jahrelang eingefroren war.
Im Herstellungsprozess wird die Fettschicht abgetrennt und mit Kunstharz zum Aushärten gebracht. Es gibt sogar die eine oder andere Muttermilchschmuck DIY-Anleitung. Allerdings sind die Erfahrungsberichte (siehe Kommentare) eher gemischt und wahrscheinlich ist es sinnvoller, den Profi ans Werk zu lassen.

Cristina hat es sich auf jeden Fall zur Aufgabe gemacht, wunderschöne Unikate herzustellen, die einen echten emotionalen Wert haben.
Sie verwendet für ihre Schmuckstücke nicht nur Muttermilch, sondern verarbeitet auch Nabelschnurrreste, Haare oder kleine Schätze aus der Natur (z.B. Blüten vom Hochzeitsstrauß, Mitbringsel aus dem Urlaub), um daraus bleibende Erinnerungen herzustellen: nämlich Perlen bzw. Füllungen für Armbänder, Ohrringe, Ringe, Ketten oder Anhänger.

Muttermilch Schmuck Erfahrungen

Muttermilchschmuck von Perlenstolz

Ich bin begeistert, mit wie viel Leidenschaft der Perlenstolz Muttermilchschmuck hergestellt wird.
Cristina und ich wohnen zwar lediglich 30 Autobahn-Minuten voneinander entfernt, hatten aber nur E-Mail-Kontakt. Ich habe trotzdem sofort gemerkt, dass die Mülheimerin keine halben Sachen macht. Sie hat sehr hohe Qualitätsansprüche, sucht stets nach den optimalen „Zutaten“ und verwendet ausschließlich 925-Sterling Silber mit (Rosé-)Goldlegierung, damit Muttermilchschmuck für alle erschwinglich ist.
Die Perlenstolz Kunden werden Schritt für Schritt durch alle Prozesse geführt. Cristina arbeitet sehr transparent und ist bemüht, das passende Teil zu finden.

Das klingt vielleicht ein bisschen blöd oder hochgestochen, ist aber mein voller Ernst: Mir hat das Einkaufen bei Perlenstolz mehr Freude bereitet als der Besuch von Tiffany auf der Kö. Wirklich!
Es gefällt mir richtig gut, wie filigran und zurückhaltend manche Perlenstolz Designs sind.
Ich trage wenig Schmuck, im Alltag eigentlich nur meinen Ehering und Zuchtperlen-Ohrstecker.
Deshalb fiel meine Wahl auf eine Kette mit Anhänger, der so ähnlich wie eine Perle aussieht, damit es gut mit dem Rest zu kombinieren ist. Die Muttermilch-Perle ist im direkten Vergleich zur Zuchtperle heller und matter.

Muttermilchschmuck Zierperle Vergleich

Auch das Inlay des kleinen Herzchen-Anhängers vom Armband ist weißmatt.

Schmuck hochwertig Mama

Cristina stellt aber auch Muttermilchschmuck in ganz anderem Stil her: Regenbogenbunt mit Glitzer, natürlich angehaucht oder verspielt. Seit Kurzem bietet sie auch einen Gravur-Service (Kinderzeichnungen, Namen, Daten…) und hat auch schon das eine oder andere Unikat nach Kundenwünschen entwickelt, was anschließend in ihr Sortiment einziehen durfte.

individueller Schmuck mit besonderen Erinnerungen

Wer nicht (mehr) stillt und trotzdem Interesse an den hübschen Unikaten hat, wählt im Bestellprozess bei Füllung einfach „ohne Muttermilch“ aus. So könnten beispielsweise auch Tierbesitzer mit Haaren kreativ werden!

Angefangen hat für den Mompreneur alles mit Anhängern als Urlaubsmitbringsel. Irgendwie ist die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin dann in der Elternzeit, in der sie das Stillen lieben gelernt hat, in diesem kreativen Job gelandet. Nun betreibt Cristina ein kleines Unternehmen., neben Kindern und Haushalt.

Schmuck Unikat Muttermilch

Tipps zur Muttermilchschmuck Bestellung

Für den Bestellprozess sollte man etwa 6-8 Wochen einplanen. Für Weihnachten nimmt Cristina bis Anfang Oktober Aufträge an. Gutscheine (zum Beispiel auch als Babyshower-Geschenk für werdende Mütter) kannst du bei ihr 24/7 bestellen.

Generell wird man sehr transparent durch die Bestellung gelotst. Das ist alles total bequem.
Zunächst habe ich ein Kit mit Muttermilch-Beuteln, einem frankierten, gepolsterten Rückumschlag und einer Schritt-für-Schritt Anleitung, in der auch erläutert wird, wie Haare, Nabelschnurrreste oder Blüten verpackt werden müssen.

Was ist Muttermilchschmuck

Persoenliches Geschenk Geburt

Es werden wirklich nur 20 ml Muttermilch (1 kleines Schnapsglas) benötigt, auch wenn man mehrere Schmuckstücke bestellt.
Wer keine Milchpumpe besitzt und trotzdem gerne diese intime Erinnerung hätte, kann die entsprechende Menge Muttermilch einfach ausstreichen.

Stillen Erinnerung

Der Bestellprozess bei Perlenstolz

Cristina lagert die Reste für ein paar Monate ein, sollte es zu einem weiteren Kundenwunsch, zu einem Garantiefall oder Verlust kommen. Gegen Aufpreis kann der Zeitraum verlängert werden.

Der Bestellprozess ist insgesamt einfach super komfortabel. Ich als Kunde muss weder mitdenken noch mich groß kümmern. Klar, ich steuere die Grundlage bei, damit das Schmuckstück auch wirklich persönlich wird und muss einmal zum Briefkasten. Aber alle anderen Arbeitsschritte nimmt Perlenstolz auf Wunsch ab. Es gibt wie gesagt einen frankierten Umschlag, Verpackungsmaterial und eine Schritt-für-Schritt Anleitung.

Sobald sie die Milch erhält, bestätigt Cristina den Empfang und informiert über die voraussichtliche Bearbeitungsdauer.

Geschenk Stillende Mutter

hochwertiges Geschenk für Mamas

Das Paket, was mich nach 6 Wochen erreicht hat, war so unglaublich schön, dass das Auspacken alleine ein richtiges Erlebnis war. Cristina hat wirklich einen guten Geschmack bzw. ein Gespür für aktuelle Trends.
Es eignet sich hervorragend als fertiges Geschenk. Mit dabei waren eine Aufbewahrungstasche und ein weiches Putztuch.

Perlenstolz Erfahrungen

Zur Lebensdauer von Muttermilchschmuck gibt es bislang nur Vermutungen. So alt ist der Trend ja noch nicht. Aber Cristina empfiehlt, lange Sonneneinstrahlung, dauerhafte Dunkelheit und den Kontakt mit Flüssigkeiten zu vermeiden, um keine Verfärbungen zu riskieren.

Muttermilchschmuck von Perlenstolz

Muttermilchschmuck

Jede Mama soll um die Möglichkeit wissen!

Eine Herzensangelegenheit der Mülheimerin ist es, Muttermilch-Schmuck bekannter zu machen. Sie würde sich wünschen, dass jede stillende Mutter um die Möglichkeit weiß. Deshalb freut sich Cristina auf den Moment, an dem sie ihren Shop nicht nur online und lokal präsentieren, sondern auch auf großen Babymessen vorstellen kann. Leider wurden ein paar Veranstaltungen, auf die sie sich mit Hingabe vorbereite, kurzfristig abgesagt.

Ein Euro pro Bestellung spendet Perlenstolz an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Was kann man mit Muttermilch-Resten machen?

Wer übrigens die eingefrorenen Muttermilchreste nicht nur zu Schmuck verarbeiten lassen möchte, könnte sie auch als Badezusatz verwenden. Das körpereigene Exsudat soll ja sehr gut für die Haut sein. Manche schwören sogar darauf, dass Muttermilch bei Entzündungen (Windeldermatitis, Sonnenbrand, Mückenstichen…) hilft.
Es gibt tatsächlich DIY-Anleitungen für Muttermilch-Seife und Apotheken, die persönliche Globuli damit herstellen.

Außerdem lässt sich mit abgepumpter Muttermilch in der Beikostphase auch Getreidebrei oder Babymüsli (Rezept) anrühren.
Für Frühchen und schwer erkrankte Neugeborene gibt es in einigen Städten/ Kliniken  eine Milchbank, die Spenden annimmt, wenn spezielle Kriterien erfüllt sind.

Individuelles Geschenk Mama

Schmuck-Unikate: Gutschein oder Überraschung?!

Ich genieße nun auf jeden Fall meinen neuen Schmuck in vollen Zügen. Es ist wirklich eine so schöne, persönliche Form der Erinnerung an die Stillzeit, die man jeden Tag – oder auch nur zu besonderen Anlässen – bei sich haben kann. Selbst dann, wenn die Kinder schon eigene Wege gehen. Mal wieder bin ich glücklich, dass mich Milch & Mehr die Erfahrung hat machen lassen.

Ein Gutschein ist sicher in jedem Fall eine hervorragende, außergewöhnliche Geschenkidee für (werdende) Mütter. Vielleicht kann sich der eine oder andere Vater aber auch einfach einen Becher aus dem Tiefkühlfach schnappen und sich um eine richtig schöne Überraschung (zum Beispiel unter dem Weihnachtsbaum ;-)) kümmern.

Falls du neugierig geworden bist gelangst du hier zum Muttermilchschmuck von Perlenstolz.

Milch und Mehr Blog Signatur

Ps. zur Transparenz:
Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Perlenstolz.

PPs. zum Merken & Weitersagen:

Muttermilchschmuck Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.