Familie, Tagebuch
Schreibe einen Kommentar

Leben mit Zwillingen & Baby im September #kw38

Der Sommer hat nochmal alles gegeben. Die Vitamin D Speicher konnten sich noch einmal gut auffüllen. Eigentlich. Denn irgendwie gibt es ja doch immer so viel zu tun, dass ich nicht das ganze Wochenende im Liegestuhl gen Süden verbringe. Aber bei so schönem Wetter macht das Rennen im #mamsterrad doch gleich ein bisschen mehr Spaß, oder?
Viel Spaß mit dem Milch & Mehr Wochend-Rückblick in Bildern.

Obstteller im Herbst mit Feigen

Und wöchentlich grüßt das Murmeltier: Obstmandala am Samstagmorgen. Feigen sind nicht nur lecker, sondern auch wirklich hübsch.

Raupe Nimmersatt Geburtstagsshirt selbst gemacht

Nach dem Frühstück gibt es für mich einen kleinen Endspurt an der Nähmaschine. Der Baby-Geburtstag naht. Auf dem Foto sieht es eher nach einer Sieben aus. Oh Gott, oh Gott. Welch skurrile Vorstellung.

Raupe Nimmersatt Geburtstag Outfit Krone DIY

Aber so ist es gut zu erkennen. Das Geburtstagsoutfit ist fertig! Ich freue mich schon auf die Anprobe, erst am Geburtstag selbst.

Mittagessen Kloesse mit Pilzsauce

Zu Mittag essen wir ein wirklich schnelles Gericht: Klöße mit Pilzsauce. Mit Pilzsauce hat meine kreative Kochleidenschaft übrigens angefangen. Nun essen wir sie relativ selten, da sie sich nicht so gut für Meal Prep eignet und die Kinder je nach Laune nicht besonders angetan davon sind.
Heute ist die Sauce aber weniger kreativ und aus der Küchenmaschine gezaubert.

Spielplatz in der Innenstadt statt Einkaufen

Auch am Nachmittag dreht sich alles um Essen. Doppeldeutig, wie mir gerade auffällt.
Statt geplantem Einkaufsbummel versumpfen wir auf einem kleinen Spielplatz in der Essener Innenstadt.

Sushi Restaurant Okinii mit Kindern

Anschließend wagen wir erneut das Abenteuer: Sushi-Restaurant mit kleinen Kindern. Das letzte Mal, das wir ein ähnliches Restaurant besucht haben, ist schon fast zwei Jahre her und war mir einen eigenen Blogpost: Im Restaurant mit Einjährigen wert.
Die Erkenntnisse nun: Mama und Papa werden auch von eingelegten Gurken und Sojabohnen (die ihr auf dem Bild seht) satt, denn die Kinder lassen vom guten Zeug nichts übrig. Und: natürlich ist ein Restaurantbesuch mit drei gegen zwei anstrengend, aber auch ein tolles Erlebnis, das allen (Ü3) im Gedächtnis bleibt.

Spielzeug Chaos am Sonntagmorgen

Sonntagmorgen, vor acht Uhr, irgendwo in Deutschland. Im Wohnzimmer. Die Kindergartenkinder freuen sich endlich mal wieder zu trödeln und sich ausgiebig ihrem Spielzeug widmen zu können. Das Baby ist glücklich, mitten im Geschehen zu sein und die Eltern versuchen, nicht über Duplosteine zu stolpern.

Kuerbisbrei mit Petersilie und Zwiebel

Das Baby bekommt zum allerersten Mal Kürbisbrei serviert. Kürbis ist zwar auch ein gutes Beikosteinstiegs-Gemüse, aber im Frühjahr hat er keine Saison. Deshalb sind wir kurz vor dem ersten Geburtstag spät damit dran. Kürbis gab es aber schon mehrfach am Familientisch. Verfeinert habe ich den Brei mit Petersilie und Lauchzwiebel-Grün. Sonst würde er nicht überzeugen.
Falls ihr mehr saisonale Breirezepte sucht, empfehle ich euch den Artikel: Mittagsbrei im Herbst.

Die „Sonnenstrahlen“ werden noch zu Kürbisrisotto verarbeitet. Aber davon habe ich kein ansehnliches Bild gemacht. 😉

 Brot vom Baecker geschenkt bekommen

Noch mehr Futter! Wir verbringen den Nachmittag auf einem Straßenfest und bekommen viele leckere frische Brotreste geschenkt, die von einer Verkostung übrig geblieben sind.

Laternen basteln auf Strassenfest

Die Kinder basteln herbstliche Windlichter und freuen sich über die leuchtenden Ergebnisse.
So lassen wir das Wochenende tatsächlich schon mit Kerzenlicht ausklingen.

Milch & Mehr Mamablog Signatur

Ps.: Mehr bebilderte Wochenendeindrücke werden von den lieben „Großen Köpfen“ gesammelt. Mehr Wochenendenden von uns gibt es hier im Milch & Mehr Blog-Archiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.