Feste Feiern, Lifestyle
Kommentare 2

DIY Adventskalender für Kleinkinder mit Druckvorlage

Sie ist zwar noch ein Weilchen hin, aber dann doch eher als gedacht da: die Adventszeit. Als große Adventskalender-Bastlerin kann ich es mir nicht nehmen, den Brauch bei meinen dann 1,5-jährigen Zwillinge einzuführen, auch wenn sie es in diesem Jahr eher noch nicht komplett verstehen werden.
Irgendwie ist seitdem die Tage kürzer und das Wetter schmuddeliger wurde das DIY-Fieber wie schon beim ersten Geburtstag in mir ausgebrochen und der Plan eines Kleinkind-freundlichen Adventskalenders nahm gestallt an. Da ja noch genug Zeit ist, hoffe ich, den ein oder anderen mit diesem Artikel nun inspirieren zu können. Und das ist noch nicht alles: meine liebe Freundin Beate, die auch schon die schönen Geburtstagseinladungen gestaltet hat, hat für meine Tierliebhaber total niedliche Vorlagen für  die Adventskalenderzahlen entworfen, die auch ihr euch weiter unten herunterladen könnt.Ob ein Adventskalender für 1-Jährige schon nötig ist, wie viel Geld man dafür ausgeben möchte und wie viel Arbeit man hineinsteckt, muss natürlich jede Familie selbst entscheiden. Die Möglichkeiten sind ja schier unbegrenzt.
Ich habe auf jeden Fall hier mal meine bisherigen Ideen und Ergebnisse festgehalten:

Adventskalender DIY Anleitung Kleinkind

Adventskalender-Inhalt für Kleinkinder

Starten möchte ich mit einigen Inspirationen für die Füllung. Die Ideen sind für etwa 1,5 Jährige. Da meine Kinder noch keine Süßigkeiten essen (sollen) und ich auch kein großer Fan von zu viel unsinnigem Kleinkram bin, war die Suche gar nicht so leicht. Letztendlich bin ich dann aber auf mehr coole Dinge gestoßen, als für zwei Kinder nötig sind.
Ein paar Kleinigkeiten, ein paar größere Sachen, die man super gut auf mehrere Tage aufteilen könnte und ein paar weihnachtliche Bücher, die es bei uns zusammen mit Rosinen als erste Naschsachen an den Adventssonntagen geben wird. Eins davon hatten wir sogar letztes Jahr schon, aber das wissen die Beschenkten ja nicht mehr. Hihi.
Ach so, vielleicht noch für die Zwillingseltern von Interesse: in diesem Jahr wird es jeden Tag ein Säckchen geben, in dem aber zwei Sachen drin sind. Eigentlich würde ich es schöner finden, wenn das zumindest so bleibt oder sogar ein Kalender geteilt wird, also jedes Kind nur jeden zweiten Tag dran ist und am anderen Tag etwas zu Naschen bekommt. Mal sehen, wann dafür Verständnis da ist. Von den Büchern gibt es aber natürlich nur eins gemeinsam pro Sonntag. Das gucken wir zusammen. Oder ob doch irgendwann noch 24 weitere Beutel her müssen?!

Adventskalender Kleinkind Inspirationen DIY
Zubehör für Spielküche/ Kaufladen:
z.B. Holz-Obst und –Gemüse*, Stoff-Lebensmittel, kleine Kochlöffel…
Für die Badewanne:
z.B. kleine Boote*, Malseife, Gummi-/Kautschuktiere…
Zum kreativ Werden:
z.B. Malmäuse* (die es endlich wieder gibt) oder Naturwachs-Malblöcke*
Für Rollenspiele:
Schleichtiere*, Holztiere, Fingerpuppen, besondere Luftballons…
Zum Lesen:
Mein erstes Buch von Weihnachten*, Die kleine Weihnachtsmaus*, Winter*,
Kennst du das?-Minibücher* mit Fotos (aktuell hier sehr beliebt zum Wörterlernen, 3/5 sind schon im  Einsatz!), Pixi Bücher, Unkaputtbare Pixi Bücher…
Zum Naschen:
Rosinen, Trockenobst, Keks, Mandarine…
Nützliches:
niedliches weihnachtliches Geschirr*, Lätzchen, Waschlappen, Socken, Klingel oder Hupe für Laufrad/ Wutsch…

Natürlich können Stifte, Fingerpuppen, Tiersets oder Kochutensilien prima auf die einzelnen Tage aufgeteilt werden. Für diejenigen, die komplett gegen Kleinzeug sind und lieber etwas Größeres aufteilen möchten, sind mir noch folgende Kleinkind-taugliche Sachen eingefallen:

Duplo Box*, Playmobil-1-2-3 Weihnachtssets*
Musik-Instrumente*

Eine weitere Idee, mit der man tendenziell sogar am günstigsten wegkommt, ist einen fertigen Adventskalender zu kaufen, auszupacken und in das eigene Design aufzuteilen. Für Kleinkinder eignet sich zum Beispiel der von Playmobil-1-2-3* oder von Haba* . Auch total cool finde ich diesen Holzkaufladen-Kalender* von Erzi, der aber erst ab 3 Jahren ist und wahrscheinlich ein paar Kleinteile enthält.

Adventskalender Inhalt Kleinkind Inspiration

DIY-Ideen

Ein paar Beutel möchte ich auch mit Selbstgemachtem bestücken. Zum Beispiel Fensterbilder, die wir gemeinsam aufhängen, Pixibuch-Hüllen, weiteres genähtes Zubehör für die Spielküche, die es eventuell vom Christkind geben könnte oder selbstgenähte Kleidungsstücke. Die Projektchen stehen aber alle noch auf der ToDo-Liste, deshalb gibt es an dieser Stelle noch keine Fotos.
Rosinen und anderes Trockenobst könnte man auch einfach in weihnachtlich beklebte Streichholzschachteln füllen. Das sieht schön aus und man spart ein bisschen Geld.

Adventskalender Beutel Nähen

Für das Adventskalender Design habe ich mich für selbstgenähte Stoffbeutel entschieden. Die können von 1- bis 2-Jährigen problemlos alleine ausgepackt werden, sind nicht einfach kaputt zu kriegen und verursachen keinen Müll, der täglich in der ganzen Wohnung verteilt wird.
Ich habe mich mal wieder einer Upcycling-Idee bedient und aus einem alten Schlauchschal diverse unterschiedlich große Rechtecke geschnitten, gefaltet und an zwei Seiten zugenäht. Da der Schal einen Saum hat, musste ich nur ganz wenige Säckchen selbst umnähen. (Mit der Overlook) zu versäubern reicht für den Zweck vollkommen, denke ich. Die anthrazitfarbenen Beutel sind aus einem Baumwollstoff aus meinem Stoffrestestapel, da ich für die größeren Bücher doch etwas mehr Stoff benötigt habe.

Adventskalender Beutel Naehen Anleitung

Adventskalender Zahlen

Unser Kalender hat den Feinschliff mit ganz tollen, liebevollen Zahlenanhängern bekommen. Für die großen Tierfreunde natürlich mit passenden Motiven.
Und damit ihr auch gleich schon ein Thema und erste Anregungen für euer eigenes Bastelprojekt hat, war die Karten.gallery aka meine Freundin Beate so nett, die Zahlen hier als Druckvorlage zu Verfügung zu stellen. Ihr könnt sie einfach per Klick auf das Bild als PDF abspeichern und ausdrucken.

Adventskalenderzahlen Druckvorlage

Hier geht es  zu der Druckvorlage

Wie ihr auf den Fotos weiter oben seht, habe ich mich bei den pinken Sternchen-Beuteln für einen Schwarz-Weiß-Druck entschieden. Auf den Papiertüten seht ihr die farbige Originalversion. Auf Karton und Packpapier sieht es so schön und weihnachtlich aus. 😍 Damit werden die anderen zwei Adventskalender, die ich jährlich verschenke, verschönert. Die kann ich vor Dezember aber nicht zeigen, da die Empfänger im Gegensatz zu den Zwillingen lesen können. 😉
Ich habe das ausgedruckte DIN-A4-Blatt einfach auf Karton geklebt, dann ausgeschnitten und die Kreise mit der Heißklebepistole auf Wäscheklammern geklebt. So sind sie auch noch im nächsten Jahr wiederzuverwenden. Alternativ kann man den Bogen natürlich auch direkt auf Aufkleber-Papier* drucken und als Sticker verwenden. Die halten, zumindest eine Saison, auch auf Stoff. Oder wenn man sie direkt auf Pakete klebt auch einfach nur ausdrucken und aufkleben. Mit einem Stück Kordel oder Bäckergarn (bitte mit einer Nadel von der Vorderseite zur Rückseite stechen) werden die Zahlen im Handumdrehen zu Adventskaleder-Geschenkanhängern.

Adventskalender Kinder Zahlen drucken

 

Adventskalender Dekoration

Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich den Kalender meinen Wirbelwinden im Dezember präsentieren werden. Die schönen Beutel nur in eine Kiste zu packen finde ich fast schon zu schade. Allerdings kann er auch nicht auf Augenhöhe aufgehangen werden, da Weihnachten bei uns sonst viel schneller kommt als gedacht. 😉
Entweder werde ich die Beutel dekorativ an unser Treppengeländer knoten, da die Zwillinge dort nur beaufsichtigt hinkommen. Oder ich werde sie  an einen Holzbügel befestigen, der von der Decke baumelt. Ich befürchte aber, dass dann zu viele unnötige, gefährliche Klettermanöver passieren. Vielleicht auch einfach eine Weihnachtslandschaft auf einem Regal? Ich werde berichten…


So ich hoffe mit diesem frühen vorweihnachtlichen Inspirations-Overload habe ich niemanden verschreckt, sondern das eifrige Ideenspinnen anregen können.
Da noch ein paar Beutelchen bei uns unverplant sind, freue ich mich über Ergänzungen meiner Liste. Und natürlich besonders über Ergebnisse, wenn ihr auch bastelt und/ oder die Druckvorlage verwendet!
Und zum guten Schluss: Sollte noch jemand Interesse an einer individuell gestalteten Weihnachtskarte haben – dem kann ich Beate wärmstens dazu weiterempfehlen. Ich hörte, für ein paar Projekte hat sie noch Kapazität…

Adventskalender Zahlen Druckvorlage Kleinkind

* In diesem Beitrag wimmelt es von Affiliate-Links.

2 Kommentare

  1. lilliludwigs sagt

    Wir haben ganz ähnliche Pläne. Für die Große muss ich noch ein paar Sachen überlegen. Aber da findet sich sicher etwas: Haarspangen, Schokolade, Bastelsachen. Letztes Jahr hatte sie viel aus dem Bastelladen, weil sie einfach gerne werkelt. Das ist natürlich ein teurer Kalender geworden, aber lieber ich habe etwas Sinnvolles und schenke an Weihnachten ggf. etwas weniger als irgendetwas billiges zu holen und die Hälfte landet noch vor dem Jahreswechsel im Müll. Auf jeden Fall werden 1-2 Tonies dabei sein. Vielleicht Nikolaus und Heiligabend 😊
    Für die Kleine gibt es Holztiere, Schleichtiere, Schnullis in der nächsten Größe, eine Trinkflasche und sicherlich Obstquetschen und diese Babyriegel. Verpackt wird in Papiertüte/ Packpapier mit Holzklammern und Stickern. Und normalerweise liegen die Sachen auf dem TV Schrank. Dieses Jahr müssen sie aber aus bekannten Gründen auch höher gehängt werden 🙊 Also bei uns sehr ähnlich wie bei euch 🌲
    Was sich auch noch gut aufteilen lässt: ein Brio Eisenbahn Set.

    • Nora | milchundmehr.de sagt

      Das sind tolle Ideen! Ich bin gespannt, vielleicht gibt es ja was zu lünkern 😉 Und ich hoffe auch, in ein paar Jahren große Bastler zu haben – dann könnten ja auch ganze Bastelprojekte als gemeinsame Aktivität hinter den Törchen stecken.😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.