Familie, Reisen
Schreibe einen Kommentar

Nordsee Winterurlaub mit Kindern – Erfahrungsbericht

Es müssen definitiv nicht immer Piste und Almhütte sein. Mit diesem Erfahrungsbericht möchte ich zeigen, dass ein Nordsee Winterurlaub mit Kindern mindestens genauso attraktiv ist, wie ein Skiurlaub. Der Tag sieht natürlich ganz anderes aus, als wenn die Familie den Sommer am Meer verbringt. Aber erholsam ist es an der See wirklich auch im Winter.



Im Folgenden berichte ich, wie wir den Tag im Nordsee Winterurlaub mit den Kindern gestalten und was ich an Unternehmungen empfehlen kann.
Wir waren bislang zwischen den Jahren auf der Nordseeinsel Sylt und an der Küste in Nordholland. Beide Urlaube lasse ich in diesen Erfahrungsbericht mit einfließen. Wo man letztendlich genau landet, definiert meiner Ansicht gar nicht so sehr, ob der Urlaub ein Erfolg wird. Schön machen kann man es sich bei guter Stimmung, trockenem Wetter und einer gemütlichen Unterkunft zum Aufwärmen eigentlich überall.

Nordseeurlaub im Winter mit Kindern

Morgen-Spaziergang am Rantumer Becken

Winterurlaub Nordsee mit Kindern

Sonnenuntergang in Bergen an Zee

Was macht die Nordsee im Winter attraktiv?

  1. Egal wo man hinkommt, es ist einfach deutlich leerer und entspannter als in der Hochsaison.
  2. Der Familienurlaub ist deutlich günstiger als die Variante mit Skipass & Co
  3. Nur im Winter schafft man mit kleinen Kindern den Sonnenuntergang.
  4. Wer cool drauf ist, nimmt den Sonnenaufgang direkt auch noch mit.
  5. An der See ist das Wetter auch im Winter wechselhaft, ein paar Sonnnenstunden sind meistens drin, auch wenn die Wettervorhersage etwas anderes behauptet.
  6. Mit der richtigen Kleidung und warmen Getränken machen zwei Stunden am leeren Strand sehr viel Spaß: Burgen Bauen, Wettrennen, Drachensteigen…
  7. Die ganz Harten trauen sich auch zum Neujahrsbad oder Wassersport im Neoprenanzug.
  8. Alternativprogramm: Wanderungen, Lernpfade/ Märchenwald, Spielplätze, Reiten, Hallenbad, Bummeln, Cafés…
Nordsee mit Kindern Winterurlaub

Morsumer Kliff im Winter

Sylter Sagenwald Winter

ein typischer Tag am Meer im Winter

Typischerweise beginnt der Tag sehr entspannt: Wir schlafen ein bisschen länger, jeder wurschtelt erst einmal vor sich hin bis die Sonne aufgegangen ist. Dann machen wir für etwa zwei bis drei Stunden einen Ausflug: Spielplatzbesuch, Wanderung, Bummeln durch eine der umliegenden Städte.

Alkmaar im Winter

Käsemarkt in Alkmaar

Hoernum Winter mit Kindern

leerer Spielplatz in Hörnum, direkt am Wasser

In der Mittagszeit wird sich zu Hause oder im Restaurant mit einem schnellen Snack wieder aufgewärmt. Bei uns hat sich anschließend eine kleine Mittagspause bewährt. Wer müde ist, schläft. Ansonsten können sich die Kinder mit dem Urlaubs-Kreativkoffer oder einem Gesellschaftsspiel beschäftigen. Wir hatten im letzten Winterurlaub auch SAMi dabei.
Am Nachmittag ziehen wir uns Thermokleidung an – genau wie im Skiurlaub – und machen uns mit Tee, Kinderpunsch und/ oder weißem Glühwein in der Thermoskanne auf an den Strand. Zwei bis drei Stunden kann man so locker aushalten. Wem beim Buddeln trotzdem kalt wird, macht ein kleines Wettrennen im Sand. Gar nicht selten kommt es dabei vor, dass die Sonne bildhübsch um 16.30 h „ins Wasser plumpst“. Anschließend nehmen wir noch die blaue Stunde mit und fahren in der Dämmerung heim.

Ellenbogen List Winter

Familienurlaub Nordsee Winter

Sylt mit Kindern im Winter

Nordsee Winterurlaub mit Kindern: meine Tipps

Wichtig ist, dass man mit der Tagesplanung im Winter sehr flexibel bleibt und sich an die Witterungsbedinungen anpasst. Nasskalter Nordseeregen macht draußen im Winter nicht lange Spaß. Aber wie schon angedeutet hatten wir trotz schlechter Vorhersagen in mehreren Urlauben immer so viel Glück mit dem Wetter, dass mindestens zwei Sonnenstunden täglich dabei herumkamen. Und die haben wir dann auch genutzt.
Wenn diese ausgerechnet in die Mittagszeit fallen und die kleineren Kinder hungrig oder müde sind, gibt es halt ein Fischbrötchen auf die Hand und einen Buggy-Bummel über die Strandpromenade…

Die richtige Kleidung ist gold wert. Auch wenn die Temperaturen mild sind, machen  lange Unterwäsche, Winterstiefel und Thermohose beim Strandausflug Sinn. Der Nordseewind ist im Winter nicht zu unterschätzen. Aber dick eingepackt kann man dann auch wirklich kurz auf der Decke/ im Strandkorb liegen und dem Meeresrauschen zuhören.

Strandurlaub Winter mit Kindern

Für unsere Kids sind übrigens nach wie vor Stapelsteine DAS Spielzeug am Strand, egal zu welcher Jahreszeit.

Es hilft ein Auto vor Ort zu haben, in dem man sich zwischendurch aufwärmen bzw. trocknen kann, sollte die Gastronomie mal wieder gesetzesbedingt im Winterschlaf verweilen.

Ideal ist eine Reisedauer von 3-7 Tagen.

List Ellenbogen mit Kindern
Nordsee Kinder Winter Erfahrungen

familienfreundliche Ausflugstipps für Nordholland im Winter

  • Schoorlse Duinen Wanderung
  • Bummel durch Alkmaar (Käsemarkt & Grachten)
  • Bummel durch Bergen mit kleinem Tiergehege
  • Ponyreiten, z.B.bei Duinmanege van Poelenburgh

Unternehmungen auf Sylt mit Kindern im Winter

  • Spaziergang mit Schafen und Robben am Lister Ellenbogen
  • Wanderung ums Rantumer Becken
  • Wanderung am Morsumer Kliff
  • Sylter Sagenwald

Mehr jahreszeitenunspezifische Ideen findet ihr auch in meinem Erfahrungsbericht über Sylt mit kleinen Kindern.

Nordsee Winterurlaub mit Kindern

Habt ihr noch Fragen zum Nordsee Winterurlaub mit Kindern? Habt ihr auch schon Erfahrungen mit dem Strand bei Kälte gesammelt?

Weitere authentische, unbeauftragte Reiseberichte auf Milch & Mehr:

Zeeland mit der ganzen Familie
Hvide Sande – Dänemark mit Kindern
Familienurlaub auf Sardinien
Langstreckenflug mit Kleinkindern
Familotel Erfahrungsberichte Sauerland

Milch und Mehr Kinderernaehrung Signatur

Ps. zum Merken & Weitersagen:

Nordsee Winterurlaub mit Kindern Pinterestwee



.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.