Ernährung, Familienmahlzeiten
Schreibe einen Kommentar

Top 20 Herbst-Rezepte für die ganze Familie

Was koche ich bloß heute? Saisonal und schnell soll es sein. Das Gericht darf niemanden aus der Familie verärgern verärgern. Ach ja, gesund wäre auch nicht schlecht… Manchmal ist es zum Haareraufen.
Seitdem ich regelmäßig einen Wochenplan schreibe, verwende ich aber nicht mehr ganz so viel Zeit auf die tagtägliche Frage. Mit meiner saisonalen Favoriten-Sammlung klappt die Erstellung der Menü-Liste noch viel schneller. Hier zeige ich euch meine liebsten Herbst-Rezepte. Mit denen lässt sich im September, Oktober und November der Wochenplan kinderleicht füllen. Jahr für Jahr!



So erspare ich mir eine ganze Menge Denkarbeit und kostbare Zeit.
Damit es nicht langweilig wird, wechseln sich die Herbst-Rezepte bei uns mit den Standard-Gerichten, die wir das ganze Jahr lang kochen, ab. Einige Klassiker wie Puffer, Pizza und Pasta-Lieblinge werden im Herbst einfach saisonal – zum Beispiel mit Kürbis – angepasst.
Außerdem versuche ich auch mindestens einmal in der Woche ein neues Rezept auszuprobieren oder einen aktuellen Trend nachzukochen. So bleibt der Wochenplan weiterhin abwechslungsreich.

Top 20 Herbst-Rezepte

Rezepte im Herbst

Zum Herbst gehören für mich einfach dazu: Kürbis in allen Variationen, Feigen, Äpfel, Rote Beete, Sellerie und Pilze.
Wenn die Temperaturen sinken, lasse ich am Wochenende gerne eine Bolognese vor sich hin köcheln oder bereite eine wärmende Suppe zu.
Nach leichten Sommergerichten darf es auch wieder etwas gehaltvoller sein: Quiches, Tartes und Flammkuchen können gut mit dem saisonalen Gemüse belegt werden.

Hier folgen nun meine Top 20 Herbst-Rezepte für die ganze Familie. Bestimmt kocht ihr das eine oder andere Gericht nach eurem eigenen Familiengeheimnis oder bereitet es ohne Anleitung „frei Schnauze“ zu. Wenn mir gute, einfache Rezepte bekannt sind, verlinke ich sie natürlich nachfolgend. Ansonsten seht dies als umfangreiche Herbst Rezepte Inspirationsquelle.

Kürbissuppe mit Basilikum-Pesto

Kürbissuppe ist DER Klassiker schlechthin im Oktober. Am besten eignet sich Hokkaido. Auch aus der Masse, die beim Aushöhlen der Riesenkürbisse entsteht, lässt sich Suppe kochen. Empfehlen kann ich das Rezept vom Patricia. Wir essen Kürbissuppe gerne mit etwas frischem Basilikum-Pesto (Rezept) und knusprigen Kürbiskernen. Ein frisches Pesto-Brot schmeckt ebenfalls köstlich dazu.

Kuerbissuppe mit Pesto

Kürbis-Kichererbsenpuffer

Kichererbsenpuffer gehören zu unseren nährstoffreichen Lieblingsgerichten. Wenn es sie nicht mindestens einmal im Monat gibt, verlangen die Kinder lautstark danach. Deshalb darf es in der Herbst-Rezepte Liste nicht fehlen.
Normalerweise bereite ich sie mit Karotten zu. Im Herbst lässt sich aber auch Kürbisfleisch perfekt „verstecken“. Dazu noch ein Teelöffel Curry oder Curcuma in den Teig und sie sind geschmacklich perfekt!

Kichererbsen Puffer Kuerbis

Kürbis Carbonara

Vegetarische Carbonara ist ebenfalls ein Gericht, dass ich die restliche Zeit mit Karotten zubereite. Im Herbst wird das Rezept mit geraspeltem Hokkaido und einer ordentlichen Prise Curcuma zubereitet.

Top 20 Rezepte-Herbst Kinder

Spaghetti-Muffins mit Kürbis

Immer nur Nudeln, doch heute mal ganz anders! Deftige Muffins mit (Gabel-) Spaghetti und Gemüsestückchen sind eine knusprige Köstlichkeit. Das Grundrezept habe ich für den Herbst abgewandelt und neulich auf Instagram geteilt.

Herbst Rezepte mit Kuerbis

Kürbis Risotto

Wer eine Küchenmaschine zu Verfügung hat, sollte unbedingt das klassische Risotto-Rezept mit 200 g geriebenem Hokkaido ausprobieren. Das ist definitiv ein Gericht, was es hier jeden Herbst mehrmals auf die Teller schafft.

Kuerbisrisotto einfaches Rezept

(Kürbis-)Flammkuchen

Flammkuchen nach Elsässer Art mit Lauch und Speck gehören für mich genau wie Zwiebelkuchen auf ein Weinfest oder herbstlichen Handwerkermarkt. Zu Hause gibt es bei uns meistens aus Zeitgründen Fertigteig, den ich mit geriebenem oder gehobeltem Kürbis belege. Es ist aber auch ganz leicht, den Teig selbst zu machen…

Flammkuchen Feigen

Spaghetti Bolognese

Sobald es frischen Sellerie gibt, wird bei uns die Bolo-Zeit eingeläutet. Mein unschlagbares Lieblingsrezept enthält viel Gemüse und besitzt eine Version für Kinder und eine Version für Veganer.
Das Kochen ist recht aufwendig. Dafür lässt sich Bolognese aber perfekt für mehrere Tage vorbereiten und kann weiterverarbeitet werden.

Bolognese Herbst-Rezepte

Bolognese Pfannkuchen

Pfannkuchen müssen nicht immer süß sein. Eine Version mit geriebenen Karotten, geriebenem Sellerie, Schinken und etwas Parmesan erinnert uns an Bolognese. Auch hierfür verwende ich immer mein Grundrezept mit einem hohen Anteil Vollkorn.

Pfannkuchen Herbst Idee

Apfelpfannkuchen

Die heimische Ernte landet oftmals im Einmachglas oder auf dem Kuchen. Aber auch für eine Hauptmahlzeit lässt sich Verwendung finden. Pfannkuchen mit Apfelscheiben und Zimt sind köstlich. Das Wenden wird deutlich leichter, wenn der Apfel gerieben in den Teig gerührt wird.
Für kleine, fluffige Apfel-Pancakes verwende ich mein Grundrezept, trenne aber die Eier vorher und hebe das steifgeschlagene Eiweiß abschließend unter.

Apfel-Crumble mit Nüssen

Wir lieben süße Hauptspeisen. Im Herbst stehen bei den Naschereien Äpfel für mich im Vordergrund. Also ist es Zeit für warmen Apfel-Crumble mit etwas Vanille-Eis oder Quark. Meine vollwertige, zuckerarme Version habe ich euch neulich auf Instagram präsentiert.

Herbst-Rezepte mit Apfel

Veganer Milchreis mit Apfelmark & Mandeln

Ein weiterer Apfel-Liebling ist natürlich auch bei uns selbstgekochter Kompott. Allerdings läuft es eher auf Apfelmark – ohne Zuckerzusatz – hinaus. Leider fehlt dann der Konservierungsstoff, sodass man es nur 3-4 Tage aufbewahren kann.
Wir essen es gerne als Beilage zu Kaiserschmarr’n oder zu Milchreis. Am beliebtesten und am gehaltvollsten ist die vegane Version mit Mandeln. Ich nahm an, das Rezept schon mehrfach auf Instagram geteilt zu haben, kann es aber nicht mehr finden. Eigentlich wird es auch höchste Zeit, es hier zu verewigen…

Herbst-Rezepte mit Apfel fuer Kinder

 

Pinke One Pot Pasta

Auch rote Beete wird im Spätsommer und Frühherbst geerntet. Da die Kinder hier nicht die allergrößten Fans sind, verstecke ich das hübsche Gemüse. Bei pinken Nudeln (wirklich!) kann doch keiner widerstehen, oder?!

Herbst-Rezepte Rote Beete

Rote Beete Waffeln

Ebenfalls ein Rote Beete Schmuggel-Rezept, was sich bei meinen Kritikern durchgesetzt hat, sind deftige Waffeln in Pink.

rote Beete Waffeln

Kürbiskern-Pizza mit Feigen & Ziegenkäse

Der Soulfood-Klassiker geht auch ein bisschen gehaltvoller! Die Teigversion mit Kürbiskernen schmeckt richtig gut. Mit Feigenscheiben und Ziegenkäse oder auch mit gehobeltem Kürbis wird es auf dem Blech gleich herbstlich.
Ich belege mir meine fertige Pizza gerne mit frischem Rucola und einem Hauch Balsamico.

herbstliche Pizza

(Kürbis) Reibekuchen

Für eine Familienportion Reibekuchen muss man wirklich lange im stinkigen, heißen Fett stehen. Aber sie sind so lecker. Deshalb sind sie für mich ein Muss im Herbst und Winter.
In meinem Rezept befindet sich etwa Eindrittel Gemüse. Nicht nur Möhren und Zucchini passen gut, sondern auch Kürbis.

Reibekuchen Rezept Kuerbis

 

Quiche/ Tarte

Es gibt auch viele schöne frühlingshafte Quiche-Rezepte. Aber für mich gehört der eher mächtige Kuchen vor allem in den Herbst. Wenn es schnell gehen muss, verwende ich Fertigteig. Ansonsten stelle ich einen Mürbeteig aus Dinkel-, Roggen- oder Kürbiskernmehl her.
Die Füllung aus Sahne, Milch und Käse ergänze ich passend zur Jahreszeit mit Karotten, karamellisierten Zwiebeln und Curry oder mit Ziegenkäse und Feigen.

Moehren Quiche

Brez’n Knödel mit Pfifferlingssauce

Die Pfifferlingsaison startet schon im Spätsommer. Sobald die Temperaturen fallen, bin ich bereit für eine Pfifferlingssauce, am liebsten vegetarisch. Die liebste Beilage sind Brez’n Knödel, also eine Masse aus Käse, Ei und Laugenbrezelstückchen, anstelle von Brötchen- oder Brotresten. Gegart werden die Knödel im Dampfgarer bzw. im Varoma-Behälter.

Hühnersuppe

Das Gericht bedarf nicht vieler Worte, oder?! Bei uns gibt es immer „Schummelsuppe“ mit Hühnerbrust. Das bereitet weniger Umstände…

Huehnersuppe schnelles Rezept

Kürbiswaffeln

Waffeln mit Kürbispüree schmecken sowohl süß als auch deftig. In den Teig für die herzhafte Version zu Salat landen hier noch geriebener Hartkäse und Pizzagewürz.

Kuerbis Waffeln Herbst-Rezepte

Maronensuppe

Der Spätherbst ist die Zeit der Esskastanien. Mit einer wärmenden Maronensuppe lässt es sich perfekt in den Winter übergehen…

Maronensuppe Herbst-Rezept

So, „nur“ etwas über ein Drittel der Herbst-Rezepte ist mit Kürbis. Also kann ich beim Arbeitstitel bleiben und muss den Artikel nicht in „Meine liebsten Kürbisrezepte“ umbenennen. Aber wie ihr seht, kann man auch damit vielseitige Gerichte zaubern. Kürbis ist so viel mehr als nur Suppe.
Aber der Herbst hat wirklich noch viel mehr zu bieten, auch wenn wir die orangen Acker-Riesen sehr schätzen.

Viel Freude beim Schlemmen und Nachkochen der Herbst-Rezepte!

Zum Merken & Weitersagen:

Herbst-Rezepte Pinterest



.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.